Einzelhandel

Ausgabeverschiebungen belasten die Möbelbranche
15.02.2024
IFH Köln

Ausgabeverschiebungen belasten die Möbelbranche

Köln. Der Möbelhandel ist mit schwierigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen konfrontiert. 2023 verzeichnet die Branche einen Umsatzrückgang von 3,6% – die Ausgaben für Einrichtungsgegenstände sind rückläufig. Auch 2024 deutet sich als schwieriges Jahr für die Möbelbranche an.

Weiterlesen …
Gesamtumsatz normalisiert sich wieder
28.01.2024
Gesamtumsatz normalisiert sich wieder

Gesamtumsatz normalisiert sich wieder

Frankfurt. Mit 7,01 Milliarden Euro Bruttoumsatz hat der Gesamtmarkt GPK/Hausrat 2023 laut IFH Köln Einbußen zu verzeichnen, liegt aber im Vergleich zur Vor-Corona-Zeit weiterhin auf einem hohen Niveau.

Weiterlesen …
Live-Shopping via Apple-TV
25.01.2024
Otto

Live-Shopping via Apple-TV

Hamburg. Der Hamburger Onlinehändler Otto hat eine Live-Shopping-App exklusiv für den Apple-TV-App-Store entwickelt. Das Ziel: Live-Shopping ins TV zu bringen.

Weiterlesen …
Schwaches Weihnachtsgeschäft belastet Einzelhändler
21.12.2023
Ifo Institut

Schwaches Weihnachtsgeschäft belastet Einzelhändler

München. Die Geschäftslage im Einzelhandel hat sich verschlechtert. Der Indikator ist von minus 8,8 Punkten im November auf minus 12,1 Punkte im Dezember zurückgegangen. Für Baumärkte und Möbelhäuser hat sich die Lage etwas verbessert, bleibt aber stark eingetrübt.

Weiterlesen …
Online-Umsatz wieder über 100 Mrd. Euro

IFH Köln
Online-Umsatz wieder über 100 Mrd. Euro

Köln. Der neue „Branchenreport Onlinehandel“ des IFH Köln liefert aktuelle Daten zum B2C-E-Commerce in Deutschland. Demnach wächst das Marktvolumen 2023 voraussichtlich auf 100 Mrd. Euro. Onlineentwicklung kehrt auf 2019er Trendpfad zurück. Die Güter des täglichen Bedarfs (FMCG) bleiben dabei der wichtigste Wachstumstreiber.

Weiterlesen …
Arbeitskreis tagte in Brüssel

BVDM
Arbeitskreis tagte in Brüssel

Köln. Ende November 2023 tagte der Arbeitskreis BVDM in Brüssel, um über die Schwerpunktthemen der Möbelbranche zu beraten. Auf der Agenda standen u.a. die Zahlungsverzugsverordnung, das Recht auf Reparatur, die Verpackungsverordnung sowie die Mautregeländerungen in Deutschland.

Weiterlesen …
Weihnachtsgeschäft nimmt Fahrt auf

HDE
Weihnachtsgeschäft nimmt Fahrt auf

Berlin. Nachdem mit dem bisherigen Verlauf des Weihnachtsgeschäfts in November und Dezember insgesamt lediglich 15% der Handelsunternehmen zufrieden sind, bewertet in der Woche vor dem ersten Advent immerhin schon ein Drittel der Händler die Umsatzentwicklung als positiv. Das zeigt eine aktuelle Trendumfrage des Handelsverbandes Deutschland (HDE) unter rund 350 Einzelhandelsunternehmen.

Weiterlesen …
Informationen, Services und Daten noch besser gebündelt

nmedia.hub
Informationen, Services und Daten noch besser gebündelt

Frankfurt. Mit dem dem nmedia.hub bündeln die EK/Servicegroup, die Messe Frankfurt und die nmedia ihre Zusammenarbeit. Alle Instrumente und Services der Partner sind noch einfacher zugänglich.

Weiterlesen …
Einzelhandelsumsatz  im Oktober gestiegen

Destatis
Einzelhandelsumsatz im Oktober gestiegen

Wiesbaden. Die Einzelhandelsunternehmen in Deutschland haben im Oktober 2023 nach vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) kalender- und saisonbereinigt real (preisbereinigt) 1,1% und nominal (nicht preisbereinigt) 0,7% mehr umgesetzt als im September 2023.

