EK/servicegroup / Deutsche Telekom Vertriebspartnerschaft im Bereich „Smart Home“

Montag, 29. Februar 2016

Kategorie: Möbelmarkt, küche&bad forum

Grafik: Qivicon

Bielefeld.

Die Bielefelder Handelskooperation EK/servicegroup und die Deutsche Telekom gehen gemeinsame Wege bei der Heimvernetzung. Während der Hausmesse der EK/servicegroup, der „EK Live“, wurde das Thema exklusiv den Händlern vorgestellt. Die Deutsche Telekom war mit einem mobilen Haus vertreten, in dem die verschiedenen Möglichkeiten der Vernetzung gezeigt wurden.
Die Anzahl der vernetzten Hausgeräte in Deutschland steigt, und das Thema „Smart Home“ ist auf dem Vormarsch: Waschmaschinen, Kühlschränke, Geschirrspülmaschinen oder sogar Kaffeevollautomaten lassen sich über das Smartphone steuern. „Das bietet den Mitgliedern die Chance von dieser Partnerschaft zu profitieren und zusätzliche Umsätze zu generieren“, so die EK/servicegroup in einer Pressemitteilung.
Neben Marken wie Siemens, Bosch, AEG, Miele, Liebherr und Samsung bietet der Mehrbranchenverbund seinen Mitgliedern nun auch die „Qivicon“-Produkte der Telekom an. Qivicon vereint Marken unterschiedlichster Branchen auf einer Plattform: von Energieversorgern über Haushalt, Heim und Garten bis hin zu Telekommunikationsunternehmen. Der Vorteil für den Kunden liege darin, dass diese Lösung auf über 30 Partner zugreift und dadurch nahezu alle Geräte über eine einzige App steuerbar seien.
„Die Produkte der Qivicon Plattform sind die optimale Ergänzung für unsere Händler“, erklärt Martin Wolf, Vertriebsleiter Hausgeräte, den Nutzen. „Wir sind sicher, mit der Deutschen Telekom an dieser Stelle einen guten Partner gewonnen zu haben, um beim Thema Heimvernetzung ganz vorne mitzuspielen“, so Lutz Burneleit, Bereichsleiter comfort. Die angeschlossenen Händler der EK/servicegroup könnten auf ein breites Produktportfolio zurückgreifen und durch ein zusätzliches Sortiment auch zusätzliche Umsätze generieren.





Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen

* Pflichtfeld

*



CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*