ADA
Präsentiert in Köln geballte Marken- und Produktvielfalt

Ausgezeichnetes Design: Die von Designer Georg Mähring entworfene Sitzgruppe „Helsinki“ wurde mit dem Austrian Interior Design Award 2018 prämiert. Foto: ADA

In wenigen Wochen öffnet die imm cologne 2019 ihre Pforten: Vom 14. bis zum 20. Januar dreht sich in Köln alles um Einrichtungstrends und Möbelnews. Genau das richtige Forum für ADA – der Global Player aus Österreich startet mit Highlights seiner eigenen Marken sowie Neuentwicklungen aus seiner Lizenzpartnerschaft mit Birkenstock in das neue Jahr. Zu sehen gibt es die Produktvielfalt am Stand M091 in Halle 10.2.

Auf der imm cologne 2019 wird der österreichische Möbelhersteller ADA mit exklusiven Wohnideen und Komfortlösungen seine komplette Markenpower präsentieren. So feiern in Köln u. a. neue Garnituren für die „Terra”-Kollektion Premiere. Mit dieser ADA Austria premium Linie gelingt dem Polstermöbelspezialisten eine einzigartige Verbindung von sichtbaren Massivholzelementen mit hochwertigen Polstermaterialien. Dieser gelungene Mix aus Purismus und Gemütlichkeit „made in Austria“ mit moderner Handschrift prägt auch die neuen Modelle der Kollektion. Alle verwendeten Hölzer werden aus nachhaltiger Forstwirtschaft gewonnen, im hauseigenen Sägewerk bearbeitet und im steirischen Anger zu auserlesenen Möbeln gefertigt.

Mit den aktuellen Betten von ADA Austria premium beweist der Möbelprofi zudem seine Kompetenz im Sleep-Bereich – ob Boxspringbetten für erstklassigen Schlafkomfort mit bequemer Einstiegshöhe, Bettkastenmodelle mit praktischem Stauraum oder Bettrahmen mit Einlegelattenrost und viel Bodenfreiheit.

Auf clevere Funktionen sowie frische Designs dürfen sich die Besucher bei ADA Trendline freuen. Neben neuen Betten der Marke werden auch Neuheiten der Kollektion „Multi Choice“ gezeigt, die mit einer umfangreichen Planungsvielfalt überzeugen. Neue Bettenmodelle und Polstermöbel präsentiert das Traditionsunternehmen darüber hinaus von den Marken Alina living sowie Alina sleeping.

Die neue Birkenstock-Bettenkollektion

Ein besonderes Highlight sind auch die Betten aus der Kooperation mit dem bekannten Schuhhersteller Birkenstock. Im Team mit Birkenstock entwickelte ADA eine exklusive Kollektion an ergonomischen Betten und Schlafsystemen, die bereits auf der Kölner Messe 2017 erfolgreich präsentiert wurde.  

„Die Kooperation mit Birkenstock hat sich sehr positiv entwickelt, so dass die Kollektion bereits nach einem Jahr breitflächig im Markt platziert werden konnte”, erklärt ADA-Vorstand Gerhard Vorraber. Mit dem besonderen Mix aus nachhaltigen Materialien, moderner Optik und hoher Verarbeitungsqualität trifft die Kollektion zielsicher den aktuellen Trend. „Die Schlafsysteme und Betten verbinden einen hohen Gesundheitswert mit innovativer Funktionalität und zeichnen sich darüber hinaus durch eine markante Formensprache aus. Diese Charakteristik steht auch bei den Neuvorstellungen im Fokus”, so Vorraber.


zum Seitenanfang

zurück