XXXLutz Spatenstich in Villingen‐Schwenningen

Mittwoch, 16. März 2016

Kategorie: Möbelmarkt

Foto: XXXLutz

Villingen‐Schwenningen.

Die XXXL Unternehmensgruppe hat mit dem Bau eines Einrichtungshauses in Villingen‐Schwenningen begonnen. Oberbürgermeister Dr. Rupert Kubon, Bürgermeister Detlev Bührer und XXXL Expansionsleiter Dirk Dietrich setzten am Dienstag auf dem Grundstück am Vorderen Eckweg 21 in Villingen den symbolischen ersten Spatenstich. Das neue Einrichtungshaus in der größten Stadt des Schwarzwald‐Baar‐Kreises "setzt Maßstäbe in der Branche", so XXXLutz in einer Pressemitteilung.

Das Unternehmen investiert in den Bau rund 30 Mio. Euro und schafft am neuen Standort zirka 200 Arbeitsplätze. Das 40. Einrichtungshaus der XXXL Gruppe in Deutschland wird über eine Verkaufsfläche von rund 27.000 qm verfügen. Die Bauzeit wird auf gut ein Jahr veranschlagt; die Eröffnung ist für den Sommer 2017 vorgesehen.

"Kaufkraft ist überdurchschnittlich hoch"

„Villingen‐Schwenningen ist ein sehr attraktiver Standort für den Möbeleinzelhandel“, sagte Expansionsleiter Dirk Dietrich. „In der Region besteht eine große Nachfrage nach qualitativ hochwertiger Wohnungseinrichtung, und die Kaufkraft ist überdurchschnittlich hoch.“ Dietrich hob hervor, dass eine großen Mehrheit der Bevölkerung und der lokalen Politik das Ansiedlungsprojekt trotz diverser Hürden in der Vorbereitungsphase uneingeschränkt positiv sieht: „Wir fühlen uns hier mehr als willkommen“, sagte er.

Auch Oberbürgermeister Dr. Rupert Kubon freute sich über den Start der Bauarbeiten: "Während der nicht immer einfachen Planungsphase hat sich die XXXL Unternehmensgruppe stets zum Standort Villingen‐Schwenningen und zu diesem Projekt bekannt. Der Baubeginn für dieses neue Einrichtungshaus setzt einen wichtigen Impuls für die wirtschaftliche Weiterentwicklung unserer Stadt."

 



Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Kommentar hinzufügen

* Pflichtfeld

*



CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*