Boffi
Thomas Rosenschild eröffnet Studio in Düsseldorf

Foto: Boffi

Berlin/Düsseldorf.  Der Unternehmer und Architekt Thomas Rosenschild eröffnet am 29. August 2017 das Boffi Studio Düsseldorf in den denkmalgeschützten Räumen der alten Diamant-Mehlfabrik Plange Mühle.

Mit seinem vierköpfigen Architekten- und Innenarchitektenteam präsentiert er zukünftig Designexzellenz und Inspirationen nicht nur für die Küche, sondern auch für alle anderen Wohnbereiche. Zur Boffi-Group zählen seit 2015 auch der norditalienische Möbelhersteller De Padova sowie seit diesem Jahr das dänische Start-up MA/U Studio, das innovative Möbel und Regalsysteme entwickelt.

Nach 16 Jahren Kooperation mit dem deutschen Küchenhersteller Bulthaup freue sich Rosenschild nun auf die Ausweitung seines Tätigkeitsbereiches durch die neue Partnerschaft mit dem italienischen Designunternehmen Boffi, einem der weltweit führenden Hersteller für exklusive Küchen, Bäder und Systemmöbel.

„Begeistert hat mich das kreative Unternehmertum der Italiener. Mit dem Inhaber Roberto Gavazzi von Boffi teile ich die Passion für außergewöhnliches Design, die Liebe zum Detail und den hohen Qualitätsanspruch an Material und Verarbeitung“, so der Studio-Inhaber Rosenschild.

Ab Juli zeigt das seit 2013 von der Rosenschild GmbH geleitete Studio im Düsseldorfer Hafen auf 450 qm das gemeinsame Produktspektrum der Unternehmen in individuellen Interior-Inszenierungen von Küche, über Bad, Wohnen bis hin zu Office-Lösungen. Düsseldorf ist nach dem Showroom Boffi Berlin der zweite Standort in Deutschland, der alle drei Marken unter einem Dach vereint.

„Mein Herz schlägt für das Interior-Design“, so der Rosenschild. „Boffi bietet vielfältige Möglichkeiten der Individualisierung und somit ein schier unerschöpfliches Angebot an flexiblen, maßgeschneiderten Lösungen. Mit dem erweiterten Portfolio sind wir in der Lage, für unsere Kunden ganzheitliche Wohnwelten zu planen und umzusetzen, für den Privat- wie den Objektbereich.“

Drucken

zurück