Interzum
In vollem Gange

Foto: Koelnmesse

Seit Dienstag, den 16. Mai, bis Freitag, den 19. Mai, trifft sich die Zulieferbranche im Möbel- und Einrichtungsbereich wieder auf der Interzum in den Hallen der Koelnmesse.

„Mit der Interzum haben wir eine Weltleitmesse entwickelt, die dieses Prädikat wirklich verdient. Nirgendwo auf der Welt gibt es ein größeres Angebot. Nirgendwo auf der Welt kann man sich einen so umfassenden Überblick über die Trends der Zuliefererbranche verschaffen“, so Arne Petersen, Geschäftsbereichsleiter Messemanagement der Koelnmesse. Fast 500 Erstaussteller aus Deutschland und der ganzen Welt werden sich in den nächsten Tagen in Köln präsentieren, in Summe wird die Interzum 2017 über 1.730 Aussteller zählen. 185.000 qm an Ausstellungsfläche sind belegt. Besucher aus rund 150 Ländern werden erwartet.

Mit einer leicht veränderten Hallenaufteilung, die Platz für zusätzliche Aussteller geschaffen hat, wurde an der bewährten Aufteilung in drei Segmente festgehalten: Bei „Materials & Nature“ geht es wie jedes Jahr um die immer vielseitigeren Materialien, die für eine moderne und individuelle Möbelgestaltung sorgen. Individualität und Nachhaltigkeit sind auch Thema des Bereichs „Function & Components“. Hier sind Unternehmen zu finden, die Lichtlösungen oder Halbfertigfabrikate für Möbel, Beschläge, Schlösser und Möbeleinbauteile entwickeln. Im letzten Bereich „Textiles & Machinery“ sind Polstermaterialien, Stoffe und Leder und dazugehörige Verarbeitungsmaschinen die Hauptdarsteller.

Drucken

zurück