Hästens
„Bisher bestes Ergebnis in Mailand“

Mailand (Italien)/Köping (Schweden).  Zum Salone del Mobile präsentierte die schwedische Premium-Bettenmanufaktur Hästens die neuen Modelle „Appaloosa“ und „Marwari“. Die beiden luxuriösen Kontinentalbetten entwarf das schwedische Designstudio Bernadotte & Kylberg als Neuinterpretation des ikonischen Blau-Weiß-Karo-Designs von Hästens. Zur Premiere fanden ein exklusiver Event bei Carlo e Camilla im Zentrum Mailands sowie ein Design Talk mit dem einflussreichen New Yorker Online Magazin Cool Hunting auf dem Messestand statt.

Mit dem Messeergebnis zeigte sich Jan Bobe, Hästens Regional Director Central Europe, sehr zufrieden: „Nachdem wir unsere Präsenz zum Salone del Mobile seit dem ersten Auftritt in 2014 kontinuierlich ausgebaut haben, inszenierten wir dieses Jahr unsere Neuheiten auf mehr als 200 qm zum dritten Mal in Folge in Halle 6. Mit einer deutlichen Steigerung von mehr als 30% an Fachbesuchern auch aus den deutschsprachigen- und Beneluxländern haben wir unser bisher bestes Ergebnis in Mailand erzielt.”

Drucken

zurück