Stilwerk
Weichen für Expansion und Diversifizierung gestellt

Alexander Garbe, Stilwerk Inhaber. Foto: Stilwerk

Hamburg. Mit der vollständigen Übernahme der Stilwerk Gruppe und der Immobilie am Hamburger Fischmarkt durch Alexander Garbe, wurden im Oktober 2017 entscheidende Weichen für die zukünftige Ausrichtung des Stilwerk-Konzeptes gestellt: Marke und Objekt liegen nun in einer Hand. Dieser Schritt  zahlt auf die neue Ausrichtung des Unternehmens ein, kommende Design-Destinationen und Konzepte nur noch im direkten oder indirekten Eigentum zu realisieren. Alexander Garbe, stilwerk Inhaber, erläutert dieses wie folgt: „Die Historie aller Häuser hat gezeigt, dass unser Konzept dort am erfolgreichsten ist, wo wir ohne Kompromisse unsere Ideen und unser Management langfristig realisieren und etablieren können. Die Voraussetzungen dafür sind immer dann gegeben, wenn wir direkter oder indirekter Eigentümer der Immobilie sind. So können wir am besten langfristig Werte schaffen."

In Zukunft wird stilwerk sich neben der weiterhin bestehenden Tätigkeit als Dienstleister in den Bereich Immobilien und Center-Management, auch in den Bereichen Co-Living, Co-Working und Hospitality engagieren. Die Co-Living und Co-Working-Konzepte werden in Kombination mit geeigneten Stilwerk-Standorten realisiert. Zurzeit erfolgt die Umsetzung eines Co-Working Pilots im Stilwerk Hamburg.

Als Stilwerk-Satelliten sollen innovative Hotel-Konzepte in Regionen aufgesetzt werden, in denen entweder bereits Stilwerk-Häuser existieren oder wo diese in klassischer Form nicht realisierbar sind.

Die ersten Schritte sind bereits gemacht, im Rotterdamer Hafen wurde ein altes Speichergebäude für eine Stilwerk-Destination gesichert, dort befindet man sich in der Baugenehmigungsphase. Die Eröffnung ist im 1. Quartal 2020 geplant. Weiterhin hat die Stilwerk Gruppe ein Grundstück für das erste Hotelprojekt in Ostseenähe erworben. Weitere Objekte befinden sich in der Prüfung oder in Verhandlung. Mit den hierfür notwendigen Kompetenzen wurde das Management bereits personell verstärkt.

Zur Finanzierung der Projekte und der Expansion hat Stilwerk eine eigene Investment Gesellschaft, die Stilwerk Capital GmbH, gegründet und ist kurz vor Abschluss der Konzeption eines ersten Spezial Alternativen Investmentfonds mit einem Zielvolumen von 60 Mio. Euro mit der Möglichkeit auf 100 Mio. zu erweitern.

Damit hat Stilwerk erfolgreich die Weichen für seine Expansion und Diversifizierung in 2018 gestellt und blickt äußerst positiv in die Zukunft.


zum Seitenanfang

zurück