Lösungen

Howelpa Logistik – Neue Konzepte
Neumöbel-Logistik mit Branchen-Know How

Howelpa Logistik hat sich erfolgreich für Kunden außerhalb der Wellemöbel-Gruppe am Markt etabliert

Wenn sich Tochterunternehmen etablierter Hersteller für Drittkunden von außerhalb des Konzernes öffnen, müssen sie sich zunächst einmal besonders beweisen: We...

Weiterlesen …

Hermes – Neue Konzepte
CO2-neutraler Versand im 2-Mann-Handling

Logistiker Hermes ist sich ökologischer Verantwortung bewusst und investiert in die CO2-Kompensation

Mit dem Hermes Einrichtungs Service (HES) Möbel und Großgeräte CO2-neutral versenden und einen positiven Beitrag zum Klimaschutz leisten – wie genau funktion...

Weiterlesen …

Neue Konzepte
Planen auf Knopfdruck

IWOFurn macht fit für Industrie 4.0

Viele Unternehmen tun sich schwer. Gerade einmal jedes zehnte Unternehmen gibt an, Industrie 4.0-Anwendungen und -Strategien vollständig in den Geschäftsproze...

Weiterlesen …

Röhr Logistik
Mengen mit System

Koordination der Logistikströme ist eine Vision der Branchen-Initiative ZimLog. Mit ihren Mengen und einem grenzübergreifenden System einer wachsenden Zahl an Betrieben mit maßgeschneiderten Services ist die Anton Röhr Logistic Group mit eben diesem Prinzip enorm gewachsen. Die Anpassung an die sich dramatisch verändernden Bedürfnisse in der Neumöbel-Logistik hat Firmenchef Johannes Röhr zugleich genutzt, um die Nachfolge zu regeln: Sein Sohn Udo ist als Geschäftsführer bei neuen Firmen in den Vordergrund gerückt, seine Tochter Heike bei der Privatkunden-Belieferung. Am Rande der Geschäftsführer-Tagung in Marburg sprach Gerald Schultheiß mit Johannes, Udo und Heike Röhr sowie Jarosław Pawlak, Geschäftsführer der polnischen Betriebe, über den Vorteil der Menge und das Gebot eines weiteren Wachstums des Familienbetriebs.

Weiterlesen …

Logistik & Intralogistik
Viele Herausforderungen, noch mehr Lösungen

Die Stuttgarter Logimat ist im 14. Jahr ihres Bestehens ihrem Ruf als Leitmesse für den Logistik- und Intralogistik-Sektor einmal mehr eindrucksvoll gerecht geworden. Auch für die Akteure aus Möbelindustrie und -handel gewinnt die Multi-Branchen-Schau immer mehr an Strahlkraft: Die Diskussion um den „Brennpunkt Rampe“ ist in der „Vision 2020“ der Zukunftsinitiative ZimLog gemündet, die ersten Pilotprojekte sollen den Weg weisen. Doch gerade die Diversität der Logimat mit ihrer Vielfalt an Ausstellern und Produkten zeigt: Allgemeine Branchenlösungen werden nicht leicht zu finden sein. Aus Stuttgart berichtet MÖBELMARKT-Redakteur Steffen Windschall.

Weiterlesen …

Neue Konzepte
Den wachsenden Anforderungen gerecht werden

Hermes Einrichtungs Service rüstet sich für die Zukunft

Insgesamt lieferte der Hermes Einrichtungs Service (HES) in 2015 mehr als 4,5 Millionen Möbel und Elektrogroßgeräte zu Privatkunden in Deutschland und im bena...

Weiterlesen …

„Wir müssen alle Hersteller gewinnen“

Entsorgung und Recycling von Transportverpackungen dürfen für die Branche kein Randthema sein. Erstmals war auf der imm cologne ein Aussteller, der 600 deutschen und internationalen Herstellern ein wichtiger Partner ist: das Entsorgungsunternehmen Interseroh. Auf Seiten der Industrie kümmert sich Rauch-Geschäftsführer Gerhard Richter als Vorsitzender des beim VDM angesiedelten Beirats für die Entsorgung von Transportverpackungen ehrenamtlich um die Abwicklung dieses sensiblen Bereichs. Gerald Schultheiß, Chefredakteur des MÖBELMARKT, und Redakteur Steffen Windschall sprachen mit ihm in Köln über die Bedeutung des Systems und die Notwendigkeit, die Reihen zu schließen.

Weiterlesen …

Strategien für die Digitalisierung
IWOfurn 4.0

Wegbereiter von Industrie 4.0 in der Einrichtungsbranche

Durch das Internet getrieben, wachsen die reale und virtuelle Welt zu einem Internet der Dinge zusammen. Die anstehende Vernetzung der Fertigungstechnik und L...

Weiterlesen …