Ambiente / Messe Frankfurt
Design Plus Sonderedition „Ethical Style“

Die Design Plus-Jury bei der Auswahl der Produkte. Foto: Messe Frankfurt

2017 präsentiert sich der renommierte Wettbewerb „Design Plus“ einmalig in einer Sonderedition zum Trend Nachhaltigkeit. „Ethical Style“ ist dabei Titel, Thema und Anspruch des internationalen Awards. Insgesamt wurden 23 Produkte und Produktserien von 19 Herstellern aus sechs Ländern für ihre ökologische und ethische Gestaltungsqualität ausgezeichnet. Zu sehen sind die Preisträger auf der Frankfurter Konsumgütermesse Ambiente vom 10. bis 14. Februar 2017 in der Galleria 1.

„Mit dem Schwerpunkt ‚Ethical Style’ greifen wir nicht nur ein hochaktuelles Thema auf. Wir demonstrieren vor allem, wie unterschiedlich zeitgemäße Designansätze und Lösungen dafür aussehen können. Damit möchten wir Hersteller und Handel motivieren, die große Dynamik dieses zukunftsweisenden Trends für eigene Innovationen und Geschäftsideen zu nutzen“, so Nicolette Naumann, Vice President Ambiente.

Der Design Plus Award 2017 versteht Nachhaltigkeit bewusst nicht als spezielle Richtung des Designs. Vielmehr stellte die ökologische Qualität der Einreichungen die Grundbedingung für deren Zulassung dar. Und so zeigen sich die ökologischen oder ethischen Aspekte der Produkte mitunter erst auf den zweiten Blick.

Der Design Plus Award wird seit 1983 von der „Initiative Form und Leben“ verliehen. Deren Träger sind die Messe Frankfurt Exhibition GmbH, der Rat für Formgebung (Frankfurt) und der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (Berlin).


zum Seitenanfang

zurück