London Design Festival
Ross Lovegrove kreiert Installation aus Alcantara

„Transmission by Ross Lovegrove“, eine Installation aus dem Material Alcantara, präsentiert im Victoria and Albert Museum in London. Rendering: Alcantara

Im Rahmen des London Design Festivals ist vom 16. bis 24. September 2017 im Victoria and Albert Museum in London das aktuelle Projekt von Alcantara zu sehen: „Transmission“, eine Installation aus dem Material Alcantara, gestaltet von Ross Lovegrove. Der britische Designer hat sich von den Devonshire-Jagd-Tapisserien im Victoria und Albert Museum inspirieren lassen und ein spektakuläres, dreidimensionales, 25 Meter langes und frei stehendes Werk kreiert.

Die weichen wellenförmigen Falten in der Installation verschmelzen Farben und Formen der mittelalterlichen Tapisserien. Die Vielseitigkeit des Materials Alcantara wird in den verschiedenen Methoden der Bearbeitung veranschaulicht, einschließlich der Färbung und der digitalen Stickerei.

Die Installation greift die üppigen Szenen der aristokratischen Mode auf, die in den Tapisserien des 15. Jahrhunderts dargestellt wurden, und ergänzt sie mit Gold- und Silberfäden, die in der Galeriebeleuchtung glänzen. Diese Fäden schaffen ein ornamentales Muster von über zwei Millionen Flecken, die entlang des Randes der Skulptur verlaufen.  

Nach einer spektakulären Installation zur imm cologne 2017 ist dies die zweite Zusammenarbeit des Designers Ross Lovegrove mit Alcantara S.p.A. Das in Italien ansässige Unternehmen Alcantara produziert und vertreibt auf der ganzen Welt das gleichnamige Material unter dem eingetragenen Warenzeichen Alcantara.

zum Seitenanfang

zurück