2020 Technologies GmbH
Neues Mitglied im MES D.A.CH Verband

2020 ist seit Juni Mitglied im MES Dach Verband. Foto: 2020 Technologies GmbH

Die 2020 Technologies GmbH ist zum 1. Juni 2020 in den MES-D.A.CH-Verband eingetreten, der das Ziel verfolgt, Manufacturing Execution Systeme unterschiedlichen Marktsegmenten zugänglich zu machen und einen Beitrag dazu zu leisten, die Industrie in Deutschland, Österreich und der Schweiz in Zeiten der digitalen Transformation durch MES-Systeme wettbewerbsfähiger zu machen.

Wie die 2020 Technologies GmbH mitteilt, ist der Eintritt in den MES D.A.CH Verband der nächste logische Schritt für das Unternehmen, um das Thema MES weiter voranzutreiben. Seit über 30 Jahren entwickelt und implementiert 2020 ERP-Lösungen mit integrierten MES-Funktionalitäten. Hierbei stehen Unternehmen mit hohen Anforderungen im Bereich der durchgängigen Abbildung von komplexen Produktstrukturen und Fertigungsprozessen im Fokus.

So ist 2020 seit vielen Jahren internationaler Partner der Möbelbranche. Nachdem die MES Funktionalitäten in den letzten Jahren stark ausgebaut und aufgrund der großen Marktnachfrage nunmehr auch als vollständig integrierbare Stand-Alone-MES-Lösung vermarktet wird, startete in 2021 mit Jan Brockmann ein erfahrener und ausgewiesener MES Experte und unterstützt tatkräftig das Vertriebsteam im Gebiet DACH. So konnte die Firma Nobia als einer der größte Küchenhersteller Europas als MES Kunde gewonnen werden. Nobia wird zukünftig das 2020 MES in seinem neuen, hochmodernen Produktionswerk einsetzen.

Zudem wurden globale Veranstaltungen wie der MES-Summit durchgeführt, indem der Möbelbranche die Vorteile und Möglichkeiten moderner MES-Systeme vorgestellt wurden. Durch den Verbandsbeitritt erhofft sich die 2020 Technologies GmbH nun einen regen Austausch mit den anderen Verbandsmitgliedern, Impulse und neue Ideen sowie branchenübergreifend das Vorantreiben von Standardisierungen im Bereich der digitalen Produktionssteuerung.

Auf der Mitgliederversammlung, die am 14.07. stattfindet, wird erstmalig auch 2020 Technologies GmbH teilnehmen. Als einziges Mitglied mit Fokus auf die Möbelindustrie wird 2020 im Austausch die Sichtweisen, Lösungsansätze und Herausforderungen mit in die Diskussionen einbringen und ist sich sicher, dass dies sowohl die Möbelindustrie als auch die Verbandsmitglieder weiterbringen wird. 

„Wir sind davon überzeugt, dass es unserer Industrie hilft, wenn wir uns mit den führenden Technologie-, Forschungs- und Anwender-Unternehmen zum Thema MES austauschen, um das Thema Digitalisierung und Automatisierung der Produktion in DACH weiter voranzutreiben“, so Karl Fuchs, Prokurist der 2020 Technologies GmbH.


zum Seitenanfang

zurück