Digitale Verkaufsförderung

Im digitalen Zeitalter eröffnen sich für Händler völlig neue Möglichkeiten für die Verkaufsförderung am POS: Online-Raumplaner, Augmented Reality (AR) und Virtual Reality (VR) sind nur einige Möglichkeiten, die speziell im Möbelhandel zur Verfügung stehen und den Abverkauf unterstützen.

Welche Verkaufsunterstützung die Digitalisierung für Ihr Unternehmen bereithält, lesen Sie im Experten-Slot Digitale Verkaufsförderung.


Experten Beitrag Roomle startet mit Self-Service für digitale 3D/AR Produkte
30.11.2020
Roomle GmbH

Roomle startet mit Self-Service für digitale 3D/AR Produkte

Ab sofort kann jeder - auch ohne Coding-Kenntnisse - seine Produkte in 3D & AR digitalisieren und in alle gewünschten Kanäle auf Knopfdruck integrieren.

Experten Beitrag KI steigert Verkäufe im Möbelshop
14.10.2020
FACT-Finder

KI steigert Verkäufe im Möbelshop

So erzielt lifestyle4Living.de mehr Shop-Umsatz, eine höhere Conversion-Rate und eine höhere Ladegeschwindigkeit.

Experten Beitrag Roomle Rubens Configurator
06.10.2020
Roomle GmbH

Roomle Rubens Configurator

Roomle Rubens ist weltweit der erste offene 3D Konfigurator, der Produkte in ihrer vollen Logik und mit umfangreichen Schnittstellen digital abbilden kann.

Experten Beitrag Das neue Roomle Configurator Interface
06.07.2020
Roomle GmbH

Das neue Roomle Configurator Interface

Egal ob technisch versiert oder nicht, ob im Vertrieb, Verkauf oder als Konsument. Jeder sollte den Roomle Configurator einfach und spielerisch nutzen können. Aus diesem Grund hat Roomle das Konfigurieren neu gedacht und bietet ab sofort ein optimiertes Benutzererlebnis an - für alle Browser und mobilen Geräte. Das neue Konfigurator Interface ist: Individuell einsetzbar. Einfach zu bedienen. Besser strukturiert und smart.

Roomle GmbH
8 Gründe für den Weg in die Digitalisierung

Überzeugende Argumente für den Schritt in die Zukunft. Er ist unkompliziert, lohnend und vor allem: Der Kunde wartet dringend darauf.

Die Möbelindustrie ist längst bereit für die Digitalisierung. Lesen Sie hier acht überzeugende Argumente für den Schritt in die Zukunft. Er ist unkompliziert, lohnend und vor allem: Der Kunde wartet dringend darauf.

Roomle GmbH
EGGER und Roomle gründen Unternehmen

Die Furniture eServices GmbH wird Softwarelösungen vertreiben die es dem Endkonsumenten ermöglichen, Möbel online individuell zu entwerfen und und durch den Tischler vor Ort nach persönlichem Aufmaß und Fertigung montieren zu lassen.

EGGER und die führende digitale Möbel-Plattform Roomle gründen gemeinsame Vermarktungsgesellschaft: Die Furniture eServices GmbH

GO-2B AG
FurniDay #1/2019: more -> faster -> easier!

Jetzt live erleben und mehr über die neuen Features von FurniMobile 2.0 erfahren!

  Es ist soweit, FurniMobile 2.0 ist verfügbar und macht sowohl das Kaufen, als auch das Verkaufen zu einem Erfolgserlebnis: als APP für Apple iPad und im WEB geräteübergreifend über den Browser! komplexe Produktwelten im Bereich Polster & Wohnen erfolgreicher verkaufen! noch schneller und übersichtlicher! noch einfacher und intuitiv bedienbar!  noch emotionaler und sicherer verkaufen!   Jetzt live erleben und mehr über die neuen Features erfahren! Der …

Roomle GmbH
Der Roomle Konfigurator im e-Commerce

Vorteile für Endkonsumenten, Hersteller, und Händler

Roomle ermöglicht es, personalisierte Produkte in einem Online-Bestellprozess anzubieten und übernimmt dabei alle Arbeitsschritte von der Konfiguration über die Generierung der Bestellung bis zur Erstellung von Stücklisten und Produktionsdaten – und das fehlerfrei und lückenlos.

Roomle GmbH
Der Roomle Konfigurator am Point of Sale

Online trifft Offline POS

Roomle ist eine intuitive, zukunftsorientierte Lösung, die nicht nur Prozessgeschwindigkeit und Kundenzufriedenheit steigert, sondern letztlich auch Mitarbeiterzufriedenheit und Verkaufszahlen.

Roomle GmbH
Vom Endkonsumenten zur Maschine

Nahtlose Integration des B2B-Orderings in den Produktionsprozess

Roomle bietet Herstellern eine cloudbasierte Lösung, den Prozess von der Bestellung bis zur Produktion über eine einzige Schnittstelle abzuwickeln - und das auf Knopfdruck.

Roomle GmbH
Die fotorealistische Revolution ist da!

Die Digitalisierung des Möbelhandels hatte chronisch Verspätung – verständlich

Der Roomle Konfigurator macht Schluss mit dem Wälzen telefonbuchdicker Möbelkataloge, dem Zeichnen mehr oder weniger aussagekräftiger Planskizzen und dem mühsamen, fehleranfälligen Erstellen von Teilelisten. Möbelkauf wird zum spielerischen, überall spontan konsumierbaren Vergnügen.

