Ambiente / Messe Frankfurt
Aussteller- und Besucherzuwachs bestätigt Weltleitmesse

Foto: Ambiente

Mit einem Besucherzuwachs von 3,5% geht heute in Frankfurt am Main die erfolgreichste Ambiente seit mehr als einer Dekade zu Ende, wie die Messe Frankfurt mitteilt. Insgesamt besuchten 144.000 Einkäufer aus 161 Ländern die Weltleitmesse der Konsumgüterbranche (2013: 139.367 Einkäufer aus 143 Ländern). Auch auf Ausstellerseite bewegt sich die Weltleitmesse auf Topniveau: 4.724 Aussteller aus 89 Ländern (2013: 4.714 Aussteller aus 81 Ländern) zeigten fünf Tage lang Trends und Innovationen für die kommende Geschäftssaison und belegten mit insgesamt 329.300 Bruttoquadratmetern die gleiche Fläche wie im Vorjahr.
„Internationaler und für die Branche bedeutender ist die Ambiente nie gewesen. Das bestätigt unsere Positionierung der Marke Ambiente als die Weltleitmesse des Konsumgütermarktes. Das positive Konsumklima in Deutschland und die Belebung der Weltkonjunktur geben uns Rückenwind“, so Detlef Braun, Geschäftsführer der Messe Frankfurt GmbH.
Mehr als die Hälfte der Fachbesucher der Ambiente 2014 kamen aus dem Ausland. Die Top-10-Besuchernationen sind Italien, Frankreich, Niederlande, USA, Großbritannien, Schweiz, Spanien, China, Türkei und Russland. Die Besucherzahlen aus Deutschland blieben stabil. Aus dem diesjährigen Ambiente-Partnerland Japan reisten rund 20% mehr Besucher nach Frankfurt als im Vorjahr.
In einer feierlichen Zeremonie wurde am Montagabend das nächstes Partnerland der internationalen Konsumgütermesse – die USA – begrüßt. Zur Ambiente 2015 vom 13. bis 17. Februar präsentieren sich die Vereinigten Staaten mit einem umfangreichen Rahmenprogramm. Alles Wissenwerte zur Ambiente finden Sie auch in unserem Partnerportal:

www.moebelmarkt.de/kooperationspartner/ambiente.html


zum Seitenanfang

zurück