küche&bad forum

küche&bad forum

Das monatliche Fachmagazin für den Küchenfachhandel sowie dem Möbelfachhandel mit angeschlossenen Küchenfachabteilungen. Zu 100 Prozent zielgruppenorientiert berichtet küche&bad forum über Ereignisse, Trends und Produkt-Highlights der Küchen, Bad- sowie der Elektrogeräte- und Zubehörindustrie.

Für weitere Informationen konaktieren Sie uns unter 0911/955780 oder media@ritthammer-verlag.de.

Daten und Fakten

Erscheinungsweise monatlich
Zielgruppen Küchenfachhandel, Möbelfachhandel mit angeschlossener Küchenfachabteilung, Küchenfachmärkte und Sanitärfachhandel.
Auflage
(lt. IVW 02/2016)
Verbreitete Auflage 14.376, Trägerobjekt MÖBELMARKT 9.920, sonstige Verbreitung 4.456
Copypreis Pro Jahr Euro 48,00 zzgl. Porto und MwSt.
Einzelverkauf Euro 5,50 zzgl. Porto und MwSt.

 

Themenschwerpunkte küche&bad forum 04/2018

Zum Titel: Panasonic

Innovative und designstarke Produkte: Das mit dem „iF Design Award“ ausgezeichnete Induktionshochfeld „KY-T937VL“ von Panasonic kocht gradgenau und ist mit flexiblen Kochzonen ausgestattet. Foto: Panasonic

AMK: Forcierte Präsenz

Auch wenn zuletzt eine durchwachsene Entwicklung in Küchenindustrie und -handel registriert werden musste, hat das Thema Küche in der öffentlichen Wahrnehmung weiter stark an Bedeutung gewonnen. Grund dafür ist auch die erfolgreiche Arbeit der Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche (AMK). Sie konnte 2017 noch einmal intensiviert werden. Weitere Impulse soll nun der zur Mitgliederversammlung Ende März offiziell vorgestellte neue Geschäftsführer der AMK, Volker Irle, setzen. Foto: Lehmann

Lechner: Das „Gesicht“ der Küche entsteht

„Wir geben Küchen ein Gesicht.“ Mit diesem Claim drückt der Spezialist für Arbeitsplatten und Küchenrückwände Lechner den eigenen Anspruch aus. Wie das „Gesicht“ der Küche entsteht, zeigte das Unternehmen aus der weltbekannten mittelfränkischen Kleinstadt Rothenburg ob der Tauber bei einer Werksbesichtigung am 11. April. Foto: Steger

Franke: Die Nerds aus der Schweiz

In Computerkreisen gilt die Bezeichnung Nerd als echtes Kompliment. Und tatsächlich bedeutet der Begriff, positiv ausgelegt, einen Individualisten mit starken Fachkenntnissen in einer bestimmten Szene. Derart interpretiert dies auch die Franke Group innerhalb der Küchen-Branche für sich. Nun gelte es, die System-Kompetenz noch stärker in den Köpfen der Verbraucher zu verankern. Foto: Franke

MHK Group: „Unsere Kunden sollen sich in ihr neues Bad verlieben!“

Eine zeitgemäße Ausstellung und zukunftssichere Konzepte sind im Sanitärfachhandel die wichtigsten Argumente. Das weiß auch Arthur Baderke, Inhaber von Impulsbad in Leipzig, und füllt sie mit Leben. Foto: MHK Group

Die Evolution des Kochfelds

Eine moderne Wohnküche mit offener Feuerstelle wäre undenkbar, weshalb die Entwicklung der Küche entscheidend mit der Evolution der Kochstelle verbunden ist. Der Weg zu modernen Kochfeldern, wie sie heute Standard sind, war allerdings ein langwieriger Prozess. Foto: AMK

Oranier Küchentechnik: Fortschritt in Tradition

Auf eine über 400-jährige Firmengeschichte können nur wenige Unternehmen zurückblicken. Der Heiz- und Küchentechnik-Hersteller Oranier ist so ein Unternehmen. Zum jahrelangen Erfolg tragen dabei die fortschrittlichen Gedanken rund um das Produkt sowie ständige Weiterentwicklungen bei, wie Nikolaus Fleischhacker, Geschäftsführer Oranier Küchentechnik, im Interview ausführt. Alles unterliegt jedoch einem übergeordnetem Ziel. Foto: Oranier

Küchenwohntrends: „Lustwandeln durch Lebensraum-Welten“

Kohlebunker, Kesselhaus und Zenith. Was im ersten Moment nach Braunkohleabbau im Pott klingt, ist das außergewöhnliche Location-Ensemble der Küchenwohntrends 2018 am 6. und 7. Mai in München-Freimann. Foto: Lehmann