Dienstleister

Rückgänge in Export und Import

Polstermöbel Außenhandel im 1. Halbjahr
Rückgänge in Export und Import

Herford. Die deutsche Polstermöbelindustrie hat im ersten Halbjahr dieses Jahres Waren im Wert von 350,7 Mio. Euro exportiert. Das entspricht einem Minus in …

Weiterlesen …
Export bleibt stabil

Halbjahresbilanz der deutschen Möbelindustrie
Export bleibt stabil

Köln. Der zweite Hitzesommer in Folge ist auch an der deutschen Möbelindustrie nicht spurlos vorüber­gegangen. Nach einem leichten Umsatzanstieg im …

Weiterlesen …
Online-Handel wächst seit 2010 um 69 Prozent

„Branchen-Report Gardinen, Sicht- und Sonnenschutz 2019“
Online-Handel wächst seit 2010 um 69 Prozent

Köln. Insgesamt haben die Deutschen 2018 gut 3 Mrd. Euro für Gardinen und innenliegenden Sicht- und Sonnenschutz ausgegeben. Das waren im Rückblick auf …

Weiterlesen …
Rumänien und Litauen wachsen 2019 am stärksten

Stationärer Einzelhandel in der EU
Rumänien und Litauen wachsen 2019 am stärksten

Nürnberg. Die GfK erwartet im Jahr 2019 für den stationären Einzelhandel ein nominales Umsatzwachstum von 2,0% in den 27 EU-Staaten (ohne UK). Die …

Weiterlesen …
Kanalwechsel zwischen Informationssuche und Kauf

HDE-Online-Monitor 2019
Kanalwechsel zwischen Informationssuche und Kauf

Berlin. Der stationäre Umsatzanteil mit Onlinevorbereitung steigt im Vergleich zu 2017 deutlich von rund 50% auf mehr als 60% an, während der Anteil der …

Weiterlesen …
Eigenheimsegment wächst solide weiter

Neubauprognose 2020
Eigenheimsegment wächst solide weiter

Düsseldorf. Gute Nachrichten aus der Baubranche: Bis zum Ende des Jahres 2020 dürfte sich im klassischen Eigenheimsegment kaum etwas an der brummenden …

Weiterlesen …
Experten Beitrag Gamechanger Plattformökonomie

IFH Köln
Gamechanger Plattformökonomie

Wie Plattformen die Spielregeln des Handels verändert haben

Plattformökonomie – ein sperriger Begriff, der die Handelswelt in Atem hält. So überschlagen sich die Meldungen: Immer mehr Unternehmen wollen zur Plattform werden und ein Stück vom großen Kuchen abbekommen. Der Begriff „Plattform“ ist dabei längst zum Buzzword geworden – im Kern seiner Funktionsweise und seiner Konsequenzen aber leider häufig nur unzureichend verstanden. Da die Mechanismen des Handels sowie das Verhalten und die Einstellungen der Konsument*Innen bereits grundlegend verändert sind, nimmt die neue IFH-Schwerpunktstudie „Gamechanger Plattformökonomie“ das Ausmaß des Einflusses der Plattformökonomie auf das Konsument*Innenverhalten und die Handelslandschaft detailliert in den Blick.

Heimische Möbel bei Deutschen hoch im Kurs

Konsumbaromter 2019
Heimische Möbel bei Deutschen hoch im Kurs

München. Obwohl das wirtschaftliche, politische und soziale Klima weltweit immer rauer erscheint, beurteilen die deutschen Verbraucher die Lage im eigenen Land und …

Weiterlesen …
Regionale Produkte sind im Kommen

Consors Finanz
Regionale Produkte sind im Kommen

München. Regionale Produkte finden bei den europäischen Konsumenten immer größeren Zuspruch. Nach den Ergebnissen des Konsumbarometers 2019 von …

Weiterlesen …
PSD2: Onlinehändler befürchten Umsatzrückgang

EHI-Studie „Online-Payment 2019“
PSD2: Onlinehändler befürchten Umsatzrückgang

Köln. Onlinehändler haben nur noch bis zum 14. September 2019 Zeit, ihren Onlineshop an die neuen Regelungen der Payment-Services-Directive 2 (PSD2) …

