ADA
Mit Market Quality Award ausgezeichnet

Institutsvorstand Prof. Dr. Werner Beutelmeyer (r.) übergibt den Market Quality Award an ADA-Vorstand Gerhard Vorraber. Foto: ADA

Der Market Quality Award zeichnet die stärksten Marken einer Branche aus. ADA ist unter den Top-3-Platzierten in der Produktkategorie Möbelhäuser und Möbelmarken beim wichtigen Key-Performance-Kriterium der Kaufbereitschaft.

Mit anderen Worten: ADA löst bei Kunden bzw. in der Gesamtbevölkerung eine weit überdurchschnittliche Kaufbereitschaft aus und zählt zu den drei Top-Marken (von abgefragten 30 Marken) hinsichtlich der Kaufbereitschaft.

Drei inhaltliche Bereiche liegen dem Market Quality Award zugrunde, die Key Performance, der Brand-Drive sowie die Einstufung nach Erfüllung von Corporate Social Responsibility. Die Datenbasis ist statistisch repräsentativ und breit angelegt, konkret handelt es sich um eine repräsentative Stichprobe von 1000 Österreichern. Die Key Performance bildet die Bekanntheit, Nutzung, Werbeerinnerung, Einstufung nach Top-Marke, Preis-Leistung und Kaufbereitschaft ab. Zweiter Beurteilungsbereich ist Brand-Drive. Da geht es um Sympathie, Innovation, Markenbindung und Weiterempfehlung der Marke. Dritte Beurteilungskategorie misst Social Responsibility, also wie wichtig die jeweilige Marke für Österreich ist und ob die Marke verantwortungsvoll und vertrauenswürdig agiert.

Im Gesamtranking aus allen drei Beurteilungsbereichen konnte ADA den sehr erfolgreichen dritten Platz im Segment der Möbelhersteller erzielen. ADA-Vorstand Gerhard Vorraber hat den Market Quality Award mit großer Freude entgegengenommen.


zum Seitenanfang

zurück