Ambiente und Christmasworld
Die größte Sourcing-Plattform außerhalb Chinas

Einkaufen auf der größten Sourcing-Plattform außerhalb Chinas, Foto: Messe Frankfurt/Jean-Luc Valentin

Im Sourcing-Bereich der Ambiente und der zeitgleich stattfindenden Christmasworld finden die Fachbesucher vom 3. bis 7. Februar 2023 auf der größten Sourcing-Plattform außerhalb Chinas ein weltweit einzigartiges Spektrum an internationalen Produzenten. Durch die Parallelität der zwei Messen wird ein globales Angebot von Ambiente Dining, Living, Giving und Working sowie der Christmasworld in den Hallen 10 und 11.1 gebündelt – und eröffnet damit Ausstellern zusätzliche, wertvolle Kontakte und einen maximalen Internationalitätsgrad. Seit Jahren finden im Sourcing-Bereich Importeure und Hersteller zuverlässige und starke Partner für das Volumengeschäft von industriell gefertigten bis hin zu handgearbeiteten Waren aus aller Welt – viele davon wurden unter Berücksichtigung nachhaltiger Aspekte hergestellt. Die Hallen 10 und 11 schaffen mit ihrem zentralen Standort auf dem Messegelände und der direkten Verbindung zueinander kurze Wege und eine schnelle Übersicht über aktuelle Lösungen in Breite und Tiefe. „Mit der Bündelung des Angebots der beiden Leitmessen Ambiente und Christmasworld, das an einem Ordertermin abrufbar ist, schaffen wir wertvolle, neue Synergien und nie dagewesene Kontakt- und Geschäftsmöglichkeiten. Außerdem bieten wir so eine internationale Vermarktung und hohe Besucherfrequenz. Für Einkäufer, die bisher nicht global gesourct haben, wird so ein unkomplizierter Zugang zu weiteren Märkten ermöglicht. Global Sourcing ist als größte verfügbare Sourcing-Plattform außerhalb Chinas ideal, um systematisch Kontakte zu knüpfen und Containergeschäfte mit den Herstellern abzuschließen“, so Philipp Ferger, Bereichsleiter Consumer Goods Fairs. 
Der hohe Grad an Internationalität ist einmal mehr das Alleinstellungsmerkmal der Ambiente und der Christmasworld. Individualaussteller oder Organisatoren im Rahmen von Gemeinschaftsständen aus Indien, Hong Kong, Taiwan, China sowie zahlreiche Länder aus Lateinamerika, Afrika und Osteuropa präsentieren ihre vielfältigen Sortimente. So zählt die Hallenebene 10.4, neben den bereits aufgeführten Ländern, Aussteller aus Ägypten, Bangladesch, El Salvador, Ghana, Indonesien, Kambodscha, Kenia, Myanmar, Pakistan, Palästina, Peru, Philippinen, Sri Lanka, Thailand und Vietnam. Des Weiteren sind gemeinnützige Organisatoren vertreten – darunter Centre for the Promotion of Imports from developing countries (CBI) oder die World Fair Trade Organization (WFTO). Der globale Markt trifft sich 3. bis 7. Februar 2023, nach zwei Jahren Zwangspause, endlich wieder im Herzen Europas – im Zentrum der globalen Ordersaison. 
Global Sourcing erstreckt sich auf der kommenden Ambiente über sechs Hallenebenen: 10.1 bis 10.4 und 11.1 für die Produktgruppen der Ambiente sowie 10.0 für die Christmasworld. In letzterer dreht sich im Bereich Christmas & Seasonal Decoration alles um Floristenbedarf über saisonale Dekoration, Weihnachtsprodukten bis hin zur Beleuchtung. Ganz im Zeichen des Schenkens steht der Global Sourcing Living-Bereich Giving & Stationary in der Halle 10.1. Ergänzt wird der Bereich durch die neue Produktgruppe Global Sourcing Working: Neben Produkten zum Thema Bürobedarf, -ausstattung, - einrichtung und -technik zeigen Aussteller hier auch Präsentations- und Organisationsmittel sowie Versand- und Verbrauchsmaterialien. In der Halle 10.2 finden Einkäufer bei Dining Table alles zum Thema Porzellan, Keramik, Metallwaren und Silber sowie Tischdekor und -accessoires. Auf derselben Hallenebene im Segment Living Home Decoration & Outdoor stellen Aussteller hybride Kollektionen von Wohn- und Tischaccessories und Outdoor-Produkten aus. Die Living- Halle Home Select in der 10.3 präsentiert sich mit einer Auswahl an Ausstellern, die sich mit ihrer Erfahrung seit Jahren im Global Sourcing Segment etabliert haben. Der Großteil der Firmen brilliert mit einem individuellen Standbau und einer attraktiven Produktpräsentation, die Einkäufer zu neuen Ideen für Wohnkonzepte sowie Home Decoration inspirieren wird. Komplettiert wird das Living Global Sourcing-Angebot durch den Bereich Home Accessories & Crafts in der Halle 10.4: Kleinmöbel, Wohnaccessoires und Textilien aus aller Welt spiegeln die Vielfalt des globalen Marktes in all seinen Facetten wider. Ein weiterer Schwerpunkt der Hallenebene ist das Thema Nachhaltigkeit und Fair Trade, wodurch sich sich die Ambiente einmal mehr als zentraler internationaler Handelsplatz für nachhaltig produzierte Konsumgüter erweist.Gegenüber der Halle 10 finden Fachbesucher im Dining Kitchen & Houseware- Segment in der Halle 11.1 ein breites Angebot an Besteck, Koch-, Brat-, Back- und Küchengeschirr sowie Schneidwaren und Elektrokleingeräte. 


zum Seitenanfang

zurück