ADA – Neue Programme
Mit Emotionen die Marke erlebbar machen

ADA: Exklusive Markeninszenierung und Nachhaltigkeit stehen im Fokus

Die ADA Austria premium Sitzgruppe „Amsterdam“ überzeugt mit edlem Design und smarten Features.

Naturbelassene Materialien, sanfte Farben und eine weiche, aber klare Formensprache – natürlich Wohnen bleibt weiterhin im Trend. Gleichzeitig setzt der Natural Lifestyle auf eine hohe Qualität, die einerseits auf erlesenen Hölzern, Stoffen und Leder sowie andererseits auf einer sorgsamen Fertigung beruht. Mit dem neuen Premiumkonzept greift ADA diesen Trend auf und setzt bei der Inszenierung der Marke ADA Austria premium auf langlebige Sitzmöbel im natürlichen Umfeld.

Studiovermarktung mit Emotion

Für die Marke ADA Austria premium wurde ein eigenes Musterstudio-Konzept entwickelt. Damit können ausgewählte Partner ihre Ausstellungsflächen nach einem Baukastensystem individuell gestalten. Größtmögliche Flexibilität bieten die vorgefertigten Elemente in verschiedenen Konstruktionen und Größen, die je nach den Möglichkeiten der Fläche kombiniert werden und mit einer einheitlichen Bildsprache die Emotionen der Marke vermitteln. Die Visualisierung baut vor allem auf die Verbundenheit zur Region sowie zur Natur und macht die Philosophie von ADA greifbar: natürliche, traditionelle Handwerkskunst sowie eine ressourcenschonende und energieeffiziente Produktion.
Unterstützt wird die POS-Vermarktung durch einen Living- und Sleeping-Katalog, der die emotionale Bildsprache widerspiegelt. Durch die großzügigen Sujets werden die Modelle besonders in den Vordergrund gerückt, Einklappseiten mit Detailinfos sorgen für Abwechslung. Zusätzlich sind die Modelle auch als Produktseiten mit ergänzenden Detailinformationen auf der Homepage angelegt, die direkt vom Katalog mittels QR-Code aufgerufen werden können. Das neue Gesamtpaket verleiht der Marke ADA Austria premium eine Identität mit hohem Wiedererkennungswert, wobei die Emotionen die Marke erlebbar machen.
So individuell wie die neue Premiuminszenierung ist auch der Anspruch für hochwertige, exklusive Einzelstücke. Die Sitzgruppe „Amsterdam“ begeistert mit edlem Design und einer Vielzahl an smarten Features. Mit den verstellbaren Rückenlehnen und Nackenstützen findet jeder seine optimale Liegeposition. Die Herz-Waage-Funktion, die eine optimale Durchblutung des Körpers fördert, sorgt für exklusiven Komfort mit Wellnessfaktor. Ein weiterer Pluspunkt ist der integrierte Tisch, der als praktische Ablage für Laptop und Tablet im Home Office genutzt werden kann.
Die Sitzgruppe „Verona“ ist ein wahrer Verwandlungskünstler. Ihre freistehenden Rückenkissen lassen sich ganz nach den persönlichen Vorlieben verschieben. Auch das stützende Nackenkissen sowie die Armlehne sind individuell positionierbar. Auf Knopfdruck kann die Relaxliege verstellt werden und bietet auch ausreichend Platz für Übernachtungsgäste.

Handwerkskunst aus ­Österreich

Als verantwortungsbewusstes Unternehmen spielt für ADA Nachhaltigkeit eine große Rolle. Möbelstücke von ADA Austria premium werden mit jahrzehntelanger Erfahrung als Unikate in Österreich hergestellt und zeichnen sich durch Design, Funktion und Langlebigkeit aus. Denn das Bekenntnis zum Standort ist tief mit der Firmenphilosophie verwurzelt. Ebenso wie die Liebe zur Natur und zum Rohstoff Holz. Ob Eiche, Buche, Zirbe oder Nussbaum – bei ADA wird das Holz aus ökologischer, nachhaltiger Forstwirtschaft bezogen. Die werksinterne Weiterver-
arbeitung erfolgt streng ressourcenschonend, energieeffizient und unter größter Sorgfalt. Handwerkliche Details und aufwendige Holzverbindungen unterstreichen den Manufaktur-Charakter und die Qualität der Produkte. ADA arbeitet mit regionalen Rohstoffproduzenten sowie mit zertifizierten Lieferanten zusammen, um die besten Materialien in den Produkten zu verarbeiten. 
Das DGM-Emissionslabel liefert die wichtigsten Informationen zum Emissionsprofil von Möbeln und legt die Emissionsklasse fest. ADA ist in der besten Emissionsklasse A ausgezeichnet. Die Zertifizierung des Produktsortiments mit dem „Goldenen M“ sowie der Oeko-Tex Standard für Matratzen unterstreichen zudem die hervorragende Qualität. Die Gütezeichen sind ein Garant dafür, dass alle aktuellen Qualitäts-, Sicherheits-, Umwelt- und Emissionsstandards erfüllt werden. 
ADA hat auch nachhaltige Stoffe ins Sortiment aufgenommen, wobei alte Materialien eingesammelt und wiederverwertet werden. So werden beispielsweise PET-Flaschen recycelt und durch die gewonnenen Fasern in einem Bezugsstoff neu verarbeitet. Ein anderer Stoff beschreibt hingegen den Kreislauf von Kleidungsstücken. Dabei wird aus alter Kleidung Garn für neue Bezugsstoffe hergestellt. Neben Upcycling-Projekten wird aktuell an einem umfassenden Maßnahmenpaket zu den Schwerpunktthemen „Umwelt und Klima“, „Nachhaltig wirtschaften“ sowie „Regionale Wertschöpfung“ gearbeitet, um die unternehmerische Verantwortung in diesen Kernbereichen weiter auszubauen. hoe

Galerie


zum Seitenanfang

zurück