Begros
Schweizer Migros ab Juli neues Mitglied

Oberhausen.  „Die Begros und ihre aktuellen Gesellschafter freuen sich, zum 1. Juli 2017 den Migros Genossenschaftsbund mit den Fachmärkten Interio und Micasa als neues Mitglied des Einkaufsverbandes begrüßen zu können. Die Einrichtungs-Fachmärkte Interio und Micasa mit zusammen 40 Filialen in der Schweiz treten zum 1. Juli 2017 dem Oberhausener Verbund bei“, teilt die Begros mit.

Dieser Beschluss wurde auf der Gesellschafterversammlung am vorgestrigen Mittwoch, den 21. Juni, gefasst.

„Die Mitgliedsgewinnung in der Schweiz erweitert das Vertriebsgebiet der Begros auf nunmehr neun europäische Länder, der Außenumsatz erreicht über 5 Milliarden Euro“, so Begros-Geschäftsführer Rolf Ostermann.

„Das Sortiment und Lieferantenportfolio der Begros wird es uns ermöglichen, zukünftig noch erfolgreicher am Markt zu agieren. Wir freuen uns auf die Möglichkeiten und eine intensive Zusammenarbeit innerhalb der Begros“, ergänzt Interio/Micasa-Leiter Michel Keller.

2016 erzielten Micasa und Interio zusammen rund 390 Mio. Euro Umsatz. Die Handels-Kette Depot, an der die Migros 90 Prozent der Anteile hält, ist von dem Beitritt nicht betroffen.

Drucken

zurück