Ikea
Stadt genehmigt Neubau in Nürnberg

Grafik: Ikea

Nürnberg. „Nach jahrelanger Suche nach einem Standort und einem über zweijährigem Planungsprozess hat der Stadtplanungsausschuss am Donnerstag sein Ja zum Ikea-Neubau an der Regensburger Straße in Nürnberg gegeben. Wenn alles glatt läuft, soll das Möbelhaus im Sommer 2020 eröffnet werden“, wie nordbayern. de vermeldet.

Weil die Filiale in Fürth an ihre Grenzen stoße und im südlichen Umkreis ein großes Kundenpotenzial gesehen werde, sei das schwedische Unternehmen von einem neuen Möbelhaus in Nürnberg überzeugt. Nach einem Planungsmarathon stehe jetzt fest, dass eine Filiale mit 36.000 qm Nutzfläche und 1.550 Parkplätzen entstehen kann.

Baubeginn soll im Sommer 2018, Eröffnung im Sommer 2020 sein. 80 Mio. soll das Projekt kosten.

zum Seitenanfang

zurück