Ambiente Konsumentenpreis für Küchenprodukte

Montag, 15. Februar 2016

Kategorie: küche&bad forum, Möbelmarkt, Ambiente

Die Gewinner vom „Küchen-Innovation des Jahres“ auf der Ambiente. Foto: Life Care

Frankfurt am Main.

Zum 10. Mal hat die Initiative „Life Care“ auf der Frankfurter Konsumgütermesse Ambiente den Konsumentenpreis „Küchen-Innovation des Jahres“ verliehen. 31 Gewinner aus sechs Ländern haben in diesem Jahr die Auszeichnung erhalten. Zum 10-jährigen Jubiläum konnte Harald Schultes, Präsident der Initiative, unter anderem die  Europaparlamentsabgeordnete Monika Hohlmeier und Regina Pötke, Vorstandsmitglied der Roland Berger Stiftung, begrüßen. Die Jubiläumsrede hielt Monika Hohlmeier in Vertretung der Schirmherrin Gräfin von Thun und Hohenstein, MEP.

Auswahlverfahren auf zwei Säulen

Vor allem sechs Kriterien fallen bei der Bewertung der Produkte ins Gewicht: Bedienkomfort/Funktionalität, Produktnutzen, Innovation, Design, Ergonomie und Ökologie. Diese Kriterien sind es auch, die eine Produktneuheit für Verbraucher attraktiv macht – und diese Attraktivität kann er am besten selbst beurteilen. Das Auswahlverfahren für die Auszeichnung ruht daher auf zwei Säulen: Zum einen trifft eine 12-köpfige Expertenjury aus den Bereichen Design, Elektronik, Gastronomie, Architektur und Energie eine Vorauswahl aus den Einsendungen. Dann ist die Reihe am Verbraucher: Das unabhängige Marktforschungsinstitut K&A Brand-Research führt unter Konsumenten eine repräsentative Umfrage zu den vorausgewählten Produkten durch. Die wichtigsten Ergebnisse der Befragung stellte Dr. Robert Bügl von K&A Brand-Research während der Preisverleihung dem interessierten Publikum vor. „Die Ergebnisse unserer Befragung tragen maßgeblich dazu bei, Innovationen verbrauchergerecht zu gestalten“, erklärt Harald Schultes. „Dadurch wird die Welt der Küche immer wieder mit hilfreichen, neuen Produkten bereichert.“

„Golden Award“ für beste Gesamtbewertung

Auch in diesem Jahr wurden die Besten der Besten mit dem „Golden Award – Best of the Best“ geehrt. Die begehrte Auszeichnung erhalten die jeweils besten Produkte aus den Kategorien Küchenmöbel und -ausstattungen, Elektrogroßgeräte, Elektrokleingeräte, Kochgeschirr, Küchengeräte und Accessoires. Erhalten haben sie die Hersteller Küche & Co., Franke Küchentechnik, Vorwerk, Eschenbach, Leifheit und Villeroy & Boch.

Neu: Juryauszeichnung für Gastronomie- und Großküchenausstattung

Zum ersten Mal hat die Initiative LifeCare auch Geräte aus dem gastronomischen Bereich ausgezeichnet. Sie trägt damit dem Trend Rechnung, dass einerseits gastronomische Technologien immer mehr Einzug in die heimische Küche finden, andererseits der Außer-Haus-Verzehr immer mehr an Bedeutung gewinnt, und die Ansprüche der Gäste steigen. Die Beurteilung der Produkte hat eine Jury aus Küchenchefs vorgenommen.Im Anschluss an die offizielle Preisverleihung hatten die Gäste ausgiebig Gelegenheit, Kontakte zu pflegen und zu knüpfen. Kulinarisch verwöhnt wurden sie dabei von kleinen Köstlichkeiten aus der Showküche, live zubereitet von den beiden Showköchen Michael Berling und Heiko Sian.

Alle Gewinner des Konsumentenpreises 2016 finden Sie hier.



Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen

* Pflichtfeld

*



CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*