Märkte

Deutsche Küchenmöbelindustrie
Umsatzplus im November

Herford. Die deutsche Küchenmöbelindustrie hat ihren Umsatz im November im Vergleich zum Vorjahresmonat um 7,36% gesteigert. Das geht aus einer vom Verband der Deutschen Küchenmöbelindustrie (VdDK) veröffentlichten, statistischen Erhebung hervor. Demnach setze die 47 Betriebe mit mehr als 50 Beschäftigten zählende Branche bis zum Berichtsmonat über 4,5 Mrd. Euro um. Dabei lag im November des vergangenen Jahres sowohl Inlands- als auch Auslandsumsatz im Plus. In Deutschland wurde ein Plus von 8,16% generiert. Im Ausland …

Weiterlesen …

Handelsverband Möbel und Küchen (BVDM)
„Möbelhandel mit dem Jahr 2018 nicht zufrieden“

Köln. Der Möbel-, Küchen- und Einrichtungsfachhandel hat im Jahr 2018 einen um 2 Prozent niedrigeren Umsatz erzielt als im Vorjahr, liegt mit 32,9 Milliarden Euro Jahresbruttoumsatz aber weiter auf einem hohen Niveau. Dies ergibt sich aus Hochrechnungen des Handelsverband Möbel und Küchen (BVDM) auf Basis der ersten zehn Monate 2018. Die Gründe für den Umsatzrückgang sind vielschichtig: „Heiße Sommer, in denen Deutschland lieber Freizeitbeschäftigungen nachgeht und Abkühlung sucht, gab es schon …

Weiterlesen …

Markt für technische Konsumgüter
Knackt Billionengrenze

Nürnberg. Der globale Markt für technische Konsumgüter (Technical Consumer Goods – TCG) hat im vergangenen Jahr um knapp vier Prozent zugelegt und mit einem Umsatz von 1,01 Billionen Euro erstmals knapp die Billionengrenze geknackt. Dies geht aus einer Erhebung der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) hervor. Demnach behaupteten sich mit einem Umsatz von rund 117 Mrd. Euro 2018 die Haushaltsgroßgeräte, trotz eines leichten Umsatzrückgangs von einem Prozent, als zweitgrößtes Segment der technischen …

Weiterlesen …

Deutsche Wohnmöbelindustrie
Oktober bringt Plus im Inland

Herford. Nach den guten Oktober-Zahlen aus der Küchenmöbelindustrie und Polstermöbelindustrie, zieht auch die deutsche Wohnmöbelindustrie nach und weist zum Start des vierten Quartals ebenfalls ein Plus gegenüber dem Vorjahresmonat aus (+1,7%). Das teilt der Verband der deutschen Wohnmöbelindustrie (VdDW) mit. Dieser Umsatz-Anstieg ist allerdings ausschließlich auf das Inlandsgeschäft zurückzuführen (+5,4%). Im Ausland waren die Umsätze im Oktober mit einem Minus in Höhe von 4,94% …

Weiterlesen …

Deutsche Polstermöbelindustrie
Erholung im Oktober

Herford. Wie der Verband der Deutschen Polstermöbelindustrie (VdDP) mitteilt, weist der Umsatz der deutschen Polstermöbelindustrie Oktober 2018 mit 86,31 Mio. Euro im Vergleich zum Vorjahresmonat ein Plus von 3,51% auf. In Summe ergibt sich jedoch von Januar bis Oktober 2018 ein Minus von -5,67% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Der Inlandsumsatz lag im Oktober bei einem Plus von 2,33% im Vergleich zum Vorjahresmonat. Im Ausland ergab sich ein Plus von 5,61% und in der Eurozone ein kleines Minus von -1,92%. Diese Zahlen beruhen auf dem amtlichen …

Weiterlesen …

Deutsche Küchenmöbelindustrie
Guter Start in das vierte Quartal

Herford. Die deutsche Küchenmöbelindustrie hat auch im Oktober dieses Jahres wieder bessere Umsätze als im Vorjahresmonat generiert. Wie der Verband der Deutschen Küchenmöbelindustrie (VdDK) mitteilt, stiegen die Umsätze der 47 für die Erhebung relevanten Betriebe mit mehr als 50 Beschäftigten um 17,56%. Demnach konnte die Branche im bisher statistisch erfassten Jahresverlauf bereits über 4,1 Mrd. Euro umsetzen. Das sind 6,23% mehr als zum vergleichbaren Zeitpunkt des Vorjahres. Dabei konnten In- und …

