GfK-Konsumklima Stabile Lage

Mittwoch, 27. Januar 2016

Kategorie: Möbelmarkt

Abb.: GfK

Nürnberg.

Im Januar dieses Jahres zeigt sich die Stimmung der Verbraucher nur wenig verändert. Das Konsumklima bleibt laut der aktuellen GfK-Studie stabil. Für Februar prognostiziert der Gesamtindikator 9,4 Punkte nach ebenfalls 9,4 Zählern im Januar.

Auch die Konjunkturerwartung hat sich wieder stabilisiert. Der Indikator gewinnt leicht dazu und liegt weiterhin stabil im positiven Bereich. Wie es seitens der GfK heißt, gehen die meisten Konsumenten davon aus, dass die deutsche Wirtschaft in den nächsten Monaten weiter moderat wachsen wird – trotz Risiken wie Terroranschlägen und der Flüchtlingskrise.

Einbußen muss im Januar hingegen der Indikator Einkommenserwartung hinnehmen. Allerdings fällt das Minus geringer aus im Dezember. Der Indikator liegt aber immer noch bei 47,2 Punkten und damit weiterhin auf Top-Niveau im europäischen Vergleich.

Trotz dieser leicht rückläufigen Aussichten konnte die Anschaffungsneigung noch einmal zulegen. Die stabile Beschäftigungslage sorge für Planungssicherheit und damit für die ungebrochene Konsumneigung.

 



Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen

* Pflichtfeld

*



CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*