Salone del Mobile
Gewinner des „Milano Award“ stehen fest

Foto: Salone del Mobile

Mailand (Italien).  Die elf Gewinner der zweiten Ausgabe des internationalen „Salone del Mobile.Milano Award“ stehen fest. Der Salone del Mobile.Milano wiederholte damit die letztjährige erfolgreiche Erstausgabe des „Salone del Mobile.Milano Award“, einer besonderen Auszeichnung für die Besten der Einrichtungs- und Designwelt, die sich zur diesjährigen Edition in Mailand präsentierten.

Gestern Abend wurde im Rahmen einer feierlichen Zeremonie in der Mailänder Triennale der „Salone del Mobile.Milano Award“ verliehen. Dabei wurden 11 Preisträger aus verschiedenen Bereichen für ihre besonderen Leistungen während der 56. Ausgabe des Salone del Mobile.Milano 2017 ausgezeichnet. Der Award ging gleichermaßen an bekannte Namen wie an aufstrebende, junge Designer.

Dieser Preis soll insbesondere den Wert von Ideen, Kreativität, Innovation und Technologie würdigen. „Die Idee des Salone del Mobile war, dass diese Auszeichnung das enorme kreative, produktive und organisatorische Engagement von Unternehmen und Designern würdigt und innovativste Produkte und handgefertigte Prozesse nach Mailand bringt", so Präsident Claudio Luti.

Der Award ist in 11 Kategorien unterteilt und wurde an folgende 11 Gewinner verliehen:

Best Product – Workplace3.0: Io.T / studio Gtp and Tecno

Best Product – Euroluce: Filo / Andrea Anastasio / Foscarini

Best Product – xLux: D.Vision3 / Ferruccio Laviani / F.lli Boffi

Best Product – Classic: Black & White Collection / Provasi

Best Display: Flos / Calvi Brambilla

Best Product – Furnishing: Pack / Francesco Binfaré / Edra

Best Emerging Designer: Elena Salmistraro

Best Designer: Philippe Starck

Lifetime Achievement Award: Ernesto Gismondi

Special Jury Prize: Marva Griffin

Special Banca Intesa Sanpaolo Prize (institutional partner Salone del Mobile.Milano): De Castelli.

Drucken

zurück