Management & Finanzen

„Mittelstand droht wirtschaftlicher Abschwung“
15.04.2024
Mittelstandsverbund

„Mittelstand droht wirtschaftlicher Abschwung“

Berlin. Zum Jahresbeginn 2024 zeigt sich die Stimmung im kooperierenden Mittelstand deutlich geschwächt. Sowohl die Umsätze und Erträge als auch das Investitionsklima waren zuletzt rückläufig. Im Vorfeld der EU-Wahl sehen die Unternehmen vor allem auch den Abbau von Überregulierung als Voraussetzung für einen starken und wettbewerbsfähigen Wirtschaftsstandort Europa. Das zeigt die aktuelle Konjunkturumfrage des Mittelstandsverbundes unter seinen Mitgliedern zum 1. Quartal 2024.

Weiterlesen …
Jedes fünfte Bau-Unternehmen hat Stornierungen
12.04.2024
Ifo Institut

Jedes fünfte Bau-Unternehmen hat Stornierungen

München. Im Wohnungsbau haben die Stornierungen zugenommen. Knapp jedes fünfte Unternehmen (19,6%) berichtete von stornierten Aufträgen. Im Februar waren es noch 17,7%. „Die Lage im Wohnungsbau bleibt angespannt“, sagt Klaus Wohlrabe, Leiter der Ifo Umfragen. „Zu den Stornierungen kommen zu wenig neue Aufträge hinzu.“

Weiterlesen …
Baukrise hinterlässt Spuren
12.04.2024
Parkettbranche

Baukrise hinterlässt Spuren

Bad Honnef. Die Rezession in der Baubranche hat tiefe Spuren auch am Markt für Parkett hinterlassen. Wie der Verband der Deutschen Parkettindustrie (vdp) mitteilt, wurden 2023 deutlich zweistellige Umsatz- und Absatzrückgänge verzeichnet.

Weiterlesen …
Das verarbeitende Gewerbe legt erstmals wieder zu
04.04.2024
US-Wirtschaft

Das verarbeitende Gewerbe legt erstmals wieder zu

Tempe / USA. Das verarbeitende Gewerbe in den USA ist im März gewachsen, nachdem es 16 Monate in Folge geschrumpft war, so der jüngste Bericht des Institutes for Supply Management. Der monatliche Index verzeichnete einen Wert von 50,3%, wobei ein Wert von über 50% Wachstum bedeutet. Die Möbelindustrie war dagegen eine von zwei Branchen, die einen Rückgang bei den Auftragseingängen und der Produktion meldeten.

Weiterlesen …
Starker Abwärtstrend bei Immobilienpreisen

Postbank-Wohnatlas
Starker Abwärtstrend bei Immobilienpreisen

Bonn. Die Abwärtsentwicklung der Immobilienpreise hat sich 2023 rasant beschleunigt und auf immer mehr Regionen ausgeweitet: Im vergangenen Jahr sind die Preise für Wohneigentum in Deutschland in der Mehrheit der deutschen Landkreise und kreisfreien Städte deutlich gefallen.

Weiterlesen …
„Handlungsbedarf bei Verordnung über Zahlungsverzug“

HWB
„Handlungsbedarf bei Verordnung über Zahlungsverzug“

Köln. Anfang März hat der Rat für Wettbewerbsfähigkeit über die Zahlungsverzugsverordnung beraten. Die Ministerrunde hat die Fortschritte erörtert, die im Hinblick auf die Festlegung eines gemeinsamen Standpunkts zur Verordnung über Zahlungsverzug erzielt wurden.

Weiterlesen …
„Brüssel hat Auftrag nicht verstanden“

Der Mittelstandsverbund
„Brüssel hat Auftrag nicht verstanden“

Berlin/Brüsssel. Stellungnahme des Mittelstandsverbunds zur EU-Lieferkettenregulierung

Weiterlesen …
Küchenmöbelmarkt in Österreich eingebrochen

Branchenradar
Küchenmöbelmarkt in Österreich eingebrochen

Wien / Österreich. Der österreichische Markt für Küchenmöbel verlor im Jahr 2023 deutlich an Volumen. Rückläufig entwickelte sich jedoch nur das Ersatz- und Austauschgeschäft. Der Umsatz mit Küchen im Wohnungsneubau wuchs robust, zeigen aktuelle Daten von drei Marktstudien des Marktforschungsinstituts Branchenradar.com Marktanalyse.

Weiterlesen …
„Gift für klimafreundliches Bauen“

HDH
„Gift für klimafreundliches Bauen“

Berlin. Zu den am Donnerstag (29. Februar 2024) vom Statistischen Bundesamt veröffentlichten Daten zum Rückgang der Baugenehmigungen im Jahr 2023 erklärt Johannes Schwörer, Präsident des Hauptverbandes der Deutschen Holzindustrie (HDH).

Weiterlesen …
„Wir verlieren unsere Wettbewerbsfähigkeit“

Verband der Deutschen Holzwerkstoffindustrie e.V.
„Wir verlieren unsere Wettbewerbsfähigkeit“

Berlin. Die Holzwerkstoffindustrie unterstützt die Antwerpener Erklärung für einen europäischen „Industrial Deal“.

