ADA Möbelwerke
Mit „Austria Gütezeichen“ zertifiziert

Vorstand Gerhard Vorraber. Foto: ADA

ADA setzt ein Zeichen für Vertrauen, höchste Gütestandards und über 50 Prozent Wertschöpfung in Österreich – die Polstermöbel und Betten von ADA Austria premium tragen jetzt das „Austria Gütezeichen“. Damit werden Werte wie hohe Qualität, traditionelles Handwerk, modernste Technologie und ökologische Verantwortung klar und sichtbar für den Käufer kommuniziert.
Ein Statement für „made in Austria“. Die ADA Möbelwerke stehen seit mehr als 60 Jahren für Qualität, Nachhaltigkeit und Komfort und gehören bereits seit Jahrzehnten zu den führenden Polstermöbel-, Betten- und Matratzenproduzenten in Europa. Der hohe Anspruch an Präzisionsarbeit in Manufaktur-Qualität, innovatives Design, erlesenes Handwerk und moderne Hightech wurde jetzt mit dem „Austria Gütezeichen Möbel“ honoriert. Damit setzt der Premium-Hersteller ein klares Statement für österreichische Produkte. 

Was steckt dahinter? Auf Initiative der Österreichischen Möbelindustrie wurde 2021 die „Güterichtlinie Möbel“ überarbeitet und ein neues Siegel geschaffen, das neben dem „traditionellen“ Austria Gütezeichen heimische Möbel mit überdurchschnittlicher Qualität kennzeichnet. Das offizielle Zertifikat garantiert, dass die Produkte auf einem Niveau gefertigt werden, das über den gesetzlichen Anforderungen liegt, und die Hersteller über 50 Prozent Wertschöpfung in Österreich generieren. Laufende Überprüfungen durch unabhängige, staatlich autorisierte Prüfstellen sichern eine kontinuierliche und stabile Qualität.

Für den Endverbraucher bedeutet das: Ehrlichkeit, Transparenz und Sicherheit – erkennbar auf einen Blick. Deshalb wird das „Austria Gütezeichen Möbel“ der ÖQA („Österreichische Arbeitsgemeinschaft zur Förderung der Qualität“) zukünftig beim Möbelkauf eine immer wichtigere Rolle spielen, denn es gibt dem Kunden Sicherheit in puncto Qualität, Material und Verarbeitung. Davon ist man auch bei ADA überzeugt. 


zum Seitenanfang

zurück