Panthel-Wackenhut Endgültiges Aus

Mittwoch, 03. Februar 2016

Kategorie: Möbelmarkt

Altensteig-Überberg.

Alle Hoffnungen der 130 Mitarbeiter haben sich zerschlagen: Der insolvente Kastenmöbelhersteller Panthel-Wackenhut wird seinen Betrieb Ende März einstellen. Die Verhandlungen mit einem neuen potenziellen Investor wurden ergebnislos abgebrochen.

In einer Pressemitteilung äußert sich die Unternehmensführung zum endgültigen Aus: "Lange wurde nichts unversucht gelassen, um für das Unternehmen und die Mitarbeiter eine Perspektive in Form einer Übernahme durch einen Investor zu schaffen. Letztlich mussten diese Gespräche in der vorangegangenen Woche aber ohne Ergebnis beendet werden.
Nach derzeitigem Stand wird die Möbelproduktion zu Anfang März auslaufen, womit das Gros der Aufträge noch zur Auslieferung kommen wird. Weiterhin möchten wir uns auch auf diesem Wege bei unseren Kunden und Lieferanten für die langjährige vertrauensvolle Zusammenarbeit bis zum heutigen Tage bedanken."

Das Unternehmen war in die Schieflage geraten, nachdem die Aufträge eines Küchenherstellers weggebrochen waren. Das Insolvenzverfahren war am 30. Dezember eröffnet worden.



Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen

* Pflichtfeld

*



CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*