Roomle GmbH
Möbelkatalog war gestern

Roomle launcht den ersten fotorealistischen 3D/AR-Möbelkonfigurator! Ab Oktober 2018 ist Roomle um ein spektakuläres Service reicher: Der Konfigurator 2.0 glänzt durch Produktdarstellungen in nie dagewesener Qualität.

Was sich die Möbelbranche von der digitalen Revolution erwartet hat? Das Ende des Papierkataloges. Regalwände, Sitzgruppen und Küchen, die der Kunde selbst zusammenstellt. Fehlerbefreit automatisierte Prozesse von der Teileliste bis zur Auslieferung. Möbel, die erst verkauft und dann just-in-time produziert werden. Auf die Erfüllung der Vision warteten wir bis heute. Jetzt ist sie da. Und nicht zufällig kommt sie von Roomle. Auf den ersten, flüchtigen Blick ist der soeben vorgestellte Roomle Konfigurator einfach …

GO-2B AG
FurniNews - Herbstmessen 2018

KW 37/2018

Gerne informieren wir Sie über wichtige News und laden Sie herzlich zu einem persönlichen Gespräch während der anstehenden Herbstmessen ein.    GO-2B im Markt +++ 3C-Gruppe setzt zur Produktion digitaler Produktdaten und mehrsprachiger Verkaufsunterlagen für den intuernationalen Vertrieb auf FurniData und FurniPrint. +++ Rolf Benz produziert und distribuiert digitale IDM Kataloge via FurniData, stattet weltweit die Verkäufer von über 500 Handelspartnern mit …

Experten-Talk
GO-2B AG

Die GO-2B AG tritt künftig als MÖBELMARKT-Experte auf. Wir haben uns mit dem Gründer und Vorstand des Spezialisten für Produktdatenmanagement aus Gütersloh, Hermann Balke, unterhalten. Das Interview führte Andreas Steger. MM: Was steht hinter dem neu formulierten Leistungsversprechen der GO-2B AG, für „höhere Performance im Verkauf“ zu sorgen? Hermann Balke: Eine wesentliche Herausforderung des Einrichtungshandels ist, komplexe Produktwelten, beispielsweise Tausende, wenn nicht Millionen von Planungs- und …

Weiterlesen …

Roomle GmbH
Real vs. Render

Die Vorteile von 3D-Produkt-Renderings

Immer öfter werden 3D-Produkt-Renderings anstatt realer Fotos in der Werbung eingesetzt - der Unterschied ist meist kaum zu erkennen. Aber was ist ein Rendering und wie profitiert die Möbelbranche davon?

Roomle GmbH
Online Raumplaner erleichtern das Einrichten

Virtuell die Vorstellungskraft beflügeln

Mit Online Raumplanern lassen sich im Handumdrehen Grundrisse erstellen, ganze Wohnungen planen, dreidimensional betrachten und begehen – virtuell am PC, Phone oder Tablet. Darüber hinaus bieten sie ein “try before buy” in entspannter Umgebung - das erhöht die Vorstellungskraft und erleichtert die Kaufentscheidung. VIRTUELL DIE VORSTELLUNGSKRAFT BEFLÜGELN Welche Wandfarbe passt ins Wohnzimmer? Wie wirkt sich ein neues Möbelstück auf das Raumgefühl aus? Und passen die Stühle zum Rest des …

Roomle GmbH
Branchenkenner steigen ein

Linz (Österreich). Unser MÖBELMARKT-Experte Roomle erhält Unterstützung durch die Branchenkenner Dr. Hans Jörg Schelling und Johannes Artmayr. Beide Unternehmer steigen bei der österreichischen Online-Möbel-Plattform ein. „Die Selbstverständlichkeit Möbel online zu vertreiben und so darzustellen, dass der Möbelkäufer sich darunter etwas vorstellen kann, wird zum entscheidendem Erfolgsfaktor für Unternehmen der Möbelbranche. Roomle erhöht die Planungssicherheit und ist eine wesentliche …

Weiterlesen …

Roomle GmbH
Augmented Reality (AR) als Chance für die Möbelindustrie

Um Möbel bereits vor der Bestellung in den eigenen 4-Wänden betrachten zu können, setzt die Möbelbranche immer öfter auf Augmented Reality. Kunden können so ihre Vorstellungskraft beflügeln und bessere Kaufentscheidungen treffen. Die Herausforderung für die Möbelbranche ist es, die Kunden dabei zu unterstützen herauszufinden, ob und wie die Produkte in die eigenen vier Wände passen. Dazu kommt, dass die Hürde ein Sofa zu bestellen und wieder zurückzuschicken, noch immer höher ist, …

Roomle GmbH
Disruptive Technologien verschmelzen mit dem POS und öffnen neue Verkaufskanäle

Omni-Channel beginnt dort, wo die Suche startet: überall. Für den klassischen Käufer ist das heutzutage meist online. Im Web finden sich alle Informationen, die man für eine Kaufentscheidung braucht. Effiziente Kommunikation, unkomplizierte Beratung, bequeme Kaufoptionen — und all das mit geringstem Aufwand. Die Herausforderung ist es, die Kunden an allen Kontaktpunkten abzuholen und auf allen Kanälen optimal zu begleiten. Um mit den Kunden auf Augenhöhe zu kommunizieren und sie auf ihrem Weg zum …