Hersteller & Lieferanten

Umsatzplus im November
20.01.2022
Deutsche Polstermöbelindustrie

Umsatzplus im November

Herford. Der Umsatz der deutschen Polstermöbelindustrie weist im November 2021 mit 102,516 Mio. Euro im Vergleich zum Vorjahresmonat ein Plus von 16,65% auf.

Weiterlesen …
Gutes Plus im November
20.01.2022
Deutsche Küchenmöbelindustrie

Gutes Plus im November

Herford. Die deutsche Küchenmöbelindustrie hat im November 2021 noch einmal ein Plus von 4,57% im Vergleich zum Vorjahresmonat eingefahren. Insgesamt wurden laut den Daten des Statistischen Bundesamts mehr als 560 Mio. Euro umgesetzt.

Weiterlesen …
Robustes Umsatzwachstum
04.01.2022
Markt für technische Konsumgüter 2021

Robustes Umsatzwachstum

Nürnberg. 2021 war ein außergewöhnliches Jahr, das die Branche vor zahlreiche Herausforderungen stellte. Dennoch verzeichnete der Markt für technische Konsumgüter ein robustes Umsatzwachstum von 17% auf 726 Mrd. US-Dollar bis Oktober 2021.

Weiterlesen …
Positive Umsatzentwicklung hält an
15.12.2021
Deutsche Küchenmöbelindustrie

Positive Umsatzentwicklung hält an

Herford. Die 50 Unternehmen der deutschen Küchenmöbelindustrie haben auch im Oktober ein Umsatzplus (+2,94%) im Vergleich zum Vorjahresmonat erzielt. Wie aus den Daten des Statistischen Bundesamt hervorgeht, hält damit die positive Entwicklung der Branche an.

Weiterlesen …
Umsatzplus auch im Oktober

Deutsche Polstermöbelindustrie
Umsatzplus auch im Oktober

Herford. Wie auch schon im August (+13,76%) und im September (+9,21%) hat die deutsche Polstermöbelindustrie nach dem amtlichen Zahlen des Statistischen Bundesamt auch im Oktober ein Umsatzplus (+8,24%) erzielt. In Summe liegt die Branche damit im Jahresverlauf bis Oktober mit 12,66% im Plus.

Weiterlesen …
Produktion im Oktober um 2,8 Prozent über dem Vormonat

Statistisches Bundesamt
Produktion im Oktober um 2,8 Prozent über dem Vormonat

Wiesbaden. Die preisbereinigte Produktion im Produzierenden Gewerbe war nach vorläufigen Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) im Oktober 2021 saison- und kalenderbereinigt um 2,8 Prozent höher als im September 2021.

Weiterlesen …
Stimmung der Verbraucher verschlechtert sich

GfK-Konsumklima
Stimmung der Verbraucher verschlechtert sich

Nürnberg. Die Stimmung der Verbraucher in Deutschland verschlechtert sich im November spürbar. Sowohl die Konjunktur- und Einkommenserwartung als auch die Anschaffungsneigung verzeichnen zum Teil deutliche Einbußen.

Weiterlesen …
Exporte legen deutlich zu

Deutsche Möbelindustrie
Exporte legen deutlich zu

Bad Honnef/Herford. „Das Exportgeschäft der deutschen Möbelhersteller hat sich in den ersten neun Monaten dieses Jahres überraschend positiv entwickelt“, berichtet Jan Kurth, Geschäftsführer der Verbände der deutschen Möbelindustrie (VDM/VHK). Bis Ende September wuchsen die Möbelausfuhren um 17% auf 6,2 Mrd. Euro.

Weiterlesen …
Positive Entwicklung hält an

Home Electronics Markt
Positive Entwicklung hält an

Frankfurt am Main. Der Markt für Home Electronics-Produkte (HE), dargestellt im HEMIX, Home Electronics Market Index, entwickelt sich weiter positiv. Er lag in den ersten drei Quartalen 2021, verglichen mit dem Vorjahreszeitraum, mit 6,9% im Plus.

Weiterlesen …
Umsatzrückgang im August

Deutsche Küchenmöbelindustrie
Umsatzrückgang im August

Herford. Die Umsätze der deutschen Küchenmöbelindustrie sind im August 2021 im Vergleich zum Vorjahresmonat nach Angeben der amtlichen Statistik um 7,5% gesunken.

Weiterlesen …
Vorstand für weitere 2 Jahre bestätigt

VdDK
Vorstand für weitere 2 Jahre bestätigt

Herford. Die Mitgliederversammlung des Verbands der Deutschen Küchenmöbelindustrie e.V. bestätigte die Führungsspitze einstimmig im Amt.

