Deutsche Möbelindustrie
Gutes Plus im Oktober

Foto: Archiv

Bad Honnef.  Die Umsätze der deutschen Möbelindustrie lagen auch im Oktober gut im Plus: Die Hersteller verzeichneten Zuwächse von 4,3% gegenüber dem Vorjahresmonat. Das teilten HDH und VDM in ihrem monatlich erscheinenden Newsletter „Wirtschaft kompakt“ mit. Demnach stiegen die Erlöse im Ausland um 8,7% an, während die Inlandsumsätze nach den amtlichen Zahlen des Statistischen Bundesamtes um 2,4% zulegten.
Nach den ersten zehn, statistisch erfassten Monaten des vergangenen Jahres liegen die Umsätze der Branche mit 5,4% im Plus. Alle Segmente legten dabei zu: Wohnmöbel und sonstige Möbel um 4,3%, Polstermöbel um 2,9%, Büromöbel um 1,6% und Küchenmöbel um 6,1%. Auf deutlich geringerem Gesamtniveau konnten auch die Matratzenhersteller (+22,1%) ihre Umsätze weiter verbessern.

Drucken

zurück