Europa Möbel-Verbund EMV steigert ZR-Umsatz um zehn Prozent

Mittwoch, 13. Januar 2016

Kategorie: Möbelmarkt

Fahrenzhausen.

Der Europa Möbel-Verbund will seinen Erfolgskurs auch 2016 fortsetzen. Die Vorzeichen dafür stünden gut,  vermeldet der EMV in einer Pressemitteilung, denn das vergangene Jahr sei mit einem hervorragenden Ergebnis abgeschlossen worden. So stieg der ZR-Umsatz um zehn Prozent. Auf vergleichbarer Fläche betrug das Plus ca. 2,5%. Der größere Anteil am Wachstum wurde durch die Zugänge realisiert. Besonders die neuen Mitglieder der Wohnkaufhausgruppe – Möbel Buhl, Möbelhof Parsberg und Ingolstadt sowie Möbel Borst – hätten zu der sehr positiven Entwicklung beigetragen.
„Auch in diesem Jahr rechnen wir mit einem deutlichen ZR-Umsatzplus, denn seit dem 1. Januar ist Hofmeister mit den Standorten Bietigheim, Leonberg, Sindelfingen und Heilbronn bei uns an Bord“, freuen sich die beiden Geschäftsführer Felix Doerr und Ulf Rebenschütz. Die Zahl der Gesellschafter liegt damit jetzt bei 545. Insgesamt verfügt die Verbundgruppe jetzt in Deutschland und im angrenzenden Ausland über 1449 Verkaufsstellen.
Ein Erfolgsgarant für die Anschlusshäuser seien nach wie vor die Handelsmarken und Exklusivmodelle des EMV. Die Europa Möbel Collection beispielsweise habe allein im vergangenen Jahr um mehr als 40% zugelegt. Ebenfalls zweistellig sei es für „Akad’or“, „Contur“, „Global“ und „Natura“ nach oben gegangen.
Darüber hinaus könnten die EMV-Gesellschafter jetzt im Fachsortimente-Segment von einem deutlich erweiterten Angebot profitieren. In diesem Jahr will die Verbundgruppe mit konzeptionellen Ideen noch einen weiteren Schritt zur Expansion gehen. Sowohl in diesem als auch in allen anderen Bereichen stehen den Mitgliedern die Angebote und Leistungen aus Importware offen.
Bereits seit 2011 bietet die Verbundgruppe ihren Mitgliedern das System myPOS an, mit dem sich Unternehmens-Websites mit oder ohne Onlineshop steuern lassen. Vorteile: die zentrale Stammdatenpflege sowie ein wirtschaftlicher Preis.
In diesem Jahr stehen beim EMV zwei Messen an. Zunächst findet vom 8. bis 10. Mai die bewährte Kollektionspräsentation statt. Da die Sortimentsentscheidungen im freien Sortiment aktuell in den Herbst verlagert wurden, hat sich die Verbundgruppe entschieden, ihre Ordermesse zukünftig im Herbst durchzuführen. Gemeinsam mit den SB- und Mitnahmekollektionen können die Gesellschafter die konventionellen Leistungs- und Kernsortimente ebenso wie die News der Europa Möbel Collection, Akad’or und Polsterpower am 20. und 21. November 2016 in Leipzig erleben.



Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen

* Pflichtfeld

*



CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*