Knorr-Baby
Neues Führungsteam

Foto: Knorr-Baby

Drei wichtige personelle Veränderungen in der Firmenspitze des oberfränkischen Traditions-Kinderwagen-Herstellers Knorr-Baby: Anja Menz-Svensson ist als Leiterin Brand- und Produktmanagement gestartet, Stefan Zipfel als Vertriebsleiter und Dr. Imaan Bukhari als neuer Geschäftsführer.

Die neue Brand- und Produktmanagerin Menz-Svensson bringt 16 Jahre Erfahrung in Marketing und Produktmanagement mit. Zudem hat sie erfolgreich ein Facheinzelhandelsgeschäft mit Schwerpunkt Kinderwagen in Nürnberg aufgebaut und geleitet. Das Unternehmen Knorr-Baby freut sich, diese Doppel-Kompetenz in punkto Marketing und Branchenkenntnis seit 1. Juli im Hause zu haben, wie das Unternehmen mitteilt.

30 Jahre im Bereich Vertrieb bringt Zipfel mit, davon allein 15 Jahre als Key Account Manager bei einem großen Kindermöbel-Hersteller. Seit März 2017 ist er bei Knorr-Baby an Bord und punktet nicht nur mit ganz viel Know-how im Kinderproduktbereich, sondern auch mit vielen guten Kontakten in den wichtigsten Vertriebskanälen. „Kundennähe war ein Erfolgsgarant für Knorr-Baby. Genau das möchte ich auch weiterhin als Zentrum meiner Arbeit sehen. Nur im individuellen vertrauensvollen Kontakt können wir uns differenzieren“, kommentiert Zipfel seine zukünftige Arbeit.

Dr. Imaan Bukhari ist seit 20. Juni 2017 als neuer Geschäftsführer bei Knorr-Baby tätig. Zuvor war der promovierte Betriebswirt mit Fachgebiet Marketing 15 Jahre als Geschäftsführer von FM Munzer tätig. „Ich freue mich, dass Doris Berrang uns noch bis mindestens Ende diesen Jahres beratend zur Seite steht. Sie hat dieses Unternehmen mit viel Weitsicht und Geschick viele Jahrzehnte geleitet“, so Dr. Bukhari. „Die sehr erfolgreiche Unternehmensentwicklung möchten wir natürlich fortsetzen. Deshalb bauen wir auf die bekannten Stärken wie Schnelligkeit in Lieferung und Service, gutes Preis-Leistungsverhältnis, eine attraktive Sortimentsbreite und hohe Innovationsfähigkeit in Produkt und Vermarktung. Wir werden unser ganzen Wissen, unsere Erfahrung und vor allem unser ganzes Herzblut für die erfolgreiche Weiterentwicklung der Marke Knorr-Baby einsetzen.“

Das oberfränkische Traditionsunternehmen Knorr-Baby GmbH ist 2016 an die eigentümergeführte Hamburger Unternehmensgruppe ACC Holding verkauft worden. Die neuen Gesellschafter, Dr. Wolfgang Alvano und Edward Capel-Cure stehen dem Unternehmen und neuen Führungsteam von Knorr-Baby unterstützend zur Seite und wollen das Qualitätsunternehmen erfolgreich in die Zukunft führen.

zum Seitenanfang

zurück