Assarredo
Arper-CEO Claudio Feltrin ist neuer Präsident

Claudio Feltrin. Foto: Arper

Auf der Hauptversammlung des italienischen Verbands Assarredo, einem der wichtigsten Mitglieder des italienischen Branchenverbands FederLegnoArredo, wurde Arpers Geschäftsführer Claudio Feltrin zum Präsidenten des nationalen Verbandes Assarredo gewählt. Am 2. Februar 2017 wurde er in Mailand in der Fondazione Giangiacomo Feltrinelli für einen Zeitraum von drei Jahren (2017 bis 2019) für dieses Amt ernannt.

Die Berufung zum neuen Assarredo-Präsidenten stelle für Claudio Feltrin eine Anerkennung von hohem Wert und großer Bedeutung dar, wie es heißt. Feltrin kann auf umfassende Erfahrungen und erfolgreiche für die Firmen der aus Venetien stammenden Arper Gruppe entwickelte Strategien zurückgreifen. Er freue sich, dem Verband und seinen Mitgliedern aus der Einrichtungsbranche von jetzt an seine unternehmerische Kompetenz zur Verfügung stellen zu können.

Vier Grundsätze werden den Leitfaden des neuen Verbandsvorsitzenden Feltrin bilden: Zuhören, Transparenz, Wettbewerbsfähigkeit und Internationalisierung. Diese Werte hat er in seiner Ende der 1980er-Jahre gegründeten und seit dem als Familienunternehmen geführten Firma Arper entwickelt, umgesetzt und verbreitet.

„Feltrins Ziel ist es, Verbandsdynamiken zu entwickeln, die die Mitglieder in einer komplexen und sehr konkurrenzstarken, auf Globalisierung ausgerichteten Realität unterstützen, um somit die herausragende Qualität des italienischen Möbeldesigns weltweit aufzuwerten und zu schützen“ – so heißt es in der Pressemitteilung.

Claudio Feltrin: „Unser Verband repräsentiert die herausragenden Qualitäten der Einrichtungsindustrie in einer Branche, in der Italien ein unangefochtener Referenzpunkt für die ganze Welt ist. Absolute Priorität hat es deshalb für uns, sicherzustellen, dass die italienischen Partner der Möbelbranche ihr unternehmerisches Können und ihre Kreativität im internationalen Panorama optimal darstellen können. Es ehrt mich, das Amt des Präsidenten Giovanni Anzani zu übernehmen, dem ich an dieser Stelle für seinen großartigen Beitrag danken möchte, den er an der Spitze von Assarredo geleistet hat. Zudem wünsche ich Emanuale Orsini, dem neu ernannten Präsidenten von Federlegno, alles Gute."

Assarredo ist der nationale Verband für italienische Hersteller von Möbeln, Polstermöbeln, Küchen, Schlafsystemen, Einrichtungsgegenständen und Objekteinrichtungen. 1979 gegründet zählt Assarredo zu den zehn Verbänden des Dachverbandes FederLegnoArredo, welcher die Unternehmen der Holz-, Kork-, Möbel- und Einrichtungsbranche Italiens vertritt. Aufgabe von Assarredo ist es, alle italienischen Unternehmen der Einrichtungsbranche zu vertreten.

zum Seitenanfang

zurück