Tielsa
Vereinbart Produktionspartnerschaft mit Störmer Küchen

Fotos: Tielsa

Pfullendorf/Rödinghausen. Der Pfullendorfer Möbelhersteller Tielsa, eines der führenden Unternehmen im Bereich „Smart Kitchen“, sichert sich gegen mögliche Lieferengpässe seitens Alno ab und hat in Störmer Küchen – offiziell Eschebach –  einen neuen Partner gefunden. Im August erklärte Tielsa-Geschäftsführer Christian Hartmannsgruber mit Blick auf die Alno-Insolvenz gegenüber dem küche&bad forum, dass man schon seit Anfang des Jahres auf der Suche nach einem Hersteller sei, „der das Konzept ebenfalls produzieren kann. Das würde uns im Worst Case helfen, von Alno unabhängig agieren zu können.“

„Wir haben reiflich ausgewählt und uns schließlich für den Produktionsbetrieb Eschebach entschieden, da er für das innovative Produkt Tielsa mehrere Vorteile bot, um unseren erfolgreich begonnenen Weg fortsetzen zu können", betont Hartmannsgruber. Und weiter: „Wir sind auf eine extrem hohe Produktqualität und Liefergenauigkeit angewiesen, um bei unseren strategischen Partnern Der Kreis und Euronics, unseren Fachhändlern sowie im Projektgeschäft eine optimale Ausgangsbasis zu haben. Es hat uns immer angetrieben, das, woran wir glauben und was wir erzählen, auch zu liefern. Wir bedienen die sich verändernden Kundenbedürfnisse mit individuellen Lifestyleprodukten – deshalb geben wir heute beim Thema smarte Küche die Richtung vor“.

Produkte aus dem Eschebach-Werk, ausgezeichnet mit dem Goldenen M und nach TÜV-Standards geprüft, sind mit dem blauen Engel zertifiziert und erfüllen die Anforderungen des CARP- und des französischen Standards. „Sie werden das Grundgerüst für die Plattformerweiterung des Tielsa-Konzeptes bilden“, wie es seitens Tielsa heißt.

Christoph Fughe, geschäftsführender Gesellschafter von Störmer Küchen, zur Kooperation mit Tielsa: „Nicht nur das Erfüllen der Anforderungen an das Produkt waren für uns entscheidend für den Beginn der Zusammenarbeit, sondern auch die in den letzten Wochen geführten überzeugenden Gespräche zur langfristigen Positionierung Tielsas in einer klar definierten Produktnische im zukunftsweisenden Bereich ‚Connectivity’ haben uns von einer Zusammenarbeit überzeugt.“

Anlässlich der Küchenmeile 2017 wird Tielsa erstmalig vom 16. bis 22. September im Forum26 ausstellen.

Tielsa-Geschäftsführer Christian Hartmannsgruber.

zum Seitenanfang

zurück