ADO / Zimmer + Rohde
Wechsel an der Vertriebsspitze

V.l.n.r.: Stefan Ullmann, Olaf Rieckhoff, Dirk Snitko. Foto: ADO / ZR

Die hausinterne Kompetenz optimal einzusetzen und von außen zu verstärken, ist Ziel der aktuellen personellen Umbesetzungen bei ADO und Zimmer + Rohde: Dirk Snitko übernimmt die Vertriebsleitung von ZR DACH, Olaf Rieckhoff tritt seine Nachfolge als Vertriebsleiter ADO Goldkante DACH in den Regionen Mitte und Nord an, unterstützt von Stefan Ullmann, der für ADO den Süden betreut und für A+CH verantwortlich ist.

Dirk Snitko arbeitete nach seiner Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann bei GEOS zunächst als Gebietsverkaufsleiter bei Pausa, Kendix und Christian Fischbacher, bevor er 2011 als Vertriebsleiter DACH (Mitte und Nord) zu ADO Goldkante kam. Seit der Übernahme durch Zimmer + Rohde 2013 wirkte er gemeinsam mit Stefan Ullmann aktiv an der erfolgreichen Neuausrichtung der Marke mit. Sein umfangreiches Know-how bringt er ab Oktober 2017 nun als Vertriebsleiter ZR DACH ein, wird aber auch ADO eng verbunden bleiben.

Die von Snitko freigegebene Position des Vertriebsleiters ADO Goldkante DACH (Mitte, Nord) wird zum 1. Oktober 2017 mit dem 50-jährigen Olaf Rieckhoff neu besetzt, der aus seiner Tätigkeit als Vertriebsleiter von Saum & Viehbahn Branchen-Insider ist. Im Zusammenspiel mit Stefan Ullmann, der als Vertriebsleiter DACH-Süd, Schweiz und Österreich über umfangreiche, mehrjährige Erfahrung verfügt, wird Olaf Rieckhoff den Vertrieb der Marke ADO Goldkante im deutschsprachigen Raum stärken und zukunftsorientiert weiterentwickeln.

zum Seitenanfang

zurück