Weiterlesen …
Materialmangel der Industrie verschärft sich erneut

IFO
Materialmangel der Industrie verschärft sich erneut

München. Der Materialmangel in der deutschen Industrie hat sich erneut verschärft: 77,4 Prozent der Industriefirmen in Deutschland berichteten im September über Engpässe und Probleme bei der Beschaffung von Vorprodukten und Rohstoffen.

Weiterlesen …
Vorkrisenniveau fast erreicht

GfK-Konsumklima
Vorkrisenniveau fast erreicht

Nürnberg. Die Stimmung der Verbraucher hellt sich im September wieder auf. Sowohl Konjunktur- und Einkommenserwartung wie auch die Anschaffungsneigung steigen an. Folglich prognostiziert GfK für das Konsumklima für Oktober 0,3 Punkte und damit 1,4 Punkte mehr als im September dieses Jahres (revidiert -1,1 Punkte). Das sind Ergebnisse der GfK-Konsumklimastudie für September 2021.

Weiterlesen …
Deutsche Möbelhändler und -Hersteller fremdeln noch immer mit dem E-Commerce

Shopmacher
Deutsche Möbelhändler und -Hersteller fremdeln noch immer mit dem E-Commerce

Gescher. Obwohl das Segment „Möbel und Einrichten“ 2020 zu den wachstumsstärksten Warengruppen zählte, bleiben Deutschlands Möbelhändler und Hersteller nach Aussage der E-Commerce-Agentur Shopmacher „lieber in der Vergangenheit verhaftet und investieren weiterhin lieber in Fläche als in die Digitalkompetenz“.

Weiterlesen …
Konsumenten sind verunsichert

GfK-Konsumklima
Konsumenten sind verunsichert

Nürnberg. Die Stimmung der Verbraucher zeigt im August insgesamt ein etwas moderateres Bild. Während die Einkommenserwartungen leicht steigen, müssen sowohl die Konjunkturerwartung als auch die Anschaffungsneigung Einbußen hinnehmen.

Weiterlesen …
Gute Entwicklung

Home Electronics Markt
Gute Entwicklung

Frankfurt am Main. Der Markt für Home Electronics-Produkte (HE), dargestellt im HEMIX, Home Electronics Market Index, hat im ersten Halbjahr 2021, verglichen mit dem Vorjahreszeitraum, um 7,4% zugelegt.

Weiterlesen …
Haushaltsgeräte weiter stark nachgefragt

Konsumdaten der GfK
Haushaltsgeräte weiter stark nachgefragt

Nürnberg. Nach dem Ende des Lockdowns wollten die Verbraucher laut Daten der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) vor allem in den Bereichen Mode, Gastronomie, Reisen, Veranstaltungen sowie Beauty und Fitness tendenziell noch mehr Geld ausgeben als zuvor. Einige Wochen später hat sich das Bild nun gewandelt.

Weiterlesen …
Erholung im 2. Quartal

Deutsche Wirtschaft
Erholung im 2. Quartal

Wiesbaden. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) ist laut Statistischen Bundesamt im 2. Quartal 2021 gegenüber dem 1. Quartal 2021 – preis-, saison- und kalenderbereinigt – um 1,5% gestiegen.

Weiterlesen …
Verschnaufpause im Juli

GfK-Konsumklima
Verschnaufpause im Juli

Nürnberg. Nach der zuletzt deutlichen Aufhellung legt die Stimmung der Verbraucher im Juli eine Verschnaufpause ein. Sowohl die Konjunktur- als auch die Einkommenserwartung verzeichnen moderate Verluste, während die Anschaffungsneigung nochmals leicht zulegen kann.

Weiterlesen …
Steigende Nachfrage

Markt für smarte Hausgeräte
Steigende Nachfrage

Wiesbaden. Für Millionen Menschen in Deutschland ist die Nutzung von Smart-Home-Technologie inzwischen normal: 3,3 Millionen Menschen haben im 1. Quartal 2020 mit dem Internet verbundene Haushaltsgeräte wie Kühlschränke, Kaffeemaschinen oder Saugroboter eingesetzt.

Weiterlesen …
Positivere Verbraucherstimmung

HDE-Konsumbarometer im Juli
Positivere Verbraucherstimmung

Berlin. Wie bereits in den vergangenen vier Monaten verbessert sich die Verbraucherstimmung auch im Juli weiter. Wie das aktuelle HDE-Konsumbarometer zeigt, steigt der Index auf den höchsten Stand seit mehr als zwei Jahren.