Weiterlesen …
Gemeinsame Umsetzung des LkSG

Möbelindustrie und Möbelhandel
Gemeinsame Umsetzung des LkSG

Köln/Bad Honnef/Herford. Die Verbände des Möbelhandels und der Möbelindustrie haben eine enge Zusammenarbeit bei der Umsetzung des deutschen Lieferkettensorgfaltspflichtengesetzes (LkSG) vereinbart.

Weiterlesen …
Stimmung etwas aufgehellt

Ifo Geschäftsklimaindex
Stimmung etwas aufgehellt

München. Die Stimmung unter den Unternehmen hat sich etwas aufgehellt: Der Ifo Geschäftsklimaindex ist im Februar auf 85,5 Punkte gestiegen, nach 85,2 Punkten im Januar.

Weiterlesen …
„Mittelstand darf nicht in Geiselhaft genommen werden“

Der Mittelstandsverbund
„Mittelstand darf nicht in Geiselhaft genommen werden“

Berlin. Der Mittelstandsverbund äußert sich zur Blockade des Wachstumschancengesetzes: „Der Mittelstand darf nicht in Geiselhaft genommen werden“, warnt der Spitzenverband der deutschen Wirtschaft.

Weiterlesen …
Gesellenstunde erstmals über 60 Euro

OneQrew Preisatlas Handwerk
Gesellenstunde erstmals über 60 Euro

Freiburg. Im zweiten Halbjahr 2023 sind die durchschnittlichen Kosten für eine Meisterstunde auf 69 Euro und für eine Gesellenstunde auf 61 Euro gestiegen. Allerdings hat nicht einmal die Hälfte der Tischler/ Schreiner Preiserhöhungen vorgenommen. Das geht aus dem Preisatlas Handwerk hervor, den OneQrew bereits zum dritten Mal veröffentlicht und der Stundesätze verschiedener Gewerke erfasst und vergleicht.

Weiterlesen …
Wirtschaftsleistung schrumpft erneut

Ifo Institut
Wirtschaftsleistung schrumpft erneut

München. Das Ifo Institut erwartet im ersten Vierteljahr 2024 ein Schrumpfen der Wirtschaftsleistung. „Nach unserer aktuellen IfoCast-Schätzung dürfte das Bruttoinlandsprodukt um weitere 0,2% zurückgehen”, sagt Ifo Konjunkturchef Timo Wollmershäuser. „Damit würde die deutsche Wirtschaft in der Rezession stecken.

Weiterlesen …
„Investieren wäre besser als sparen“

Mittelstandsverbund
„Investieren wäre besser als sparen“

Berlin. Der Mittelstand droht, zu verkümmern, auch weil falsche Politik den Firmen das Leben oft schwer macht. Was muss sich ändern? Ein Gastbeitrag von Dr. Ludwig Veltmann, Hauptgeschäftsführer Der Mittelstandsverbund

Weiterlesen …
„Praxisfremde EU-Lieferkettenrichtlinie jetzt stoppen!“

Mittelstandsverbund
„Praxisfremde EU-Lieferkettenrichtlinie jetzt stoppen!“

Berlin/Frankfurt. Die geplante EU-Lieferkettenrichtlinie würde insbesondere den Mittelstand in der Praxis überfordern und zu einem Rückzug europäischer Firmen aus vielen Ländern führen. Acht große Wirtschaftsorganisationen – unter anderem Der Mittelstandsverbund – appellieren daher an die Politik, diese Richtlinie jetzt zu stoppen und gemeinsam eine bessere Regulierung zur Sicherung der Menschenrechte auf den Weg zu bringen.

Weiterlesen …
„Bürokratieabbau muss ganzheitlich vorangetrieben werden“

Mittelstandsverbund
„Bürokratieabbau muss ganzheitlich vorangetrieben werden“

Berlin. Im Rahmen eines persönlichen Gesprächs am 20. Dezember 2023 haben der Präsident desMittelstandsverbundes, Eckhard Schwarzer, sowie der Vorsitzende des Nationalen Normenkontrollrats (NKR), Lutz Goebel, die Gelegenheit genutzt, sich über die schwierigen regulatorischen Rahmenbedingungen für den kooperierenden Mittelstand sowie die Notwendigkeit eines tiefgreifenden Bürokratieabbaus auszutauschen.

Weiterlesen …
„Mittelstand fordert standortpolitische Zeitenwende“

Mittelstandsverbund
„Mittelstand fordert standortpolitische Zeitenwende“

Berlin. Konjunkturumfrage des Mittelstandsverbundes unter seinen Mitgliedern zum 4. Quartal 2023: Das Gros der Unternehmen hält den aktuellen wirtschaftspolitischen Kurs der Bundesregierung für verfehlt.