Weiterlesen …
Experten Beitrag Amazon übernimmt Informationshoheit über deutschen Handel

IFH Köln
Amazon übernimmt Informationshoheit über deutschen Handel

Schon wieder eine Amazon-Studie? Ja, denn die neue IFH-Studie „Gatekeeper Amazon – Vom Suchen und Finden des eigenen Erfolgswegs“ nimmt dieses Mal die Handelsaktivitäten des Onlinegiganten aus Sicht der KonsumentInnen sowie des Marktes noch genauer unter die Lupe und zeigt dabei klare Handlungsoptionen für Händler und Hersteller auf. Schockstarre war gestern. Jetzt gilt es erst recht, überlegt und nachhaltig relevante Handlungsoptionen zu ergreifen.

Verluste durch Ladendiebstahl gestiegen

Handel in Deutschland 2018
Verluste durch Ladendiebstahl gestiegen

Köln. Die Rasierklingen verschwinden in der Jackentasche oder das Parfum in der Handtasche. „Im Handel wird nach wie vor gestohlen, was nicht niet- und …

Weiterlesen …
Neue Büromöbelstudie prognostiziert Wachstum

Marketmedia24
Neue Büromöbelstudie prognostiziert Wachstum

Köln. Die massiven Veränderungen insbesondere in der Wissensarbeit sowie die wachsenden Anforderungen an Arbeitsplätze und Umgebungen kurbeln das …

Weiterlesen …
Milliarden mit Sandwiches & Co

„Der Konsument in der Handelsgastronomie 2019“
Milliarden mit Sandwiches & Co

Köln. Der schnelle Snack für zwischendurch oder auch die gesetzte Sterneküche – viele deutsche Händler bieten ihren Kunden auch kulinarische …

Weiterlesen …
Generation 60 plus entdeckt den Online-Handel

HDE-Online-Monitor
Generation 60 plus entdeckt den Online-Handel

Berlin. Die Zahl der Online-Shopper in Deutschland wuchs zwischen 2016 und dem vergangenen Jahr von knapp 61 auf rund 66% der Verbraucher. 2016 gaben die Deutschen …

Weiterlesen …
Nachfrage nach Möbeln nimmt in Deutschland zu

Creditplus Bank
Nachfrage nach Möbeln nimmt in Deutschland zu

Stuttgart. Innerhalb des vergangenen halben Jahres ist die Bereitschaft der Deutschen zum Möbelkauf deutlich gestiegen. Das zeigt der Creditplus-Verbraucherindex, …

Weiterlesen …
Liebe zum Bargeld lässt nach

EHI-Studie
Liebe zum Bargeld lässt nach

Köln. Der Umsatzanteil von Bargeld sinkt weiter und zwar erstmalig unter den der Karten, der 48,6% (209,2 Mrd. Euro) am Gesamtumsatz des Einzelhandels ausmacht. …

Weiterlesen …
EU-Parlament bestätigt Regeln für mehr Fairness im Online-Handel

Handelsverband Deutschland (HDE)
EU-Parlament bestätigt Regeln für mehr Fairness im Online-Handel

Berlin/Brüssel (Belgien). Als großen Schritt hin zu mehr Fairness im Online-Handel sieht der Handelsverband Deutschland (HDE) die heutige Zustimmung des EU-Parlaments zu einer …

Weiterlesen …
Experten Beitrag Deutscher Möbelmarkt zunehmend in internationales Geschehen eingebunden

IFH Köln
Deutscher Möbelmarkt zunehmend in internationales Geschehen eingebunden

Die Inlandsmarktversorgung mit Wohnmöbeln ist 2018 fast exakt auf Vorjahresstand geblieben. Mit 9,55 Milliarden Euro ist ein Plus von gerade einmal 14 Millionen Euro (+0,1 %) erzielt worden, wie der neue „Branchenfokus Möbel 2019“ von IFH Köln und BBE Handelsberatung zeigt. Weitere Entwicklungen im Markt werden im Beitrag unter die Lupe genommen.

