küche&bad forum

küche&bad forum

Das monatliche Fachmagazin für den Küchenfachhandel sowie dem Möbelfachhandel mit angeschlossenen Küchenfachabteilungen. Zu 100 Prozent zielgruppenorientiert berichtet küche&bad forum über Ereignisse, Trends und Produkt-Highlights der Küchen, Bad- sowie der Elektrogeräte- und Zubehörindustrie.

Für weitere Informationen konaktieren Sie uns unter 0911/955780 oder media@ritthammer-verlag.de.

Daten und Fakten

Erscheinungsweise monatlich
Zielgruppen Küchenfachhandel, Möbelfachhandel mit angeschlossener Küchenfachabteilung, Küchenfachmärkte und Sanitärfachhandel.
Auflage
(lt. IVW 02/2016)
Verbreitete Auflage 14.229, Trägerobjekt MÖBELMARKT 10.359, sonstige Verbreitung 3.870
Copypreis Pro Jahr Euro 48,00 zzgl. Porto und MwSt.
Einzelverkauf Euro 5,50 zzgl. Porto und MwSt.

Themenschwerpunkte küche&bad forum 05/17

Zum Titel

Siemens

Ein reduziertes und edles Erscheinungsbild kennzeichnet die „studioLine“-Einbaugeräte von Siemens. Mehr Exklusivität verspricht der Hersteller jetzt mit der neuen Reihe. Als dominierendes Element löst „blackSteel“ den klassischen Edelstahl ab. Foto: Siemens

Der Kreis

Kanalübergreifende Balance

Ein wesentlicher Erfolgsfaktor des täglichen Geschäftes ist für Ernst-Martin Schaible, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter von Der Kreis, die Balance. Das Wort wurde deshalbn in diesem Jahr als Motto für die Jahreshauptversammlung des Verbandes in Unterschleißheim bei München gewählt. Foto: Lehmann

AMK

Erfolgsgeschichte fortgeschrieben

Es war zwar eher grau in Köln, als die AMK-Jahres-Wirtschaftspressekonferenz stattfand, im 13. Stock der Koelnmesse herrschte aber trotzdem glänzende Stimmung. Dies lag zum einen an den erfreulichen Ergebnissen des 1. FC Köln, in erster Linie aber an den erneut guten Resultaten der deutschen Küchenindustrie im Jahr 2016. Foto: Steger

Möbel Schäfer

Neuer Glanz

Eine der schönsten Küchenausstellungen, die es derzeit in Einrichtungshäusern gibt, ist jetzt in den Räumlichkeiten des Möbelhauses Schäfer in Düren entstanden. Foto: Lemm

Rainer Kalesse im Interview

Die neue Leichtigkeit der Küche

Als Chefdesigner prägte Rainer Kalesse über 25 Jahre das Gesicht von Nolte Küchen. Anfang März hat er sich nun mit einem eigenen Büro für Designmanagement in Lemgo niedergelassen. Zu seinen Kunden zählen namhafte Unternehmen der Möbel- und Küchenindustrie. Nun erläutert der 55-Jährige seine Sicht auf Design in der Küche und spricht dabei über optische Leichtigkeit, Multifunktionalität und erhöhte Veränderbarkeit. Foto: Privat

Speisenzubereitung

Grenzenlos backen, dampfen und garen

Multifunktionell und energiesparend, dazu smart und ansprechend designt. Backöfen sind heutzutage wahre „Alleskönner“ mit vielfältigen Funktionen, Einstellungs­möglichkeiten und innovativen Technologien. Foto: Küppersbusch