Weiterlesen …

Wohn-, Ess- und Schlafzimmermöbel-Außenhandel
Rückläufige Umsätze in beide Richtungen

Herford. Bis September 2018 war der Export von Wohn-, Ess- und Schlafzimmermöbel gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 4,13% rückläufig und lag bei rund 644 Mio. Euro. Das geht aus der amtlichen Erhebung des Statistischen Bundesamtes hervor. Die Exportumsätze in die klar führenden Zielländer Österreich (-7,9%) und Schweiz (-7,6%) lagen sogar noch unter dem Durchschnitt. Tschechien hat hingegen deutlich mehr Wohn-, Ess- und Schlafzimmermöbel aus Deutschland eingeführt (+20,7%). Import ebenfalls …

Weiterlesen …

Küchenmöbel-Außenhandel
Weiterhin ein Exportschlager

Herford. Bis zum dritten Quartal 2018 wurde 5,43% mehr Küchenmöbelumsatz im Export generiert als zum vergleichbaren Zeitpunkt des Vorjahres. Das geht aus der amtlichen Erhebung des Statistischen Bundesamtes hervor. Demnach bleibt Frankreich (+7,6%) Exportland Nummer Eins. Weiterhin viel exportiert wird auch nach Holland (+2,1%) und Österreich (+24,3%). Weniger Import Knapp 10% weniger Umsatz wurden hingegen durch den Import im Berichtszeitraum generiert. Wieder weniger Küchen kamen dabei aus der Top-Importnation Italien (-25,6%). …

Weiterlesen …

Polstermöbel-Außenhandel
Leichter Rückgang bei Export und Import

Herford. Wie der Verband der Deutschen Polstermöbelindustrie (VdDP) mitteilt, ist der Außenhandel (Export) der deutschen Polstermöbelindustrie bis zum 3. Quartal dieses Jahres mit einem Minus von -2,72% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum leicht zurückgegangen. So exportierten die Unternehmen Waren im Wert von 517,72 Mio. Euro. Dabei mussten die deutschen Polstermöbelhersteller in ihren drei wichtigsten Exportländern jeweils Rückgänge verbuchen. So ging der Export in die Schweiz um -7,7% zurück, nach …

Weiterlesen …

eBay-Jahresrückblick 2018
Höhle voller Löwen, royale Hochzeit und treue Absteiger

Dreilinden/Berlin. Es ist die Zeit der Jahresrückblicke. Auch eBay hat sich im Rahmen des „eBay Retail Reports 2018“ mit dem sich zu Ende neigenden Jahr beschäftigt. Der Report gibt Aufschluss über aktuelle Such- und Shoppingtrends sowie das Einkaufverhalten deutscher eBay-Nutzer. Großen Einfluss hatten die TV-Sendungen „Die Höhle der Löwen“, „Die Superhändler“ oder „Bares für Rares“: Produkte, die hier gezeigt wurden, gehören zu den meistgesuchten bei eBay. Auch populäre …

Weiterlesen …

Black-Friday-Umsätze Europa
Rabattschlacht mit unterschiedlichen Ergebnissen

Nürnberg. Genau zwei Wochen ist er nun her, der „Black Friday“. Rund um den aus den USA stammenden Sonderverkaufstag nach dem Feiertag Thanksgiving hat sich in den letzten Jahren auch in Europa eine riesige Rabattschlacht entwickelt, bei der dieses Jahr auf Händlerseite insgesamt steigende Umsätze stehen und bei den Konsumenten das ein oder andere Schnäppchen. Die GfK zieht Bilanz. In Italien, Deutschland und Frankreich legten die Umsätze mit technischen Konsumgütern gegenüber der Black-Friday-Woche des Vorjahres deutlich zu. …

Weiterlesen …

Konjunktur
Kein gutes Quartalsende

Nach einem heißen Sommer, der sich teilweise noch bis weit in den September zog, lagen die Umsätze der deutschen Möbelindustrie im neunten Monat des Jahres um 6,3% unter den Umsätzen aus dem Vorjahresmonat. Das geht aus den Zahlen des Statistischen Bundesamtes hervor. Einzig die Küchenmöbelhersteller konnten zum Ende des dritten Quartals ein Plus erzielen und lagen mit insgesamt rund 448 Mio. Euro um 2,1% über den Werten aus dem Vergleichsmonat. Dabei wuchsen die Umsätze im Ausland mit +3,6% stärker als im …

