Domotex 2018
Geht mit vielen Neuerungen an den Start

Pressekonferenz zur Domotex am 05. Oktober 2017 in Hamburg. (v.l.n.r.): Bastian Herrlich, Deutsche Messe AG, Hannover; V-Prof. André Nakonz und Janna Marie Bombek, Hochschule Hannover; Dr. Andreas Gruchow, Deutsche Messe AG; Mark Vervaeke, Federation of the Belgian Textile, Wood and Furniture Industry, Anderlecht; Michael Acapulco, Videoartist, München; Oliver Rößling, Absolute Software GmbH, Hamburg; Andrea Maier, Murexin, Wien; Susanne Schmidhuber, Schmidhuber, München; Peter Ippolito, Ippolito Fleitz Group, Stuttgart. Foto: Deutsche Messe AG

Hannover. Noch sind es drei Monate bis zum Start der Domotex 2018. Schon jetzt zeichnet sich ab, dass die 30. Auflage der weltweit wichtigsten Messe für Teppiche und Bodenbeläge eine starke und innovative Veranstaltung wird. Denn die Domotex hält vom 12. bis 15. Januar umfassende Neuerungen bereit. Mit einer neuen Hallenstruktur und Geländebelegung, die Besuchern eine deutlich bessere Orientierung bietet, sowie dem Leitthema „Unique Youniverse“, das den Megatrend der Individualisierung aufgreift, entwickelt sich die Domotex weiter und wird noch attraktiver. In Halle 9 wird eine inspirierende Erlebniswelt rund um das Leitthema entstehen, in der sich Aussteller, Künstler und Nachwuchs-Designer aktiv mit kreativen Inszenierungen beteiligen. „Trends, Innovationen und Lifestyle werden damit erlebbar wie nie zuvor“, so Dr. Andreas Gruchow, Mitglied des Vorstands der Deutschen Messe AG, Hannover.

Neue Hallenbelegung erleichtert Marktüberblick

Die neue Hallenbelegung führt Produktgruppen räumlich zusammen und ermöglicht Fachbesuchern aus Groß- und Einzelhandel, Architektur, Innenarchitektur, Handwerk sowie Möbel- und Einrichtungshandel eine verbesserte Orientierung: In den Hallen 2 bis 4 wird das weltweit größte Angebot an handgefertigten Teppichen präsentiert. Maschinell hergestellte Webteppiche gibt es in den Hallen 5 bis 7 zu sehen. In Halle 8 rollen innovative Designer und Labels ihre neuesten Teppichkreationen aus. Elastische Bodenbeläge, Designbeläge/LVT und Laminatfußböden werden in den Hallen 11 und 12 gezeigt. Parkett und Holzfußböden sind in den Hallen 12 und 13 zu finden. Produkte und praxisorientierte Lösungen aus der Anwendungs- und Verlegetechnik werden künftig ebenfalls in Halle 13 zu Hause sein.

Inspirierende Erlebniswelt

Die Halle 9 ist das neue Herzstück der Domotex, in der eine facettenreiche Erlebniswelt entsteht: die Sonderfläche „Framing Trends“, auf der sich unterschiedliche Unternehmen sowie Newcomer und Künstler mit kreativen Inszenierungen rund um das Leitthema „Unique Youniverse“ aktiv beteiligen. In vier Bereichen können Besucher Ideen und Designs entdecken, die aus dem Rahmen fallen: In den „Flooring Spaces“ präsentieren ausstellende Unternehmen aus der Bodenbelagsbranche außergewöhnliche Produktinszenierungen, die mit dem Trend der Individualisierung spielen. In den „Living Spaces“ geht es um inspirierende Räume und Lifestyle-Welten. Unter der Bezeichnung „NuThinkers“ präsentieren Studierende und Nachwuchs-Designer unkonventionelle Entwürfe mit neuen Perspektiven auf die Welt der Raumgestaltung. Und bei „Art & Interaction“ machen Exponate aus Kunst und Design mit interaktiven und multimedialen Inszenierungen das Leitthema sinnlich erfahrbar.

Neue Tagesfolge

Erstmals ändert sich auch die Tagesfolge der Messe: Künftig wird die Domotex von Freitag bis Montag stattfinden (bisher Samstag bis Dienstag). Somit startet die Domotex 2018 am 12. Januar und bleibt bis zum 15. Januar geöffnet. Der aktuelle Anmeldestand belegt die positive Resonanz auf die Weiterentwicklung der Domotex. Derzeit haben mehr Aussteller ihre Teilnahme an der Domotex zugesagt als zum gleichen Zeitpunkt des vergangenen Jahres.

zum Seitenanfang

zurück