Märkte   Media-Galerie   News

Inflationsrate im November 2022 leicht gesunken
29.11.2022
Verbraucherpreisindex

Inflationsrate im November 2022 leicht gesunken

Wiesbaden. Die Inflationsrate in Deutschland wird im November 2022 voraussichtlich +10,0% betragen.

Weiterlesen …
Exporterwartungen gestiegen
29.11.2022
Ifo Institut

Exporterwartungen gestiegen

München. Die Stimmung unter den deutschen Exporteuren hat sich verbessert.

Weiterlesen …
IAB-Arbeitsmarktbarometer stabilisiert sich
28.11.2022
IAB

IAB-Arbeitsmarktbarometer stabilisiert sich

Nürnberg. Das IAB-Arbeitsmarktbarometer verblieb im November 2022 bei 100,5 Punkten und zeigt damit keine Verschlechterung gegenüber Oktober. Somit liegt der …

Weiterlesen …
Praxisnahe Infos und Branchenkontakte
28.11.2022
Fachforum „Homeoffice der Zukunft“

Praxisnahe Infos und Branchenkontakte

Vlotho. Ende November 2022 veranstaltete der Furniture Club in Zusammenarbeit mit Hettich und tischler.NRW in Vlotho das Fachforum „Homeoffice der Zukunft“.

Weiterlesen …
US-Küchenmarkt im Fokus

Delegationsreise der Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche (AMK)
US-Küchenmarkt im Fokus

Mannheim/Las Vegas (USA). Was müssen Unternehmen der deutschen Küchenindustrie beachten, um auf dem lukrativen US-Markt tragfähige Exportstrukturen aufzubauen? Praxisnahe Antworten verspricht eine Delegationsreise der Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche e.V. (AMK).

Weiterlesen …
Weitere Stabilisierung

Konsumklima
Weitere Stabilisierung

Nürnberg. Die Stabilisierung der Verbraucherstimmung setzt sich im November fort. Die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) prognostiziert für das Konsumklima für Dezember 2022 -40,2 Punkte und damit 1,7 Punkte mehr als im November dieses Jahres (-41,9 Punkte).

Weiterlesen …
ifo Geschäftsklimaindex ist gestiegen

Ifo Institut
ifo Geschäftsklimaindex ist gestiegen

München. Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat sich gebessert. Der ifo Geschäftsklimaindex des ifo Instituts (München) ist im November auf 86,3 Punkte gestiegen.

Weiterlesen …
Michael Pfeifer im EU-Spitzenverband

Österreichische Holzindustrie
Michael Pfeifer im EU-Spitzenverband

Wien. Die Generalversammlung des Europäischen Verbands der holzverarbeitenden Industrie (CEI-Bois – European Confederation of Woodworking Industries) wählte Mitte November Michael Pfeifer neu in den Vorstand. Pfeifer vertritt somit den Fachverband der Holzindustrie Österreichs im europäischen Spitzenverband der Holzindustrie. Er folgt auf Dr. Erich Wiesner, der bisher für Österreich diese Position innehatte.

Weiterlesen …
Zuwächse bei Elektrogroßgeräten

Home Electronics Markt
Zuwächse bei Elektrogroßgeräten

Frankfurt am Main. Der Markt für Home Electronics-Produkte (HE), dargestellt im von der Branchenorganisation gfu Consumer & Home Electronics GmbH sowie der GfK erhobenen Home Electronics Market Index (HEMIX), zeigt sich in den ersten drei Quartalen 2022 verglichen mit dem Vorjahres-Zeitraum stabil (+ 0,1 Prozent).

Weiterlesen …
Öffentliches Rückkaufangebot für Vorzugsaktien

Westag AG
Öffentliches Rückkaufangebot für Vorzugsaktien

Rheda-Wiedenbrück. Der Vorstand der Westag AG hat am Freitag, den 18. November, mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, von der Ermächtigung der Hauptversammlung vom 19. Mai 2022 zum Erwerb eigener Aktien Gebrauch zu machen.