Weiterlesen …

IFH Köln
DIY-Markt: Amazon sichert sich Platz 1 als Anbieter im Onlinehandel

Knapp die Hälfte aller DIY-Käufe finden aktuell noch bei etablierten Baumärkten wie OBI, Bauhaus oder hagebau statt. Dies haben sie vor allem dem weiterhin hohen stationären Anteil des DIY-Marktes zu verdanken. Wirft man jedoch einen Blick auf den Onlinehandel, so zeichnet sich ein anderes Bild immer deutlicher ab: Baumärkte sind im Netz kaum relevant und längst nicht mehr die erste Anlaufstelle im DIY-Umfeld. Stattdessen drängt Onlinegigant Amazon immer stärker in den Markt –über nahezu alle …

EHI-Studie E-Commerce Österreich und Schweiz
Es geht weiter bergauf

Köln. Die Onlineumsätze in Österreich und der Schweiz entwickeln sich weiterhin positiv. So konnten die 250 umsatzstärksten Onlineshops 2017 jeweils ein Umsatzplus erwirtschaften. „Wie auch im deutschen Markt konzentriert sich das Umsatzwachstum allerdings größtenteils auf die Spitze des Rankings“, erläutert Christoph Langenberg, Data Analyst und Projektleiter Forschungsbereich E-Commerce im EHI. In Österreich setzten die 250 umsatzstärksten Onlineshops 2017 insgesamt 2,7 Mrd. Euro mit physischen Waren …

Weiterlesen …

Home Electronics Markt
Weiter auf hohem Niveau

Frankfurt/Nürnberg/Köln. Der Markt für Home Electronics-Prdoukte, dargestellt im Home Electronics Market Index, zeigt sich in den Quartalen eins bis drei 2018 leicht positiv. Das geht aus der gemeinsamen Untersuchung der gfu Consumer & Health Electronics GmbH und der GfK in Kooperation mit dem Bundesverband Technik des Einzelhandels (BVT) hervor. Demnach wurde in den Monaten Januar bis September 2018 in den Bereichen Consumer Electronis, Elektrogroß- und Kleingeräte zusammengefasst ein Umsatzvolumen von knapp 29,1 Mrd. Euro, was einen Zuwachs von 0,5% …

Weiterlesen …

Deutscher Baumarkthandel
Bleibt auf Wachstumskurs

Köln. Der Baumarkthandel in Deutschland hat in den ersten neun Monaten 2018 einen Gesamtbruttoumsatz von 14,39 Mrd. Euro erwirtschaftet und damit zum Abschluss des 3. Quartals ein Umsatzwachstum von 1,3% im Vorjahresvergleich erzielt. Auch auf bereinigter Verkaufsfläche konnte die Branche einen Umsatzzuwachs von 1,0% realisieren. Im 3. Quartal verzeichnete die Branche mit einem Gesamtbruttoumsatz von 4,62 Mrd. Euro ein geringes Umsatzplus von 0,3%. Die aktuellen Marktzahlen gab der Handelsverband Heimwerken, Bauen und Garten e.V. (BHB) basierend auf …

Weiterlesen …

Deutsche Küchenmöbelindustrie
Starkes Umsatzplus in der Eurozone

Herford. Im Gegensatz zur deutschen Polster- und Wohnmöbelindustrie lagen die Umsätze der deutschen Küchenmöbelindustrie im September mit rund 448 Mio. Euro 2,15% über den Vergleichswerten aus dem Vorjahr, wie der Verband der deutschen Küchenmöbelindustrie (VdDK) mitteilt. Auch der Gesamtumsatz 2018 liegt bis September im Plus (+4,88%). Der Inlandsumsatz lag in Monat neun des Jahres bei einem Plus von 1,18% im Vergleich zum Vorjahresmonat. Im Ausland ergab sich ein Plus von 3,61% und in der Eurozone ein Plus von starken …

Weiterlesen …

Deutsche Wohnmöbelindustrie
Umsätze im September deutlich unter Vorjahr

Herford. Die deutsche Wohnmöbelindustrie hat im September Umsätze in Höhe von rund 568 Mio. Euro erzielt und liegt damit deutlich unter den Umsätzen aus dem Vorjahresmonat (-12,2%). Die gibt der Verband der deutschen Wohnmöbelindustrie (VdDW) bekannt. In Summe ergibt sich von Januar bis September 2018 ein Minus von -3,13% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Der Inlandsumsatz lag im September bei einem Minus von 11,05% im Vergleich zum Vorjahresmonat. Im Ausland ergab sich ein Minus von 14,57% und in der Eurozone ein Minus von