Verbraucherstimmung wieder deutlich positiver

HDE-Konsumbarometer
Verbraucherstimmung wieder deutlich positiver

Berlin. Die Verbraucherstimmung trotzt dem konjunkturellen Gegenwind. Dementsprechend steigt das HDE-Konsumbarometer im April und beendet seinen seit Mitte 2018 …

Weiterlesen …
Shopping ist beliebte Freizeitaktivität

Handelsverband Deutschland (HDE)
Shopping ist beliebte Freizeitaktivität

Berlin. Die Bundesbürger kaufen in ihrer Freizeit gerne ein. Diese Erkenntnis geht aus einer aktuellen Umfrage des Instituts für Demoskopie Allensbach …

Weiterlesen …
E-Commerce boomt

Handelsverband Österreich
E-Commerce boomt

Wien (Österreich). Der Online-Handel sorgt in Österreich für höhere Umsätze, stationäre Verkaufsflächen stagnieren dagegen auf hohem Niveau. Zu …

Weiterlesen …
Heimtextilien büßen Marktvolumen ein

IFH Köln und BBE
Heimtextilien büßen Marktvolumen ein

Köln. Die Ausgaben für Teppiche, Matratzen, Gardinen und Co. sind in Deutschland im vergangenen Jahr gesunken. Der Markt musste Umsätze in Höhe von 600 …

Weiterlesen …
Politische Einigung in Brüssel

Transparenz und Fairness auf Plattformen
Politische Einigung in Brüssel

Brüssel (Belgien). Nach einem Verhandlungsmarathon steht seit dem 14. Februar 2019 nunmehr fest: In Europa werden künftig einheitliche Regeln hinsichtlich der …

Weiterlesen …
Möbelhandel wächst nur noch online

„Branchenfokus Möbel 2019“
Möbelhandel wächst nur noch online

Köln. Die 2017 eingeläutete Trendwende im Möbelmarkt setzt sich 2018 fort, denn das Branchenergebnis liegt wiederholt im roten Bereich. Knapp 20 Mrd. …

Weiterlesen …
Umsatz steigt

Outdoormöbel
Umsatz steigt

Köln. Der Markt für Garten- und Balkonmöbel konnte 2018 deutlich vom Jahrhundertsommer profitieren und wuchs auf ein Umsatzvolumen von 1,27 Mrd. Euro. …

Weiterlesen …
Reich der Mitte dominiert klar

Weltweite Möbelproduktion
Reich der Mitte dominiert klar

Mailand (Italien). Die weltweite Möbelproduktion lag 2018 bei über 460 Mrd. US Dollar. Der mit Abstand größte Produzent ist China, wo 39% der weltweit …

Weiterlesen …
E-Commerce wächst weiter zweistellig

BEVH
E-Commerce wächst weiter zweistellig

Warengruppen-Cluster „Einrichtung“ sehr stark

Berlin. Mit einem Plus von 11,4% auf 65,10 Mrd. Euro ist der Brutto-Umsatz mit Waren im E-Commerce im Jahr 2018 weiterhin zweistellig gewachsen, wie aus der …

Weiterlesen …
Deutschlands Innenstädte verpassen erneut knapp ein „gut“

IFH Köln
Deutschlands Innenstädte verpassen erneut knapp ein „gut“

Köln. Warum kommen Besucher im digitalen Zeitalter noch in die Innenstadt und welche Aspekte sind ihnen bei ihrem Besuch in der City besonders wichtig? Dieser …

Weiterlesen …
Rabattschlacht mit unterschiedlichen Ergebnissen

Black-Friday-Umsätze Europa
Rabattschlacht mit unterschiedlichen Ergebnissen

Nürnberg. Genau zwei Wochen ist er nun her, der „Black Friday“. Rund um den aus den USA stammenden Sonderverkaufstag nach dem Feiertag Thanksgiving hat …

Weiterlesen …