Weiterlesen …
„EU-Lieferkettengesetz sorgt für weiteren bürokratischen Aufwand“

GD Holz
„EU-Lieferkettengesetz sorgt für weiteren bürokratischen Aufwand“

Berlin. Mitte Dezember 2023 haben EU-Parlament und Mitgliedsstaaten eine Einigung über das europäische Lieferkettengesetz erzielt. Diese bedarf allerdings noch der Zustimmung durch den Europäischen Rat. Der GD Holz sieht mit der geplanten Verabschiedung weitere hohe Belastungen auf Importeure und Handelsunternehmen zukommen.

Weiterlesen …
Mehr Insolvenzen

Destatis
Mehr Insolvenzen

Wiesbaden. Die Zahl der beantragten Regelinsolvenzen in Deutschland ist nach vorläufigen Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) im Dezember 2023 um 12,3% gegenüber dem Vorjahresmonat gestiegen. Im November 2023 hatte sie um 18,8% gegenüber November 2022 zugenommen.

Weiterlesen …
Sascha Tapken ist neuer Geschäftsführer

Deutscher Kork-Verband
Sascha Tapken ist neuer Geschäftsführer

Herford. Sascha Tapken hat zum 1. Januar 2024 die Geschäftsführung des Deutschen Kork-Verbands übernommen. Die Neubesetzung ist nötig geworden, weil Dr. Frank B. Müller sich nach 17-jähriger Tätigkeit als DKV-Geschäftsführer in den Ruhestand verabschiedet hat.

Weiterlesen …

BDF
"Guter Zeitpunkt für Hausbau"

Bad Honnef. Wer bauen möchte, darf sich gerade über gefallene Hypothekenzinsen von teils unter 3% freuen, wie das Vergleichsportal Check24 jetzt ausgewertet hat.

Weiterlesen …
Optimismus dank sinkender Zinsen

US-Immobilienmarkt
Optimismus dank sinkender Zinsen

Washington /USA. Der Abwärtstrend bei den Hypothekenzinsen in den USA sorgt für zunehmenden Optimismus bei den Verbrauchern: Der Fannie Mae Home Purchase Sentiment Index für Dezember stieg insgesamt um 2,9 Punkte auf 67,2, was in erster Linie auf der Erwartung der Verbraucher beruht, dass die Hypothekenzinsen in den nächsten 12 Monaten weiter fallen werden.

Weiterlesen …
„Fauler EU-Kompromiss darf nicht Gesetz werden“

HDH
„Fauler EU-Kompromiss darf nicht Gesetz werden“

Bad Honnef. Im neuen Jahr drohen laut dem Hauptverband der Deutschen Holzindustrie und Kunststoffe verarbeitenden Industrie und verwandter Industrie- und Wirtschaftszweige e.V. (HDH) neue Bürokratie-Brocken aus Brüssel: Dort haben sich die Vertreter von Europaparlament und EU-Mitgliedstaaten auf Eckpunkte für ein Lieferkettengesetz verständigt, das an Abnehmer von Ware, u.a. aus der Holzindustrie, hohe Nachweispflichten an Umwelt-, Gesundheits- und Arbeitsschutz stellt.

Weiterlesen …
Mehrheit zahlte Inflationsausgleich

Ifo Institut
Mehrheit zahlte Inflationsausgleich

München. Die Mehrheit der deutschen Unternehmen hat ihren Mitarbeitenden bereits einen steuer- und abgabenfreien Inflationsausgleich bezahlt. Das gaben 72% der vom Ifo Institut befragten Personalleiterinnen und Personalleiter an. Weitere 16% der Firmen planen, diese Prämie demnächst auszuzahlen.

Weiterlesen …
Der Mittelstandsverbund:

Europäische Lieferketten-Regulierung
Der Mittelstandsverbund: "Es wird ernst!"

Brüssel. In einem letzten Kraftakt einigten sich die EU-Gesetzgeber am 14. Dezember 2023 über die zukünftige Ausgestaltung der Europäischen Lieferketten-Verordnung.

Weiterlesen …
Creditreform Herford & Minden wird neuer Kooperationspartner

Möbelverbände Nordrhein-Westfalen
Creditreform Herford & Minden wird neuer Kooperationspartner

Herford. Die Verbände der Holz- und Möbelindustrie Nordrhein-Westfalen haben die Creditreform Herford & Minden Dorff GmbH & Co. KG als neuen Kooperationspartner gewonnen. Die in Löhne ansässige Geschäftsstelle der Creditreform-Gruppe verstärkt das Verbändenetzwerk vom 1. Januar 2024 an.

Weiterlesen …
„Entwurf einer EU-Zahlungsverzugsverordnung zurückziehen“

Handelsverband Deutschland
„Entwurf einer EU-Zahlungsverzugsverordnung zurückziehen“

Berlin. Der Handelsverband Deutschland (HDE) und acht weitere Verbände der mittelständischen Wirtschaft haben die EU-Kommission mit einem aktuell vorgelegten Positionspapier aufgefordert, den Entwurf einer Zahlungsverzugsverordnung zurückzuziehen, mindestens aber grundlegend zu überarbeiten.

Weiterlesen …