Weiterlesen …

Deutsche Polstermöbelindustrie
Minus im September

Herford. Wie der Verband der Deutschen Polstermöbelindustrie (VdDP) mitteilt, weist der Umsatz der deutschen Polstermöbelindustrie im September 2018 mit 71,75 Mio. Euro im Vergleich zum Vorjahresmonat ein Minus von -14,46% auf. In Summe ergibt sich von Januar bis September 2018 ein Minus von -6,73% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Der Inlandsumsatz lag im September bei einem Minus von -13,88% im Vergleich zum Vorjahresmonat. Im Ausland ergab sich ein Minus von -15,48% und in der Eurozone ein Minus von -12,66%. Diese Zahlen beruhen auf dem …

Weiterlesen …

„Creditplus Verbraucherindex Herbst 2018“ – Möbel
Nicht kleckern, sondern klotzen

Stuttgart. 33% aller Deutschen möchten in den kommenden drei Monaten neue Möbel kaufen. Das zeigt der Verbraucherindex Herbst 2018 der Creditplus Bank AG. Gegenüber dem Vorjahr ist das ein Rückgang um 1% – gegenüber dem Frühjahr 2018 um 2%. Damit liegt der Wert zwar so niedrig wie noch nie, aber im Vergleich mit anderen Großanschaffungen immer noch an erster Stelle. Weitere gute Nachricht für die Einrichtungsbranche: Während die Gesamtzahl der Käufer sinkt, steigt der Anteil derer, die größere …

Weiterlesen …

Konjunktur
Hitze drückt die Umsätze

Die Hitzewelle rollte im August mit voller Wucht über Deutschland hinweg. Die Bevölkerung zog es in die Freibäder und an die Badeseen der Republik. Das machte sich auch in der Möbelbranche bemerkbar, wo die Umsätze im Handel um 1,1% gegenüber dem Vorjahresmonat zurückgingen. Und auch die deutsche Möbelindustrie musste im August sinkende Umsätze hinnehmen (-1,0%), wie die Zahlen des Statistischen Bundesamtes zeigen. Für zwei Teilsegmente der deutschen Möbelindustrie hielt der August 2018 jedoch ein …

Weiterlesen …

Deutsche Matratzenindustrie
Negative Entwicklung setzt sich auch im 3. Quartal fort

Essen. „Die Vielfalt der Produktionsorte, die Unschärfe des Herstellerbegriffs und die zahlreichen Vertriebswege machen es schwierig, den Gesamtmarkt zu erfassen. Dieser hat sich im zurückliegenden Quartal deutlich rückläufig gezeigt. In der Zusammenschau mit den Vorquartalen eine dramatische Entwicklung“, heißt es in der offiziellen Pressemitteilung vom Fachverband Matratzen-Industrie zur Lage der deutschen Matratzenindustrie bis zum dritten Quartal 2018. Tatsächlich sind Absatz und Umsatz der deutschen …

Weiterlesen …

„Branchen-Monitor Haushaltsgroßgeräte 2018/19“
Hohe Markenaffinität

Köln. Beim Kauf von Haushaltsgroßgeräten zeigt sich die Mehrheit der Deutschen markenaffin – gleichzeitig aber auch preissensibel. Dieses zentrale Ergebnis liefert jetzt die Studie „Branchen-Monitor Haushaltsgroßgeräte 2018/19“ von Marketmedia24. 1.000 Konsumenten zwischen 18 und 80 Jahren, die in den letzten drei Jahren Haushaltsgroßgeräte gekauft haben bzw. in absehbarer Zeit kaufen wollen, beantworteten dazu die Fragen der Marktforscher. Demnach liegt die Anschaffungsbereitschaft für neue …

Weiterlesen …

Handelsverbandes Wohnen und Büro (HWB)
Geschäftsbericht 2018/2019 veröffentlicht

Köln. Der Geschäftsbericht 2018/2019 des Handelsverbandes Wohnen und Büro (HWB) ist fertig gestellt. Er stellt die wichtigsten Veranstaltungen und Ereignisse des vergangenen Jahres dar und erläutert im Kapitel Wirtschaftslage ausführlich die Branchenentwicklung des Facheinzelhandels mit Möbeln und Küchen, Büromöbeln und Schreibwaren, mit Glas, Porzellan, Besteck und Haushaltswaren sowie mit Produkten zur Raumausstattung. Die Jahrespressekonferenzen, Informationsstände auf den fünf wichtigsten Branchenmessen, die Erfa-Arbeit, …

