Allmilmö
Website jetzt auch in chinesisch und französisch

Die Homepage des neuen Internetauftritt von Allmilmö in Chinesisch mit der hochwertigen Premiumküche „Opaco Elephant Skin“. Abb.: Allmilmö

Die in diesem Frühjahr komplett relaunchte Webseite des unterfränkischen Premium-Küchenhersteller Allmilmö Küchen GmbH & Co. KG wurde um zwei Sprachversionen erweitert. Der Online-Auftritt steht jetzt auch den Haupt-Exportmärkten China und Frankreich in der jeweiligen Muttersprache zur Verfügung.

Mit der anspruchsvollen Umsetzung der Inhalte des Internetauftritts von Allmilmö in Schriftzeichen der hochchinesischen Sprache erschließt sich der mit 1,4 Milliarden Menschen sowohl weltgrößte Absatzmarkt als auch Sprachraum für das Unternehmen. In Asien mit Schwerpunkt China ist das Unternehmen mit seinen Premiumküchen besonders aktiv und erfolgreich. Dort sind die Ansprüche vermögender Kunden hoch und deutsche Luxusmarken nachhaltig gefragt. Allein die chinesische Mittelschicht ist deutlich größer als die Bevölkerungszahl von ganz Deutschland. Und sie wächst mit zunehmenden Volkswohlstand weiter.

Ein traditionell starker Markt für die deutsche Küchenmöbelindustrie ist Frankreich bzw. der französische Sprachraum. Das gilt ebenso für den Hersteller aus Unterfranken, der dort ein zum Heimatmarkt vergleichbares, sehr anspruchsvolles Klientel anspricht. Unter www.allmilmoe.com/fr/ finden interessierte Privatkunden, der qualifizierte Fachhandel sowie Objektentwickler und Immobilienausstatter alle relevanten Informationen zu neuen Modellen.


zum Seitenanfang

zurück