Hunger / Rehau Verstärkte Zusammenarbeit

Donnerstag, 03. März 2016

Kategorie: Möbelmarkt

Foto: Goos Communication

Bünde / Rehau.

Möbelhersteller Hunger und Polymerspezialist Rehau bauen ihre Zusammenarbeit aus. Nachdem Hunger bereits seit vielen Jahren auf Möbelkomponenten aus dem Hause Rehau setzt, gaben beide Unternehmen anlässlich der Zuliefermesse für Möbelindustrie und Innenausbau (ZOW) in Bad Salzuflen eine Ausweitung ihrer Partnerschaft bekannt.
Zukünftig werde man besonders in der Fertigung von Rollladenschränken auf Rehau als System- und Serviceanbieter von polymerbasierten Lösungen zurückgreifen. Als Unternehmen mit den Schwerpunkten Herstellung und Konfektionierung von Kleinserien und Sonderanfertigungen für die Bereiche Küche, Wohnen, Büro und Objekt benötige Hunger flexible, vielseitige Komponenten, die hinsichtlich Design und Funktionalität überzeugen. Diese Eigenschaften biete Rehau – und zwar nicht nur mit dem Oberflächenmaterial „Rauvisio crystal“ und den Kantenbändern wie „Raukantex pro“, die Hunger bereits in seiner Möbelfertigung nutzt, sondern auch mit seinen Rollladensystemen, die zukünftig verstärkt im Schrankbau eingesetzt werden.
„Als kompetenter Partner der Möbelindustrie legen wir höchsten Wert auf die Qualität der Systemkomponenten, die wir in unseren Möbelteilen und -elementen verwenden“, so Oliver Hunger, Geschäftsführer der Hunger Möbelfertigungs GmbH. „Bei Rehau können wir sicher sein, dass die Qualität und das Design unseren Anforderungen entspricht. Wir sind uns sicher, dass unsere Kunden von dem Ausbau unserer Partnerschaft profitieren werden.“
Auf der ZOW stellten Hunger und Rehau Ergebnisse ihrer Zusammenarbeit vor.



Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen

* Pflichtfeld

*



CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*