Weiterlesen …

IFH Köln
Holz ist das beliebteste Material für den Garten

Mit insgesamt 70 Prozent dominiert das Naturprodukt Holz den knapp 1,5 Milliarden Euro großen Markt „Holz & Co. im Garten“. Die übrigen 30 Prozent werden von Produkten aus anderen Materialien wie Kunststoff oder Metall generiert. Das zeigt der neue Branchenfokus „Holz & Co. im Garten” des IFH Köln in Zusammenarbeit mit dem Industrieverband Garten (IVG) e. V. Über den gesamten Betrachtungszeitraum 2013 bis 2017 verzeichnet das Segment Holz & Co. im Garten eine grundsätzlich positive …

Mittelstandsverbund ZGV
Identifiziert starke Konjunktur im kooperierenden Mittelstand – Fachkräfte gesucht

Berlin. Die wirtschaftliche Lage im kooperierenden Mittelstand bleibt trotz inner- und außenwirtschaftlicher Unwägbarkeiten zuversichtlich, wie der Mittelstandsverbund ZGV mitteilt. So präsentierten sich auch im 3. Quartal 2018 die Verbundgruppen weiter in einer starken Verfassung. Doch der Fachkräftemangel spitze sich zu, wie die aktuelle Konjunkturumfrage unter den Mitgliedern des Mittelstandsverbundes ergab. Über 41% erwarten, dass die Umsätze im Schlussquartal 2018 nochmals steigen. Dieses Bild spiegelt sich ebenso bei der …

Weiterlesen …

Studie von IFH Köln und DHL
Konzentration auf Marktplätzen – Händler sorgen sich um Abhängigkeit

Köln. Der Onlinehandel wächst seit Jahren rasant (2017: +10,9%) und hält mittlerweile knapp 10% der Marktanteile am Einzelhandel. Um von dieser Entwicklung zu profitieren schließne sich viele Händler einem Marktplatz an. Den Vorteilen wie Umsatzsteigerung, Neukundengewinnung oder Erhöhung der Reichweite, stehen allerdings auch Gefahren gegenüber. So hat bereits jetzt jeder dritte Onlinehändler das Gefühl, in einem Abhängigkeitsverhältnis zu stehen. Mehr als die Hälfte sorgt sich davor, künftig zu …

Weiterlesen …

VDM-Studie „Wohnen in Deutschland“
18,8 Millionen Menschen möchten ihre Wohnung umgestalten

Bad Honnef/Köln. Am gestrigen Montag, den 22. Oktober, wurde in den Räumen der Koelnmesse die vom Verband der Deutschen Möbelindustrie (VDM) in Auftrag gegebene Studie „Wohnen in Deutschland“ von Prof. Dr. Renate Köcher, Geschäftsführerin des Instituts für Demoskopie Allensbach, präsentiert. Das Branchenevent lockte rund 80 Teilnehmer an den Rhein, die sich die Ergebnisse der repräsentativen Befragung nicht entgehen lassen wollten. Das Wichtigste aus der VDM-Studie „Wohnen in Deutschland“ finden Sie …

Weiterlesen …

Handelsverband Büro und Schreibkultur (HBS)
Büroeinrichter erwarten guten Jahresverlauf

Köln. Die Büro- und Objekteinrichter profitieren weiter vom niedrigen Zinsniveau und der guten Wirtschaftslage. Im Jahr 2017 setzte die Branche 2,7 Mrd. Euro um. Trotz vereinzelter Rückgänge im vergangenen Jahr verzeichnet die Branche dank des stabilen Arbeitsmarktes im ersten Halbjahr 2018 weitere Zuwächse. Bis einschließlich Juni 2018 betrug das Wachstum gegenüber dem Vorjahr 8,8 %. Für das laufende Jahr 2018 sind die Händler weiter optimistisch, wie der Handelsverband Büro und Schreibkultur (HBS) …

Weiterlesen …

Konjunktur
Industrie kommt gut in die Hitzewelle

Der fünftwärmste Julimonat seit Beginn der Wetteraufzeichnungen, der den Beginn der Hitzewelle in Deutschland einläutete, brachte für die deutsche Möbelindustrie ein Plus in Höhe von 4,5% gegenüber dem Vorjahresmonat mit sich. Das geht aus den Zahlen des Statistischen Bundesamtes und HDH/VDM hervor. Besonders stark wuchsen im Juli dieses Jahres die Umsätze der Küchenmöbelindustrie (+17,1%) – sowohl im Inland (+17,2%) als auch im Ausland (+16,9%). Auch die Büro- und Ladenmöbler konnten …

Weiterlesen …