AMK-Geschäftsführer Volker Irle
Statement zu den Corona-Beschlüssen

Foto: AMK

Volker Irle (Foto), Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche (AMK), äußert sich auf Nachfrage des küche&bad forum so zu den aktuellen Corona-Beschlüssen: „Aus Sicht der Küchenindustrie und insbesondere der Küchenfachhändler sind die beschlossenen Schritte zu begrüßen, da hierdurch die beim Küchenkauf so zentrale persönliche Beratung wieder ermöglicht wird. Die notwendigen Hygiene- und Flächenanforderungen werden von den Küchenfachgeschäften ohnehin erfüllt. Darüber hinaus erhoffen wir, dass angesichts der vom Handel entwickelten Hygiene- und Schutzkonzepte weitere Öffnungsschritte folgen. Es ist nur schwer nachvollziehbar, weshalb z. B. in Baumärkten erprobte Konzepte von Abständen und der Lenkung der Besucher nicht auch in anderen Handelshäusern möglich sein sollten.“


zum Seitenanfang

zurück