Furniture China Shanghai/Maison Shanghai
Eröffnungsfeier mit deutscher Design-Prominenz

Erstmals auf der Furniture China: Designer Stefan Diez (2.v.l.). Foto: Merkel

Nachdem gestern die China International Furniture Fair (CIFF) ihre Pforten öffnete, fiel am heutigen Dienstagmorgen der Startschuss für die Furniture China, das zweite Mega-Event in Shanghai.

Die Eröffnungsfeier fand im Shanghai World Expo Exhibition & Convention Center (SWEECC) statt, wo seit vergangenem Jahr der Furniture China-Ableger Maison Shanghai veranstaltet wird. Diese noch relativ junge Einrichtungs- und Designmesse hat sich nicht nur von der Größe her – in diesem Jahr beteiligen sich an der Maison Shanghai rund 500 Aussteller – weiterentwickelt, sie hat vor allem in Puncto Qualität erkennbar zugelegt. Bedeutendster Ausstellungsort ist und bleibt aber das Shanghai New International Expo Centre (SNIEC), wo sich das Angebot in diesem Jahr fast ausschließlich auf Wohnmöbel konzentriert und wo fast 300.000 qm Brutto-Ausstellungsfläche belegt werden. Insgesamt beteiligen sich an der Furniture China/Maison China rund 3.000 Aussteller.

Zur Eröffnungs-Zeremonie konnte Messechef Wang Mingliang nicht nur jede Menge chinesischer Möbelprominenz begrüßen. Mit Stefan Diez und in dem Red Dot-Chef Peter Zec waren auch zwei bekannte Gesichter der deutschen Design-Szene unter den Gästen.

zum Seitenanfang

zurück