Der Kreis
„Küchenspezialist des Jahres 2015“ geehrt

Der Kreis zeichnete die Schweriner Küchenspezialisten Grambow & Widmer als „Küchenspezialisten des Jahres 2015“ aus. Zur Preisverleihung kam auch Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig und würdige Geschäftsführer Steffen Widmer (2.v.r.) und Detlef Gram

Leonberg/Schwerin.  Die Schweriner Küchenspezialisten Grambow & Widmer wurden jetzt durch den Küchenverband Der Kreis als „Küchenspezialist des Jahres 2015“ in der Kategorie „Beste Küche“ ausgezeichnet.
„Die eingereichte und technisch perfekt realisierte Kücheneinrichtung konnte der kritischen Beurteilung von Fachleuten standhalten und übertraf die Erwartungen der Kollegen bei Weitem“, so Verbandsgeschäftsführer Oliver Strelow in seiner Laudatio.
Die Besonderheit des Preises: Der Küchenspezialist muss sich mit seiner Küchenplanung aus einer Vielzahl von eingereichten Projekten nominieren. Auf dem jährlich stattfindenden Küchenkongress wählen dann alle Kongressteilnehmer aus den besten fünf dieser Projekte anonym den Sieger.
„Das Team von Grambow & Widmer kann zurecht stolz auf diese Auszeichnung sein, kommt sie doch aufgrund des Feedbacks und der Beurteilung Ihrer Leistungen durch die eigenen Kollegen, alles selbstständige Küchenspezialisten, zustande – es ist damit eine authentische, ungeschminkte Beurteilung Ihrer Arbeit“, so Strelow.
Auf der Preisverleihung am vergangenen Freitag hielt auch Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig ein Grußwort. Sie würdigte die besondere Leistung der beiden Unternehmerfamilien und die Bedeutung der Küche als häuslichen Familienmittelpunkt.



Drucken

zurück