Weiterlesen …
Cyber Week: Trend zu gezieltem Sparen

Trend Check Handel
Cyber Week: Trend zu gezieltem Sparen

Köln. Der neue Trend Check Handel des ECC Köln nimmt das Jahresendgeschäft im Handel unter die Lupe. Amazon baut dabei seine Führung als Top-Onlinekanal rund um Black Friday und Cyber Monday aus. Insgesamt sinkt jedoch die Ausgabebereitschaft bei Konsumentinnen. Preisvergleiche und gezielte Käufe dominieren Händleraktionstage und Weihnachtsgeschäft.

Weiterlesen …
Neue Branchenstudie erwartet für den Gartenmarkt ein Plus von 21%

Marketmedia24
Neue Branchenstudie erwartet für den Gartenmarkt ein Plus von 21%

Köln. Nach zwei Corona-bedingten Boomjahren, in denen Umsatzsprünge von mehr als 4 (2020) und mehr als 5% (2021) zu verzeichnen waren, ließen sich mit der wieder gewonnenen Bewegungs- und Reisefreiheit schon 2022 erste Bremsspuren ablesen.

Weiterlesen …

BHB
"EU schafft neues Bürokratiemonster“

Köln. Handelsverbände befürchten, dass die EU-Zahlungsverzugsverordnung zu enormem Verwaltungsaufwand führt, einen zusätzlichen Kostenschub auslöst und letztendlich eine Wettbewerbsverzerrung ergibt, die gerade kleine Handelsunternehmen deutlich benachteiligen würde.

Weiterlesen …
Geschäftslage im Einzelhandel verschlechtert sich

Ifo Institut
Geschäftslage im Einzelhandel verschlechtert sich

München. Die Geschäftslage bei den Einzelhändlern hat sich etwas verschlechtert. Das geht aus der aktuellen Ifo-Umfrage hervor. Der Indikator fiel von minus 7,2 Punkten im August auf minus 9,8 Punkte im September. Besonders Baumärkte sowie Möbel- und Einrichtungshäuser sind betroffen.

Weiterlesen …
Onlinehandel erstmals rückläufig

EHI/ecommerceDB
Onlinehandel erstmals rückläufig

Köln/Hamburg. Die Zeiten des Wachstums im deutschen Onlinehandel sind vorerst vorbei. Für das abgelaufene Jahr 2022 verzeichnen die 1.000 umsatzstärksten …

Weiterlesen …
Geschäftslage im Einzelhandel verschlechtert sich

Ifo Institut
Geschäftslage im Einzelhandel verschlechtert sich

München. Die Unternehmen in den meisten Einzelhandelssparten bewerten ihre Geschäftslage schlechter. Das geht aus der aktuellen Ifo-Umfrage hervor.

Weiterlesen …
Der Handel expandiert

EHI-Whitepaper
Der Handel expandiert

Köln. Der Großteil der Händler erweitert wieder die Filialnetze, dabei sind die stabilen und krisenfesten Fachmarktzentren, aber auch die 1-a-Lagen besonders gefragt. Auch Mixed-Use-Konzepte sind für die Händler interessant .

Weiterlesen …
Globale Möbelbranche diskutiert ihre Perspektiven

World Furniture Confederation
Globale Möbelbranche diskutiert ihre Perspektiven

Dongguan (China). Welche Entwicklung nimmt die globale Möbelindustrie nach Ende der Covid-Pandemie? Darüber diskutieren rund 500 Branchenvertreter auf der …

Weiterlesen …
Einzelhandelsumsatz im 1. Halbjahr 2023 im Minus

Destatis
Einzelhandelsumsatz im 1. Halbjahr 2023 im Minus

Wiesbaden. Deutliches Minus: Die Einzelhandelsunternehmen in Deutschland haben nach vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) im 1. Halbjahr 2023 real (preisbereinigt) 4,5% weniger umgesetzt als im 1. Halbjahr 2022.

Weiterlesen …
Lieferengpässe im Handel

Ifo Institut
Lieferengpässe im Handel

München. Insgesamt ließen die Lieferengpässe bei den Einzelhändlern im Juni leicht nach. 40,4% der befragten Unternehmen meldeten Probleme, nach 41,3% im Mai.

