Alliance-Haus Einrichtungshaus Schreiner
Neubau nach Millionenschaden

Foto: Einrichtungshaus Schreiner

Nach einem heftigen Unwetter im Vorjahr stand im Einrichtungshaus Schreiner im niederbayerischen Wallersdorf mehr als die Hälfte der Ausstellungsfläche unter Wasser. Nun wurde das Haus komplett modernisiert und im Team mit dem Alliance-Verband eine ganz neue Luxxea-Ausstellung gestaltet.

Die Wassermassen hatten rund 2.000 qm der insgesamt 3.300 qm Ausstellungsfläche zerstört, auch der Verwaltungstrakt, inklusive Büros und EDV, fiel den Fluten zum Opfer. Doch Inhaber Jochen Schreiner, der das Familienunternehmen in vierter Generation führt, nutzte die Krise als Chance. „Jetzt wird komplett renoviert, wir machen das Möbelhaus noch schöner“, beschloss der 50-Jährige damals sofort. Innerhalb von zwei Wochen waren alle Entscheidungen besiegelt und die Planung für das neue Luxxea-Haus mit Unterstützung des Alliance-Verbandes unter Dach und Fach.

„Herzlichen Dank für die tolle Zusammenarbeit mit Christiane Krüger vom Alliance-Verband, die den Umbau unterstützend begleitet hat. Das gilt auch für das Planung- und Dekoteam Made By Barbara Reichel und Nicholas King sowie Innenausbau Hanschke Kreativ BY Helmut Hanschke. Ohne diese professionelle Unterstützung hätten wir so ein großes Projekt in der kurzen Zeit nicht schaffen können“, freut sich Jochen Schreiner über das gelungene Projekt.

Inhaber Jochen Schreiner freut sich über ein komplett modernisiertes Haus. Foto: Landauer Neue Presse/Manuel Birgmann

zum Seitenanfang

zurück