Weiterlesen …
Wachstum in 2020

Globaler Markt für Home Electronics Produkte
Wachstum in 2020

Frankfurt am Main. Die Corona-Pandemie und mit ihr verbundene allgemeine wirtschaftliche Einbrüche hatten im vergangenen Jahr keinen negativen Einfluss auf den weltweiten Gesamtmarkt für Home Electronics Produkte. Im Gegenteil: Nach einem Rückgang von 2,4% im Jahr 2019 legte der weltweite Umsatz im Jahr 2020 um 3,2% zu.

Weiterlesen …
Mehr Volumen ist gefragt

Kühl-/Gefriergeräte
Mehr Volumen ist gefragt

Berlin. Kühl- und Gefriergeräte haben sich im vergangenen Jahr steigender Beliebtheit erfreut. Im ersten Quartal 2021 hat sich das Wachstum beim Umsatz allerdings auf knapp drei Prozent verringert, die Stückzahlen sind im Vergleich zum ersten Quartal 2020 sogar um vier Prozent zurückgegangen.

Weiterlesen …
Umsatz klettert im April um 42%

Deutsche Küchenmöbelindustrie
Umsatz klettert im April um 42%

Herford. Nachdem im April 2020 die Corona-Pandemie inkl. Lockdown erst so richtig los ging und die Umsätze dementsprechend einbrachen, konnte sich die deutsche Küchenmöbelindustrie nun wieder davon erholen.

Weiterlesen …
Für Bettenqualität ausgezeichnet

Meise Möbel
Für Bettenqualität ausgezeichnet

Kirchlengern. Der Bettenhersteller Meise Möbel verdeutlicht seinen hohen Qualitätsanspruch: Nachdem das Unternehmen aus Kirchlengern in Ostwestfalen vor drei Jahren der Deutschen Gütegemeinschaft Möbel (DGM) beigetreten und im Zuge dessen mit dem RAL Gütezeichen „Goldenes M“ ausgezeichnet worden war, erhielt es jetzt auch die Zertifizierungen „Original DGM Boxspring“ und „Betten der Emissionsklasse A“ ent-sprechend den jeweiligen Kriterien der DGM.

Weiterlesen …
Höhere Preise für Endverbraucher erwartet

DIY Branchenverbände
Höhere Preise für Endverbraucher erwartet

Düsseldorf. Die Verbände BHB – Handelsverband Heimwerken, Bauen und Garten e.V., der Herstellerverband Haus & Garten (HHG) und der Industrieverband Garten (IVG) e.V. erwarten aufgrund der weiterhin steigenden Rohstoffpreise und der außergewöhnlichen Kostensituation in allen Bereichen der Produktion in den nächsten Monaten eine deutliche Erhöhung auch vieler Endverbraucherpreise.

Weiterlesen …
Forest Stewardship Council

Erster "FSC Furniture Award" ins Leben gerufen
Forest Stewardship Council

Freiburg im Breisgau. Der FSC zeichnet Unternehmen aus Deutschland, Österreich, Italien, San Marino und dem Vereinigten Königreich für ihr nachhaltiges Engagement …

Weiterlesen …
Obi ist die stärkste Marke

Top 10 Ranking der Baumärkte
Obi ist die stärkste Marke

Hamburg. Einer aktuellen Studie zufolge ist Obi die stärkste Marke unter den Baumärkten. Bauhaus und Hornbach folgen in dem von Splendid Research durchgeführten Top 10 Ranking auf den Plätzen zwei und drei.

Weiterlesen …
Konjunkturelle Aufbruchstimmung

Gesellschaft für Konsumforschung
Konjunkturelle Aufbruchstimmung

Nürnberg. Die Stimmung der Verbraucher zeigt im Mai mehr Licht als Schatten. Die Konjunktur- und Einkommenserwartungen legen zu. Dagegen erleidet die Anschaffungsneigung nach drei Anstiegen in Folge moderate Einbußen. So prognostiziert GfK für das Konsumklima für Juni 2021 einen Wert von -7,0 Punkten. Das sind Ergebnisse der GfK-Konsumklimastudie für Mai 2021.

Weiterlesen …
Weiterer Anstieg in 2020

Wohnungsbau in Deutschland
Weiterer Anstieg in 2020

Wiesbaden. Im Jahr 2020 wurden in Deutschland 306.376 Wohnungen fertiggestellt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, waren das 4,6 % oder 13.374 mehr als im Vorjahr.

Weiterlesen …