Weiterlesen …
Konsumenten sind weiter verunsichert

GfK-Konsumklima
Konsumenten sind weiter verunsichert

Nürnberg. Die Verbraucherstimmung ist auch im Juni von einer zunehmenden Verunsicherung geprägt. Die Gesellschaft für Konsumforschung prognostiziert für das Konsumklima im Juli -25,4 Punkte und damit einen Punkt weniger als im Juni dieses Jahres.

Weiterlesen …
Umsatzloch im Zentrum, Umland profitiert

Ifo Institut
Umsatzloch im Zentrum, Umland profitiert

München. Die Einzelhandelsumsätze in den Innenstädten liegen weiter unter dem Niveau von vor der Corona-Pandemie. Das sind die Ergebnisse einer Studie des Ifo Instituts für die Regionen Berlin, München, Hamburg, Stuttgart und Dresden.

Weiterlesen …
Umsatz der Handelsgastronomie auf Vor-Corona-Niveau

EHI-Whitepaper
Umsatz der Handelsgastronomie auf Vor-Corona-Niveau

Köln. Die Handelsunternehmen in Deutschland haben mit ihrem Gastronomie-Umsatz im Jahr 2022 bereits das Niveau vom Vor-Corona-Jahr 2019 erreicht, so ein Ergebnis des aktuellen EHI-Whitepapers „Handelsgastronomie in Deutschland 2023“, das in Kooperation mit GfK entstanden ist.

Weiterlesen …
Kein klarer Aufwärtstrend

GfK-Konsumklima
Kein klarer Aufwärtstrend

Nürnberg. Nach der spürbaren Aufhellung im Vormonat zeigt die Verbraucherstimmung im Mai ein eher uneinheitliches Bild.

Weiterlesen …
Inflation und „Schlechtwetter“ drücken die Entwicklung

BHB-Baumarkthandel
Inflation und „Schlechtwetter“ drücken die Entwicklung

Köln. Der Jahresstart der Bau- und Gartenfachmärkte in Deutschland, Österreich und der Schweiz war aufgrund der Ausgangslage „herausfordernd“.

Weiterlesen …
Deutliches Minus im 1. Quartal

Home Electronics Market Index
Deutliches Minus im 1. Quartal

Frankfurt/Main. Der Markt für Home Electronics-Produkte (HE), dargestellt im Hemix, Home Electronics Market Index, liegt im ersten Quartal 2023 verglichen mit dem Vorjahres-Zeitraum mit 4,9% im Minus. So wurde in den Monaten Januar bis März 2023 ein Gesamt-Umsatzvolumen von knapp 11,4 Mrd. Euro erreicht.

Weiterlesen …
Verbraucherstimmung hellt sich spürbar auf

GfK-Konsumklima
Verbraucherstimmung hellt sich spürbar auf

Nürnberg. Mit dem siebten Anstieg in Folge nimmt das Konsumklima wieder mehr Fahrt auf. „Nachdem der Zuwachs im Vormonat eher gering ausfiel, steigt die Konsumentenstimmung in diesem Monat wieder deutlicher an“, erklärt Rolf Bürkl, GfK-Konsumexperte.

Weiterlesen …
Hohe Investitionen trotz Herausforderungen

EHI-Studie Laden-Monitor 2023
Hohe Investitionen trotz Herausforderungen

Köln. Trotz wirtschaftlichen Herausforderungen wie Materialknappheiten, Lieferengpässen und erheblichen Preissteigerungen, investieren Händler Milliarden in ihre Läden.

Weiterlesen …
Starker Januar für den Einzelhandel

Möbelhandel USA
Starker Januar für den Einzelhandel

Washington. Die Umsätze mit Möbeln und Einrichtungsgegenständen in den USA zeigten im Jahresvergleich und im Vergleich zum Dezember „ein Lebenszeichen“.

Weiterlesen …
Indexmieten belasten den Handel

EHI Retail Institute
Indexmieten belasten den Handel

Köln. Aufgrund der besonderen Inflations-Lage hat sich das EHI Retail Institute in Köln bei einer Händlerbefragung mit den in der Handelsbranche weit …

Weiterlesen …
Hoffnungsvoller Start ins Jahr

GfK-Konsumklima
Hoffnungsvoller Start ins Jahr

Nürnberg. Die Verbraucherstimmung in Deutschland startet mit etwas mehr Optimismus in das Jahr 2023.

Weiterlesen …