Deutsche Küchenmöbelindustrie
Wechselhafter Start in das Jahr

Foto: Archiv

Herford.  Nach einem Umsatzplus im Januar von 14,17% der deutschen Küchenmöbelindustrie sind die Umsätze im Februar im Vergleich zum Vorjahresmonat um 9,43% zurückgegangen. Im Februar 2016 hatte es allerdings noch ein Plus von 16,55% gegeben.

Im Februar 2017 gingen Inlandsumsatz (-10,53%) und Auslandsumsatz (-7,55%) gleichermaßen zurück, wie die vom VdDK veröffentlichten und auf Zahlen des Statistischen Bundesamtes beruhenden Daten ausweisen. Im Berichtsmonat zählte die Branche noch 54 Betriebe mit mehr als 50 Beschäftigten.

Drucken

zurück