Export Furniture Exhibition (EFE)
Ein großer Erfolg

Kuala Lumpur (Malaysia).  Als eine der bedeutendsten Einrichtungs-Fachmessen in der Region hat die Export Furniture Exhibition (EFE) 2017 in Kuala Lumpur großes Interesse bei den Fachbesuchern geweckt. Die Käufer strömten zu einer der führenden Möbelmessen Südostasiens, als die 13. Exportmöbel-Ausstellung (EFE) am 8. März 2017 eröffnete, um die Kaufsaison in Asien zu starten.

Yang Berhormat Dato Seri Mah Siew Keong, Minister für Plantagenindustrien und Rohstoffe, Malaysia, eröffnete die jährliche Ausstellung, „die 269 Aussteller aus Malaysia, Asien und der ASEAN-Region in einer der attraktivsten Handelsplattformen der globalen Möbelindustrie zusammenbrachte“, wie es vonseiten des Veranstalters heißt..

Nach vier Tagen schloss die EFE 2017 mit einem positiven Ergebnis. Insgesamt kamen 10.870 Besucher aus 140 Ländern auf das Messegelände der EFE. Ein beeindruckender Anstieg um 18,7% gegenüber dem Vorjahr. Es gab eine deutliche Zunahme der ausländischen Besucher um 20% im Vergleich zum Jahr 2016. Die Top 10 Besucherländer waren China, Indien, Singapur, USA, Australien, Japan, Philippinen , Großbritannien, Indonesien und Vietnam. Die Messe bedeckte eine Bruttofläche von 32.000 qm – eine Steigerung von 2.000 qm (+ 6,7%) gegenüber 30.000 qm im Jahr 2016 – im Kuala Lumpur Convention Center (KLCC), Malaysias führender Kongresseinrichtung. 269 ​​Möbelhersteller, Einrichtungslieferanten, Exporteure und Designer präsentierten ihre neuesten Kollektionen. In diesem Jahr baute die EFE ihre weltweite Präsenz weiter aus, indem sie Besucher aus 141 Ländern, darunter auch neue Käufer aus Kosovo, Botswana, Belarus, Virgin Islands, Litauen, Finnland, Island, Argentinien, Tschechien und Ruanda, begrüßte. Die Aussteller hatten die Gelegenheit, sich mit diesen neuen Käufern für Networking und Markterweiterung auszutauschen.

Die nächste Ausgabe der EFE 2018 findet vom 9. bis 12. März 2018 im Kuala Lumpur Convention Center (KLCC) statt.

Drucken

zurück