VdDP
Stabiler Umsatz im November

Herford.  Wie der Verband der Deutschen Polstermöbelindustrie (VdDP) mitteilt, weist der Umsatz der deutschen Polstermöbelindustrie im November 2015 mit 94,86 Mio. Euro im Vergleich zum Vorjahresmonat ein kleines Plus von 0,01% auf. Insgesamt erwirtschafteten die Polstermöbelhersteller von Januar bis November 967,31 Mio. Euro. Verglichen mit dem Vorjahreszeitraum ist das ein Plus von 2,6%. Der Inlandsumsatz lag im November bei einem Minus von 4,7% im Vergleich zum Vorjahresmonat. Kumuliert über die Monate Januar bis November ergibt sich ein kleines Minus von 1,86%.
Im Ausland dagegen ergibt sich im November ein deutliches Plus von 10,18% (kumuliert von Januar bis November ein Plus von 12,72%) gegenüber dem Vorjahr. In der Eurozone konnten die Umsätze im November um 3,56% gesteigert werden (von Januar bis November sogar 6,03%).
Diese Zahlen beruhen auf dem amtlichen Zahlenwerk des Statistischen Bundesamtes (Destatis), HDH/VDM, VdDP.

Drucken

zurück