Experten-Slot eBay for business
eBay GmbH

eBay GmbH
Expertenbeitrag: Was bleibt, was kommt: unser Jahresausblick

Experten Beitrag

Das Jahr 2017 neigt sich dem Ende zu. Zeit, einen kurzen Rück- und Ausblick auf die Möbelbranche zu werfen, um mit dem passenden Erfolgsrezept in das neue Jahr zu starten. Deutschland ist der fünftgrößte Online-Möbelmarkt weltweit. Im vergangenen Jahr kauften die Deutschen für insgesamt 3,7 Milliarden Euro neue Möbel und Haushaltswaren im Netz ein (Statista, 2017), fast jeder zweite Euro davon wurde auf Online-Marktplätzen umgesetzt (bevh, 2017). Die Händler des Online-Marktplatzes eBay haben von diesen Entwicklungen im Jahr 2017 profitiert.

Mobiles Einkaufen immer beliebter

Das Thema Online-Shopping hat in diesem Jahr auch die Möbelbranche bewegt. Kein Wunder, bietet das Einkaufen per Mausklick doch viele Vorteile für den Endkonsumenten. Mal schnell zwischendurch eine neue Stehlampe für ein gemütliches Wohnzimmer kaufen oder unkompliziert von der Couch zu Hause nach neuen Deko-Artikeln für die Weihnachtszeit stöbern. Der Kunde von heute schätzt es, einfach und bequem von überall aus einzukaufen oder sich online informieren zu können. Dieses Bedürfnis haben viele Händler und Hersteller erkannt und den Schritt ins Online-Geschäft gewagt.

Beim digitalen Einkaufsbummel spielte 2017 das Smartphone eine zunehmend wichtige Rolle. So auch bei eBay: Bereits jeder vierte Einkauf wurde hier 2017 über ein mobiles Endgerät abgewickelt. Insgesamt stieg der durchschnittliche Umsatz pro Händler im Vergleich zum Vorjahr um weitere 15 Prozent an und lag in der ersten Jahreshälfte bei durchschnittlich 5.078 Euro Umsatz pro Monat und Händler (Billbee, 2017).

Weiterhin hohes Wachstumspotential für 2018

Die einzige Konstante im E-Commerce ist der Wandel. So wird auch für das nächste Jahr wieder ein deutliches Wachstum des Online-Möbelmarktes prognostiziert. Neue Technologien erobern den Markt, die Digitalisierung schreitet weiter voran und die Generation der Digital Natives, die ständig online ist, wird laut den Prognosen bereits bis 2020 für etwa 30 Prozent der Einzelhandelsausgaben verantwortlich sein. Händler und Hersteller stehen vor der Herausforderung, durch stetige Information und Weiterbildung möglichst nah an den entscheidenden Entwicklungen der Branche dran zu bleiben. Dabei steht die Customer Experience auch 2018 klar im Vordergrund. Mittels Technologie-Einsatz können sich Online-Händler den Erfolgsfaktoren des stationären Handels bedienen und starre Shop-Strukturen in Erlebniswelten auflösen. Die neue Couch über eine App direkt im Wohnzimmer erleben oder Stoffe und Farben der Möbel auf die eigene Tapete abstimmen – das begeistert im kommenden Jahr die Konsumenten. Trends wie Augmented Reality werden zum Differenzierungsfaktor im E-Commerce und bieten der Branche großes Wachstumspotential.

Trends 2018: Komfortable Sofas, warme Farbtöne und mehr Pflanzen für ein gemütliches Zuhause.

Produkttrends: Schlaue Möbel auf dem Vormarsch

Welche Trends hält das neue Jahr noch für die Möbelbranche bereit? Hier ist sicherlich die erhöhte Nachfrage nach funktionalen Möbeln zu nennen, die das bereits etablierte Angebot im Bereich Smart Home erweitern wird. Nicht nur schön, auch schlau sollen die Möbel von morgen sein. Gefragt sind höhenverstellbare Tische, funktionale Beschläge und Spiegel, die gleichzeitig auch Bildschirm sind, um den gerade in Großstädten wie Berlin, Hamburg oder München immer knapper und teurer werdenden Wohnraum noch besser nutzen und auch das kleinste Heim so praktisch und gemütlich wie möglich einrichten zu können.

Zuhause dominieren natürliche, warme und erdige Töne, kombiniert mit knalligen Kontrasten. Dies findet sich besonders im Wohnzimmer wieder, wo eine Kombination aus Retro- und Vintage-Artikeln mit dem Urban Jungle kombiniert wird. Ein Mix aus Schnitt- und Topfpflanzen soll das eigene Heim lebendig machen und das Stresslevel senken. Denn gerade in Zeiten der permanenten Erreichbarkeit wünschen sich Konsumenten zu Hause Ruhe und Komfort. Dazu tragen auch die bequemeren und komfortableren Sofas bei, die im nächsten Jahr wieder verstärkt in den Wohnzimmern Einzug halten werden. Generell wird es dort mit samtigen Accessoires, Sesseln und Teppichen kuscheliger. So entsteht eine Rückzugsoase vor dem hektischen Alltagsleben.

Werkzeuge, Materialien und Baustoffe – bei eBay.de schlägt das Heimwerkerherz höher

Auch selbstgemachte und nachhaltig hergestellte Möbel gewinnen weiter an Bedeutung. Die Kunden möchten es schick, individuell und praktisch und scheuen sich nicht davor, selbst aktiv zu werden und zu werkeln. Nachhaltiger Handel, Ressourcenschonung und umweltfreundliche Materialien werden auch in der Möbelbranche immer wichtiger. Konsumenten nehmen ihre soziale und ökologische Verantwortung ernst und suchen auf Online-Marktplätzen wie eBay vermehrt nach gebrauchter oder generalüberholter Ware sowie Materialen und Werkzeugen zum eigenen Heimwerken. Für Händler und Hersteller lohnt es sich, diese Trends für das kommende Jahr genauer zu betrachten und das eigene Angebot an den Kundenbedürfnissen auszurichten.

eBay-Händler blicken positiv in das neue Geschäftsjahr

Auch die eBay-Händler Heinz Dieter Nowak von Expendio und Harald Rexilius von Sofa Dreams haben sich mit neuen Trends beschäftigt und sind bereits bestens vorbereitet auf das nächste Geschäftsjahr. So prognostiziert Herr Nowak von Expendio eine steigende Nachfrage nach Rattan- und Korbmöbeln. „Oftmals sind es Trends aus den Niederlanden, welche zwei bis drei Jahre später dann unseren Markt erobern“, sagt der Möbelexperte. Für Harald Rexilius und seinen Shop Sofa Dreams stehen 2018 multifunktionale Möbel auf der Wunschliste vieler Konsumenten. Beliebte Alltags-Gadgets sollen stilvoll mit Möbeln kombiniert werden und so maximalen Komfort bieten.

Erfolgsrezept 2018: Wichtige Zutaten

Die Möbelbranche blickt gespannt in ein neues Jahr und es wird sich zeigen, welche Trends sich dauerhaft durchsetzen. Für ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2018 gibt es sicherlich nicht das eine Erfolgsrezept. Dennoch haben wir wichtige Zutaten für Sie identifiziert und zusammengestellt, die Sie in Ihren Planungen unterstützen können.

--> Hier geht es zum Erfolgsrezept 2018


zum Seitenanfang

zurück