Ambiente / Messe Frankfurt
Komplettes Front of House-Angebot in Halle 6.0

Foto: Ambiente/Messe Frankfurt

Mit der Eröffnung der Halle 6.0 als neuer, fester Anker für HoReCa baut die Ambiente 2020 ihre Hospitality-Kompetenz maßgeblich aus. Zwei Monate vor der Veranstaltung zeigt ein Einblick in die Halle die geballte Front of House-Vielfalt etablierter und neuer Aussteller, die die kommende Ambiente zum Pflicht-Event für alle globalen Top-Entscheider der Gastronomie- und Hotelbranche macht.

Mit geballter Front of House-Vielfalt feiert die neue HoReCa-Halle 6.0 zur kommenden Ambiente in zwei Monaten ihre Premiere. Mit den Produktgruppen Buffet & Präsentation, Chafing & Transport, Tabletop, Café & Bar, Küche & Küchenhelfer, Menükarten, Tafeln & Display, Tischwäsche & Servietten sowie Berufsbekleidung & Kellnerausstattung vereint sie alle Zutaten für inspirierende und nachhaltig im Gedächtnis bleibende Hospitality-Erlebnisse an einem Ort.

Premieren und neue Perspektiven

Den Ausbau der Front of House-Kompetenz der Ambiente haben eine Vielzahl an etablierten Ambiente-Ausstellern wie APS, Bauscher, Bonna, Kocel, Kütahya, Picard & Wilpütz, Porland Porselen, RAK, Revol, Schönwald, Steelite, Tafelstern, Vista Alegre oder Zieher als Anlass genommen, um mit einem Wechsel oder Zweitstand im neuen HoReCa-Hotspot aufzutischen. 

Premiere feiert auch der langjährige Ambiente-Aussteller Sompex, der das erste Mal im Bereich Dining ausstellt und in diesem Jahr Hospitality-Erlebnisse ins perfekte Licht rückt. Mit voller Dimmbarkeit und in acht verschiedenen Farben fügen sich die Troll-Tischlampen des deutschen Herstellers ideal in den Gastraum ein und sind dank ihres Spritzwasserschutzes besonders resistente Lichtquellen.

Neue Aussteller, neue Impulse

Neben etablierten Ausstellern begrüßt die Ambiente rund 35 Neuaussteller in der Halle 6.0. Darunter befindet sich Craster. Der Hersteller aus London setzt mit seinem Flow Hot & Cold Trolley aus Eichenholz neue Standards in der Versatilität von Büffets. Neue Impulse für die Inszenierung der Signature Drinks an der Hotelbar geben die Neuaussteller Drinkstuff und Halm. Das Berliner Startup Halm setzt mit spülmaschinenfähigen Glasstrohhalmen für das Erlebnis an der Bar nicht nur haptisch und in puncto Nachhaltigkeit neue Standards, sondern erfüllt ebenfalls die Bedürfnisse von Hotels und Restaurants nach langlebigen Produkten.

Auf Bedürfnisse über den Tellerrand blickt die deutsche Marke Koru Kids. Die Sitzerhöhungen des Ausstellers verfügen über ein Dreipunkt-Gurtsystem und sind für den täglichen Gebrauch für Kleinkinder in Restaurants und Hotels entwickelt worden. 

Die nächste Ambiente findet vom 7. bis 11. Februar 2020 statt.


zum Seitenanfang

zurück