Weiterlesen …
5,7 Mrd. Euro am Black Friday und Cyber Monday

HDE-Prognose
5,7 Mrd. Euro am Black Friday und Cyber Monday

Berlin. Der Handelsverband Deutschland (HDE) rechnet in diesem Jahr zu Black Friday und Cyber Monday mit einem Umsatz von 5,7 Mrd. Euro. Das entspricht im Vergleich zum Vorjahr einem Plus von 22%.

Weiterlesen …
Baugenehmigungen stark rückläufig

Destatis
Baugenehmigungen stark rückläufig

Wiesbaden. Im September 2022 wurde in Deutschland der Bau von 27.449 Wohnungen genehmigt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, waren das 9,1% oder 2.742 Baugenehmigungen weniger als im September 2021.

Weiterlesen …
„Mehr Wald wachsen lassen“

HDH
„Mehr Wald wachsen lassen“

Berlin. Um das 1,5 Grad Ziel zur Begrenzung der Erderhitzung einhalten zu können, müssen die Potenziale der Holznutzung, gerade beim Bauen mit Holz, endlich gehoben werden, fordert der Hauptverband der Deutschen Holzindustrie.

Weiterlesen …
Möbelverkäufe steigen im Oktober leicht an

US-Möbelmarkt
Möbelverkäufe steigen im Oktober leicht an

Washington. Laut den monatlichen Vorausschätzungen des US-Handelsministeriums (DOC) stiegen die Umsätze mit Möbeln und Einrichtungsgegenständen in den USA von September bis Oktober genauso schnell wie der Einzelhandel insgesamt.

Weiterlesen …
Die Big Three der Digitalisierung

IWOfurn Summit 2022
Die Big Three der Digitalisierung

Holzgerlingen. Der IWOfurn Summit – ein wichtiger Dreh- und Angelpunkt in der Möbel- und Einrichtungsbranche – findet in diesem Jahr am 29. und 30. November wieder im Bauwerk in Köln statt. Unter dem Motto „Big Three der Digitalisierung“ werden Entscheider aus Industrie, Handel und Logistik zusammengeführt und IWOfurn schafft nach eigener Aussage „einen attraktiven Raum zum gemeinsamen netzwerken, weiterdenken und voneinander lernen“.

Weiterlesen …
Nachfrage schwächt sich spürbar ab

Deutsche Möbelindustrie – Preisgetriebenes Umsatzzuwachs bis September
Nachfrage schwächt sich spürbar ab

Bad Honnef/Herford. Die deutsche Möbelindustrie hat ihren Umsatz in den ersten drei Quartalen dieses Jahres um 10,7% auf rund 14 Mrd. Euro gesteigert. „Die Umsatzzuwächse sind in erster Linie preisgetrieben und bilden die dramatisch gestiegenen Material- und Energiekosten ab“, stellt Jan Kurth, Geschäftsführer der Verbände der deutschen Möbelindustrie (VDM/VHK), fest.

Weiterlesen …
Überschuldung: Gute Zahlen sind trügerisch

Creditreform
Überschuldung: Gute Zahlen sind trügerisch

Neuss. Die Überschuldungslage der Verbraucher hat sich 2022 nochmals leicht verbessert. Damit ist ein neuer, historischer Tiefststand bei den Überschuldungsfällen in Deutschland erreicht. Allerdings: „Die guten Zahlen sind leider trügerisch“, so die Creditreform.

Weiterlesen …
Effizienzsteigerung im Retourengeschäft

EHI-Studie
Effizienzsteigerung im Retourengeschäft

Köln. Die Retoure von Waren bedeutet für Händler einen erheblichen Aufwand und Kosten. Daher arbeiten viele Handelsunternehmen daran, diese zu vermeiden.

Weiterlesen …
Großhandelspreise stark gestiegen

Destatis
Großhandelspreise stark gestiegen

Wiesbaden. Die Verkaufspreise im Großhandel waren im Oktober 2022 um 17,4% höher als im Oktober 2021.

Weiterlesen …
Handelsmarken steigen stärker im Preis als Herstellermarken

GfK
Handelsmarken steigen stärker im Preis als Herstellermarken

Nürnberg. Angesichts der Inflation griffen Konsumenten bei Lebensmitteln und Waren des täglichen Gebrauchs (Fast Moving Consumer Goods, FMCG) im dritten Quartal 2022 verstärkt zu Handelsmarken. Die starke Nachfrage und höhere Verkaufspreise führten zu einem überproportionalen Umsatzwachstum im Vergleich zu Herstellermarken.

