BVDM
Sachverständigenrat erhält Verstärkung

Der Vorstand des Sachverständigenrates begrüßt Eckhard Pfeiffer (v.l.n.r.: Peter Kliemann, Andreas Meyer, Alexander Laakes, Eckhard Pfeiffer). Foto: BVDM

Köln.  Die Polstermöbelkompetenz des Sachverständigenrats beim BVDM wächst weiter: Anlässlich seiner Mitgliederversammlung in Köln, hat der Sachverständigenrat beim BVDM ein neues Mitglied hinzubekommen. Eckhard Pfeiffer aus Hausen unterstützt ab sofort den Sachverständigenrat beim BVDM mit seiner umfangreichen Sach- und Fachkenntnis über Polster- und Ledermöbel, heißt es in einer Pressemitteilung. Eckhard Pfeiffer ist Polsterermeister und seit 1990 bei der Firma P.O.S. tätig. Hier zeichnet er im Außendienst für die Begutachtung und Reparatur von Polstermöbeln verantwortlich und im Innendienst für die Qualitätssicherung des Unternehmens selbst. Sich selbst beschreibt er als „Polsterer mit Leib und Seele“. Die Prüfung vor dem zentralen Prüfungsausschuss der Industrie- und Handelskammern in Bielefeld hat er mit Bravour abgelegt, wie ihm der Ehrenvorsitzende des Sachverständigenrats und Beisitzer des Prüfungsausschusses Andreas Rauh bestätigt.
Öffentlich bestellt und vereidigt ist Eckhard Pfeiffer von der Industrie- und Handelskammer in Koblenz und steht für alle Arten von Gutachten rund um Polster- und Ledermöbel zur Verfügung.
Der Vorsitzende des Sachverständigenrats, Alexander Laakes, München, sagte zur Aufnahme von Eckhard Pfeiffer: „Ich freue mich sehr, dass der Sachverständigenrat beim BVDM mit Eckhard Pfeiffer seine Polstermöbelkompetenz weiter ausbauen konnte. Ich wünsche ihm beruflich viel Erfolg und freue mich auf eine gedeihliche Zusammenarbeit von der wir gegenseitig profitieren werden.“

Drucken

zurück