Buy Local und 1eEurope Neue Kooperation

Dienstag, 14. Oktober 2014

Kategorie: Möbelmarkt

Freuen sich über die neue Kooperation (v. l.): Patrick Sönke, Geschäftsführer 1eEurope, Martin Riethmüller, Strategische Entwicklung und Kooperationen Buy Local, Michael Riethmüller, Vorstandsvorsitzender Buy Local, Andreas Pfleger, Vorstand Buy Local, und Klaus Bröhl, Geschäftsführer 1eEurope Deutschland GmbH/IWOfurn Service GmbH. Foto: 1eEurope Deutschland GmbH

Holzgerlingen/Singen.

Buy Local, eine Qualitätsoffensive inhabergeführter Fachgeschäfte und Handwerksbetriebe, hat mit dem etablierten Software-Dienstleister 1eEurope Deutschland GmbH einen neuen Kooperationspartner gewonnen. Dies ist einer Pressemeldung zu entnehmen.

Zukünftig erhalten Buy Local-Mitglieder sinnvolle und das stationäre Ladengeschäft optimal unterstützende Mehrwerte in Form eines App/Web-Angebotes. Mit dessen Hilfe können sie zukünftig für ihr Geschäft oder Gewerbe auch vielseitig mobil werben. Jeder neue Teilnehmer erhält dabei zusätzlich zu der Platzierung in App/Web auf Wunsch auch einen Beacon zur direkten Kundenansprache per Push-Nachricht.

Neben der Technik steht jedoch vor allem das Anliegen im Vordergrund, den Kunden nicht nur mit Informationen zu Buy Local-Mitgliedshändlern zu dienen, sondern ihnen auch zahlreiche weitere nützliche Vorort-Informationen an die Hand zu geben. Beispielhaft zu nennen wären hier eine Anbindung ans Parkleitsystem mit Informationen zu freien Parkplätzen, mit Hinweisen zu den nächstliegenden und günstigsten Tankmöglichkeiten sowie Kinoprogrammen und Behördenöffnungszeiten.

Ilona Schönle, Geschäftsführerin von Buy Local e.V.: „Mit dem mobilen Konzept von 1eEurope schafft Buy Local einen weiteren Meilenstein dahingehend, die Verbraucher in Deutschland für  einen ,bewussteren Einkauf’ zu sensibilisieren. Insbesondere die Smartphone-Generation kann auf diesem Kanal erreicht werden und sich passgenau über regionale Angebote informieren. Die regionale und stationäre Alternative zum Online-Kauf muss möglichst attraktiv sein, um auch junge Menschen und insbesondere die sogenannten Digital Natives davon zu überzeugen, dass Einkaufen weit mehr als nur Warenbeschaffung ist. Wir wollen Kunden und Verbrauchern klarmachen, dass sie mit jeder Kaufentscheidung bewusst zur Erhaltung der Vielfalt und Lebendigkeit ihres persönlichen Lebensumfeldes beitragen.“

Klaus Bröhl, Geschäftsführer 1eEurope Deutschland GmbH/IWOfurn Service GmbH: „Aus verschiedenen Projekten, insbesondere auch im Einrichtungshandel, sind uns die Nöte des stationären Handels bekannt. Der Schlüssel liegt in einem ganzheitlichen Konzept, in dem die Technik nur Mittel zum Zweck ist. Wir stehen hinter der Initiative von Buy Local und sind sicher, dass die Mitglieder und deren Kunden sehr schnell davon profitieren werden.“



Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen

* Pflichtfeld

*



CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*