Weiterlesen …
Weihnachtsgeschäft weitgehend stabil

HDE
Weihnachtsgeschäft weitgehend stabil

Berlin. Trotz historisch schwieriger Rahmenbedingungen rechnet der Handelsverband Deutschland (HDE) mit einem weitgehend stabilen Weihnachtsgeschäft im Einzelhandel.

Weiterlesen …
FuE-Ausgaben deutlich gesunken

DIW
FuE-Ausgaben deutlich gesunken

Berlin. Unternehmen in Deutschland steckten 2020 fast 8% weniger Geld in Forschung und Entwicklung (FuE).

Weiterlesen …
Haus des Holzes in Berlin eröffnet

Deutscher Holzwirtschaftsrat
Haus des Holzes in Berlin eröffnet

Berlin. Die Holzwirtschaft hat ein neues, verbandsübergreifendes Zentrum ins Leben gerufen: Das frisch renovierte „Haus des Holzes“ befindet sich …

Weiterlesen …
Branchengespräch mit Bundestagsabgeordneten

VDM
Branchengespräch mit Bundestagsabgeordneten

Bad Honnef/Herford. Bei einem parlamentarischen Abend in Berlin haben rund 30 Mitglieder der Verbände der deutschen Möbelindustrie in der vergangenen Woche mit den Bundestagsabgeordneten und Mitgliedern der Ausschüsse Wirtschaft, Finanzen und Umwelt – Dr. Sandra Detzer (Bündnis 90/Die Grünen), Reinhard Houben (FDP) und Dr. Klaus Wiener (CDU) – über die drängendsten Themen der Branche diskutiert.

Weiterlesen …
Mehr Beschäftigte im Verarbeitenden Gewerbe

Destatis
Mehr Beschäftigte im Verarbeitenden Gewerbe

Wiesbaden. Ende September 2022 waren knapp 5,6 Millionen Personen in den Betrieben des Verarbeitenden Gewerbes mit 50 und mehr Beschäftigten tätig.

Weiterlesen …
Herausforderung Nachhaltigkeit

GfK
Herausforderung Nachhaltigkeit

Nürnberg. Trotz Dauerkrisen und hoher Inflation kaufen die Konsumenten in Deutschland weiterhin nachhaltig ein und sind bereit, für nachhaltige Produkte einen höheren Preis zu bezahlen.

Weiterlesen …
Stornos im Hochbau gehen etwas zurück

Ifo Institut
Stornos im Hochbau gehen etwas zurück

München. Die Stornierungswelle im Hochbau geht ein wenig zurück. Im Oktober zeigten sich 11,3% der Unternehmen betroffen, nach 13,2% im September.

Weiterlesen …
Mehr Engagement des Möbelhandels gewünscht

DCC
Mehr Engagement des Möbelhandels gewünscht

Herford. Bei der Mitgliederversammlung des Daten Competence Centers e.V. Mitte November in Herford forderte DCC-Geschäftsführer Dr. Olaf Plümer mehr Engagement des Möbelhandels bei der Initiative „Zimlog“.

Weiterlesen …
Mehr Unternehmensinsolvenzen

Destatis
Mehr Unternehmensinsolvenzen

Wiesbaden. Die Zahl der Firmenpleiten ist in Deutschland nach vorläufigen Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) im Oktober 2022 um 18,4% gegenüber September 2022 gestiegen. Im September 2022 war sie noch um 20,6% gegenüber August 2022 gesunken.

Weiterlesen …
Zahl der offenen Stellen weiter auf sehr hohem Niveau

IAB-Stellenerhebung
Zahl der offenen Stellen weiter auf sehr hohem Niveau

Nürnberg. Im dritten Quartal 2022 gab es bundesweit 1,82 Millionen offene Stellen. Zwar sank damit gegenüber dem zweiten Quartal 2022 die Zahl der offenen Stellen um rund 105.700 oder 5%. Im Vergleich zum dritten Quartal 2021 liegt die Zahl jedoch immer noch um 437.600 oder 32% höher.

Weiterlesen …